PYROPHOB - Strategien zur Entwicklung von pyrophoben und klimawandelresilienten Wäldern auf Waldbrandflächen - Teilvorhaben 3: Bodeneigenschaften und Bodenfauna

Innerhalb des Teilvorhabens „Bodeneigenschaften und Bodenfauna“ des Pyrophob-Forschungsverbunds beteiligen sich mehrere Einrichtungen der Fakultät 2 „Umwelt und Naturwissenschaften“. Im Rahmen faunistischer Fragestellungen (Arbeitspaket 3 Biodiversität der Bodenfauna) analysieren das Fachgebiet Ökologie Räuberische Invertebraten und potentielle Schädlingskontrollleistungen. Die Auswirkungen von Waldbränden auf die Biodiversität von räuberischen Arthropoden und deren Kontrollleistung für Falterlarven werden mit direktem Bezug zum lokalen Treatment untersucht. Raubarthropoden sind wichtige Prädatoren potentieller Schadkalamitäten in Wäldern. Durch die kombinierte Auswertung der Artengemeinschaft räuberischer Arthropoden mit hohem Potential als Indikatoren für Umweltänderungen und potentiellen Kontrollleistungen für Schadkalamitäten in verschiedenen Treatments werden Aussagen zur Auswirkung auf natürliche regulative Prozesse möglich die bspw. im Bereich der integrierten Schädlingsbekämpfung in Wäldern bedeutsam sind.

Projektleitung: Prof. Dr. Klaus Birkhofer, Projektmitarbeiter: Dr. El Aziz Djoudi
Laufzeit: 01.05.2020 - 30.04.2025
Mittelgeber: Waldklimafonds: BMEL / BMU (Projektträger: FNR)

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo