Hinweise und Vorgaben zum Anfertigen schriftlicher Arbeiten

Allgemeines
  • es können sowohl selbst vorgeschlagene Themen als auch von dem Arbeitsgebiet angebotene Aufgabenstellungen bearbeitet werden

  • die Aufgabenstellung ist schriftlich einzureichen

  • Anzahl einzureichender Exemplare:

    • Diplom-/ Master- / Bachelorarbeit 3 Exemplare
    • Studien- / Projektarbeit nach Absprache
  • ein Antrag auf Verlängerung der Bearbeitungszeit von Abschlussarbeiten ist spätestens 14 Tage vor dem eigentlichen Abgabetermin bei der Arbeitsgruppenleiterin Frau Prof. Dr.-Ing. habil. A. Mettke zu stellen

Äußere Gestaltung von schriftlichen Arbeiten
  • alle Arbeiten sind im
    • Format: DIN A4,
    • Text: Schriftart Arial, Schriftgröße 11, Blocksatz
    • Zeilenabstand: 1,5-fach
    • Seitenränder: rechts und links ca. 2 cm, oben und unten ca. 2,5 cm
  • anzufertigen.
  • Abschlussarbeiten werden mit einem festen A4-Einband gebunden, Projekt- und Studienarbeiten können auch in einer anders gebundenen Variante abgegeben werden

  • jeder Arbeit ist ein eindeutig beschrifteter elektronischer Datenträger beizufügen

  • folgende Zitierweise ist anzuwenden:
    Quellenangaben werden in Fußnoten mit folgendem Inhalt: Autor, Titel, Jahr, Seite ausgelagert

    Beispiel:
    Denkbar wäre die Aufarbeitung in einem Betonwerk.1


    1 Mettke, A.: Aufarbeitung und Wiederverwendung von Bauelementen und Bauwerksteilen, 1993, S. 99 ff.

Inhaltliche Gestaltung von schriftlichen Arbeiten

prinzipieller Aufbau der Arbeit:

  • Deckblatt
  • Eidesstattliche Erklärung
  • Aufgabenstellung
  • Zusammenfassung
  • Inhaltsverzeichnis
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Abbildungsverzeichnis
  • Tabellenverzeichnis
  • Hauptteil mit Ausarbeitungen
  • bevorzugt ist folgende Gliederung (mit, möglichst, nicht mehr als 4 Gliederungsebenen zu verwenden):
     1 ...
    1.1 ...
    1.1.1 ...
  • Literaturverzeichnis (alphabetisch geordnet)
  • Anlagen
Orientierung - Umfang von schriftlichen Arbeiten
  • Diplom- / Masterarbeit - ca. 80 Seiten

  • Bachelorarbeit - ca. 60 Seiten

  • Projekt- / Studienarbeit nach Absprache mit dem jeweiligen Betreuer

Verteidigung von Abschlussarbeiten
  • die Verteidigung von Abschlussarbeiten findet vor einer Prüfungskommission statt (i.d.R. Betreuer, Gutachter, betriebl. Betreuer, Protokollführer) und gilt bei der Fachgruppe Bauliches Recycling als universitätsöffentliche Veranstaltung

  • vorgestellt werden in einem 20-25 minütigem Vortrag (Präsentation mit PowerPoint) die wesentlichen Ergebnisse der Abschlussarbeit mit anschließender Diskussion (etwa 30 Minuten)

  • zum Verteidigungstermin von Master- und Diplomarbeiten ist ein anschauliches Poster im Format DIN A0 und unter Verwendung des PowerPoint-Masters der Fachgruppe Bauliches Recycling mit den wesentlichen Inhalten und Ergebnissen der Arbeit mitzubringen (besonders ansprechende Poster werden ausgehangen)