Forschungskonzept

Die Fachgruppe Bauliches Recycling hat ihren Schwerpunkt in der Analyse von ingenieurwissenschaftlichen Fragestellungen zur Vermeidung, Verminderung und hochwertigen Verwertung von Bauabfällen. Hierzu zählt der Abbruch / Rückbau sowie die Option zur hochwertigen, umweltverträglichen Nachnutzung von Recycling-Baustoffen (RC-Baustoffen, in RC-Anlagen aufbereitete Baumaterialien zur stofflichen Verwertung) und RC-Produkten (Wieder- und Weiterverwertung gebrauchter Bauteile).

Im Fokus der Forschung sind maßgebend mineralische Rohstoffe, aufgrund ihrer Mengenrelevanz sowie die Analyse von Stoffstrom und die Bewertung von Lebenszkylen. Die Substitutionsforschung, die zur Verminderung der Umweltbelastungen und der Materialintensität führen, bildet den Schwerpunkt dieser Untersuchungen.

Im Rahmen national und international vernetzter Forschungsprojekte wird stets eine enge Kreislaufführung von Bauprodukten ohne Werteverluste erfasst und bewertet. Kerngedanke der Forschungsarbeiten ist stets eine ganzheitliche Bewertung unter Nachhaltigkeitsprämissen (wirtschaftliche, ökologische als auch soziale Auswirkungen).

Forschungsschwerpunkte

Ansprechpartner

Projekte

Instrumente zur Förderung der Wiederverwendung von Bauteilen und hochwertigen Verwertung von Baustoffen, (FKZ UFOPLAN 371332318)

Deichbau - Nutzung ausgebauter großformatiger Betonelemente aus dem Wohnungsbau für den Hochwasserschutz, Verbundprojekt (FKZ 19W4004A)

Ökonomische und ökologische Bilanzierung des Transportes von Betonplattenbauteilen aus dem Rückbau von Wohnbauten aus Deutschland in Länder Osteuropas und dortige Wiederverwendung beim Neubau von Wohngebäuden, DBU (FKZ AZ22286/02-23)

Puplikationen

  • Asmus, S.; Mettke, A., 2014: Ökonomische und ökologische Bilanzierung des Transportes von Betonplattenbauteilen aus dem Rückbau von Wohnbauten in Deutschland in Länder Osteuropas und dortige Wiederverwendung beim Neubau von Wohngebäuden. DBU Endebericht AZ 22286/02-23. Weitere Informationen

  • Aufbau eines Netzwerkes zur Wiederverwendung von gebrauchten Bauteilen in Deutschland, 2009. DBU 23023. Weitere Informationen

  • Mettke, A., 2008: Alte Platte-Neues Design, Teil 2. Tagungsband, DBU Abschlussbericht AZ25160 Weitere Informationen

  • Heyn, S.; Mettke, A.; Asmus, S.; Ivanov, E., 2008: Wissenschaftliche Vorbereitung und Planung des Rückbaus von Plattenbauten und der Wiederverwendung geeigneter Plattenbauteile in Tschechien. DBU Endbericht - Bearbeitungsphase I. AZ 22286-23 Weitere Informationen

  • Bestellformular von Puplikationen zum Thema Wieder- und Weiterverwendung von Bauteilen Weitere Informationen

Ansprechpartner

Projekte

3. Phase: Minimierung von Umweltbelastungen (Lärm, Staub, Erschütterungen) beim Abbruch von Hoch-/ Tiefbauten und Schaffung hochwertiger Recyclingmöglichkeiten für Materialien aus Gebäudeabbruch (DBU AZ 29014/23)

Entwicklung eines großformatigen Betonsteines unter Verwendung von rezyklierten Gesteinskörnungen und Brech - sowie Schneidsanden- "Ökoblockbausteine" (KF3039901K12)

Ersatz von RC-Material aus mineralischen Baustoffen als Zuschlag in der Betonherstellung am Beispiel einer Wohnbebauung an der Rheinallee in Ludwigshafen (DBU AZ 26101-23)

Puplikationen

  • Dechansreiter, U.; Horst, P.; Mettke, A.; Asmus, S.; Schmidt, S.; Knappe, F.; Reinhardt, J.; Theis, S.; Lau, J., 2013: Instrumente zur Wiederverwendung von Bauteilen und hochwertigen Verwertung von Baustoffen. Endbericht, gefördert vom UBA (FKZ 371232319).

  • Mettke, A., 2013: Untersuchungen an rezyklierten Gesteinskörnungen der Körnung 0/45 zur Verwertung im Konstruktionsbeton. Auftraggeber: BaustoffAufbereitung Frankfurt/Oder GmbH, BAF.

  • Mettke, A.; Meetz, M.; Asmus, S.; Verheyen, F., 2013: Steigerung der Ressourceneffizienz des Recyclings von mineralischen Bau- und Abbruchabfällen. Endbericht, gefördert vom MUGV

  • Spyra, W.; Mettke, A., 2010: Ökologische Prozessbetrachtung- RC- Beton (Stofffluss, Energieaufwand, Emissionen). in: Ökologische Prozessbetrachtung aus mineralischen Baustoffen Zuschlag in der Betonherstellung, DBU AZ 26101-23. Weitere Informationen

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo