Abschlussarbeiten

Im Fachgebiet Marketing werden Studien-, Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten sowie integrative Projekte durch Studierende bearbeitet und durch Mitarbeiter des Fachgebiets betreut.

Themenangebote/felder der jeweiligen Betreuer können Sie hier entnehmen. Des Weiteren können Sie jederzeit unsere wissenschaftlichen Mitarbeiter bezüglich eines Themenwunsches kontaktieren.

Zur Unterstützung der Studierenden bei der Bearbeitung Ihrer Abschlussarbeiten bieten wir das zusätzliche Modul "Seminar für Abschlussarbeiten" an. In diesem Modul lernen Sie das generelle Vorgehen und wichtig methodische Grundlagen für eine erfolgreiche Bearbeitung kennen. Im dazugehörigen Modul-Kurs finden Sie weitere Informationen und Unterlagen.

Zum Abschluss der wissenschaftlichen Arbeit findet jeweils eine Präsentation statt. Die Teilnahme der Studierenden an diesen Präsentationen ist sinnvoll und erwünscht. Die Präsentationen finden im Rahmen des Seminars für Abschlussarbeiten statt. Gäste sind herzlich willkommen.

Organisatorische Hinweise

Zur Vereinfachung der Vergabe und Betreuung der Arbeiten bitten wir folgende Hinweise zur Ablauforganisation zu beachten:

  1. Erste Abstimmung zum Thema mit dem gewählten Betreuenden
  2. Anmeldung der Arbeit am Lehrstuhl: Das Lehrstuhl-Anmeldeformular ist unterschrieben beim Betreuenden abzugeben. Per Anmeldeformular erfolgt die Aufnahme in die Datei der aktuellen Bearbeiter von Abschlussarbeiten am Lehrstuhl.
  3. Anmeldung der Arbeit im Studierendensekretariat: Damit beginnt der Bearbeitungszeitraum. Hierzu lassen Sie sich das ausgefüllte Formular zur Abgabe beim Prüfungsamt von ihrem Betreuenden unterzeichnen. Die Prüfungsanmeldung zur Abschlussarbeit ist umgehend im Sekretariat des Lehrstuhls abzugeben.
  4. Selbstständige Einarbeitung in die Thematik sowie Entwurf einer ersten Gliederung und Zusammenstellung einer fundierten Literaturliste.
  5. Absprache über die weitere inhaltliche Vorgehensweise und den Zeitplan: Während der Bearbeitung ist unbedingt der Kontakt zum Betreuenden zu halten. Ein zweiwöchiger Rhythmus zur individuellen Absprache des Bearbeitungsstands ist empfehlenswert.
  6. Abgabe der Arbeit: In der Endphase der Arbeit und vor der Präsentation sollte mit dem Betreuenden noch einmal Rücksprache gehalten werden. Für die endgültige Vereinbarung des Präsentationstermins setzen Sie sich rechtzeitig mit Ihrem/er Betreuer/in in Verbindung.
Hinweise für Präsentationen

Beachten Sie bitte folgende Hinweise:

  • Die angefertigte Präsentation wird zum Präsentationstermin auf einem USB-Stick mitgebracht
  • Die Zeit für die Präsentation beträgt 20 Minuten.
  • Achten Sie darauf, dass die Vorstellung der theoretischen Basis Ihres Themas nicht zu ausführlich ausfällt, damit Sie genügend Zeit für Ihren eigenen praktischen bzw. empirischen Beitrag haben (Vorlesungsinhalte sind in einer solchen Präsentation unnötig).
  • Denken Sie daran, dass Sie den Zuhörern vor allem ihre Forschungsfrage und die durch Sie erfolgte Bearbeitung vermitteln müssen.
  • Bei einer Präsentationszeit von 20 Minuten empfiehlt es sich, ca. 15-20 Folien zu verwenden (Richtwert). Für den Vortrag soll die Präsentationsvorlage Powerpoint des Lehrstuhls verwendet werden.
  • Vergessen Sie nicht auf den Folien richtig zu zitieren, d.h. Quellen sind stets anzugeben.
  • Im Anschluss an den Vortrag findet eine 10-minütige Diskussion statt, in der Fragen zur Arbeit gestellt werden.
  • Das Fachgebiet stellt die Präsentationstechnik bestehend aus Beamer, Laptop und Presenter.
Anmerkungen
  • Bei allen Arbeiten ist unbedingt die Richtlinie zur Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten einzuhalten!
  • Die erforderlichen Kenntnisse zum Erstellen einer solchen Arbeit sollten vor Beginn der Anfertigung erworben werden.
  • Im Rechnerpool steht benötigte Technik zur Verfügung (LG 10, R 429g). Dort können Textbearbeitungsprogramme (MS Word) sowie entsprechende Spezialprogramme (z.B. R, SAS, SPSS) benutzt werden. Den Schlüssel für den Rechnerpool erhalten Sie im Raum 413a von Herrn Thomas Reichstein, das Zugangspasswort bekommen Sie bei Ihrem Betreuenden.
  • Das Seminar für Abschlussarbeiten (WS/SS) ist ein Pflichttermin für jeden Schreibenden einer Abschlussarbeit am Lehrstuhl. Ihnen wird damit die Möglichkeit geboten von der Arbeitsweise, den Erfahrungen und den Ergebnissen anderer Studierender sowie den Kommentaren der Lehrstuhlmitarbeiter zur Bearbeitung des Themas zu lernen.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo