Die Forschungsgruppe "Physikalische Chemie" um Prof. Dr. Acker beschäftigt sich mit aktuellen Fragestellungen der Material- und Werkstoffchemie. Ein wesentlicher Schwerpunkt ist die Siliciumchemie mit grundlegenden Studien über Reaktionsmechanismen verschiedener Ätzprozesse, der gezielten Gestaltung der Oberflächen von Solarwafern, mechanisch induzierte Spannungszustände in Silicium und metallkatalysierten Reaktionen zur Gewinnung und Konvertierung von Silanen. Den zweiten Schwerpunkt bilden neue Verfahren zur Wiedergewinnung strategisch wichtiger und wertvoller Materialien aus komplexen Werkstoffverbünden, Katalysatoren oder Leiterplattenschrott. Aktuell stehen Arbeiten zur Rückgewinnung und Wiederverwendung von Kathodenmaterial aus verbrauchten Lithium-Ionenbatterien im Vordergrund, die durch mehrere Drittmittelprojekte gefördert werden. Der dritte Schwerpunkt beinhaltet alle methodisch orientierten Entwicklungen, die sich mit Probenaufschlussverfahren, Präzisions- und Spurenanalytik, Auswerteroutinen sowie der Anwendung spektroskopischer und mikroskopischer Techniken auf materialchemische Fragestellungen beschäftigen.

Aktuelles

  • Start eines neuen Forschungsprojektes zur Sicherung wirtschaftsstrategischer Rohstoffe für die E-Mobilität (DeMoBat)
  • Neue Publikation im Journal of Raman Spectroscopy  zur Bestimmung des Dissoziationsgrades von HNO3
  • Neue Publikation in PCCP zum Mechanismus des Siliciumätzens
  • Neue Publikation in Solar Energy zum Zweistufenätzen von Solarwafern

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo