Das Fachgebiet beschäftigt sich in Forschung und Lehre mit der Anwendung ökonomischen Wissens auf Probleme des Umwelt- und Ressourcenmanagements, insbesondere dem Erhalt von Ökosystemleistungen und der biologischen Vielfalt. Methoden und Ansätze umfassen u.a. ökologisch-ökonomische Modelle, die Entwicklung softwarebasierter Entscheidungshilfen sowie Befragungen und Choice-Experimente.

Bachelor- und Masterarbeiten

Liebe Studierende, sollten Sie interessiert an einer Bachelor- oder Masterarbeit sein, dann können Sie ab sofort hier eine Liste möglicher Themen finden. Gerne können Sie auch eigene Themenvorschläge mit uns diskutieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte während der Sprechstunden.

Aktuelles

During the semester break, office hours are only possible on request. Please contact Regina Kirsche (email: regina.kirsche@b-tu.de).

  • Neue Veröffentlichung: Martin Drechsler, Charlotte Gerling, Klaus Keuler, Johannes Leins, Astrid Sturm und Frank Wätzold: A quantitative approach for the design of robust and cost-effective conservation policies under uncertain climate change: The case of grasshopper conservation in Schleswig-Holstein, Germany in Journal of Environmental Management 296 (2021), 113201. (Link)
  • Neue Veröffentlichung: Orestis Stavrakidis-Zachou, Astrid Sturm, Konstadia Lika, Frank Wätzold, Nikos Papandroulakis (2021): ClimeGreAq: A software-based DSS for the climate change adaptation of Greek aquaculture. Environmental Modelling and Software 143 (2021) 105121 (Link)
  • 1. Policy Brief des Ecoclimb-Projektes von Charlotte Gerling and Frank Wätzold: Artenschutz in Agrarlandschaften unter Klimawandel –Empfehlungen zur Ausgestaltung von Politikinstrumenten (Link)
  • Präsentation von Lutz Hecker “Economic analysis of drivers of wastewater treatment in emerging countries” in der Special Session 2 - The 6th IEEE Symposium on Analytics and Risk. 6. July, 2021, Peking. (Link)
  • Vorträge auf der 26th EAERE (23.-25.06.2021):
    • "Modelling the cost-effective spatio-temporal allocation of conservation measures in agricultural landscapes facing climate change" von Charlotte Gerling
    • "Assessing cost-effectiveness advantages of state-dependent agri-environment schemes" von Lutz P. Hecker
    • "Distributional Impacts of Cost-effective Spatially Homogeneous and Regionalized Agri-Environment Payments. A case study of a Grassland Scheme in Saxony" von Nonka Markova-Nenova
    • "A quantitative approach for the design of robust and cost-effective conservation policies under uncertain climate change: the case of grasshopper conservation in Schleswig-Holstein" von Frank Wätzold
    • "Impacts of human behaviour in agri-environmental policies: how adequate is homo oeconomicus in the design of market-based conservation instruments?" von Martin Drechsler
  • Projekt-Workshop: "Ökologisch-ökonomische Sichtweisen auf Politikinstrumente zum Schutz der biologischen Vielfalt in Agrarlandschaften im Klimawandel" in Zusammenarbeit mit der Alfred Töpfer Akademie für Naturschutz des Projekts Ecoclimb am 15. und 16.6.2021
    • Vortrag von Charlotte Gerling zum Thema: "Ausgestaltung von Politikinstrumenten unter Klimawandel"
  • Vorstellung der Ergebnisse des Projects EcoClimb bei der Stiftung Naturschutz Schleswig Holstein am 14.6.2021
  • Vortrag von Oliver Schöttker zu "Economic Perspectives on Land Change" im Rahmen der Reihe Land Change Science des Fachgebiets Earth System Science an der Universität Zürich

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo