Holger Thomas

Wissenschaftliche Ausbildung
1991 - 1998
Studium der Evangelischen Theologie in Oberursel, Berlin, Halle und Leipzig

2007-2008
Masterstudium Mediation an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Schwerpunkte: Familienmediation, Öffentliche Planung und mediative Projektbegleitung, Wirtschaftsmediation

Berufserfahrung
2001 – 2016
Pfarrer der Selbständigen Evangelisch Kirche in Cottbus Döbbrick

seit 2006
freiberufliche Tätigkeit als Mediator, Coach/Supervisor und Organisationsentwickler/Changemanager

seit 2009
Beratung und Koordination „Soziales Netzwerk“ im Auftrag der Vattenfall Europe Mining AG/Lausitz Energie Bergbau AG und der Kommunen Schleife/Trebendorf in Sachsen

2013 bis heute
Dozent für Mediation/Konfliktmoderation an der Brandenburgisch Technischen Universität Cottbus-Senftenberg

2014 -2019
Religionslehrer und Koordinator für Mediation und Konfliktmanagement am Ev. Gymnasium Cottbus in Teilzeit

Weitere Qualifikationen
2006
Mediationsausbildung an der Mediationsstelle Frankfurt/(Oder)/Slubice e.V.; Schwerpunkt Gemeinwesenmediation

2011-2014
Weiterbildung Supervision und Coaching am Evangelischen Zentralinstitu Berlin (zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching e.V.)

2017-2018
Systemische Organisationsentwicklung und Changemanagement am Institut für Supervision, Organisationsberatung und Mediation -Triangel Berlin e.V.                                                                                         

Projekte
2008
Forschungsprojekt Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder):Mediation bei Planungsvorhaben im Braunkohlenbergbau - Untersuchung zu Möglichkeiten mediativer Prozessbegleitung am Beispiel des Zukunftsfeldes Jänschwalde-Nord

2012
Gründung des Vereins zur Förderung von Wissenschaft und Praxis in der Mediation e.V.

2015-2018
BTU Cottbus – Senftenberg in Kooperation mit dem Landesamt für Soziales und Versorgung Brandenburg; Projekt „Anforderungen an Pflegefachkräfte und Entwicklung innovativer Personalentwicklungs- und einsatzkonzepte“ (Handbuch Pflegeoffensive

2017 -2018
Neuausrichtung der Strategie Lebenshilfewerkstätten Hand in Hand gGmbH aufgrund der 2. Stufe Bundesteilhabegesetzes

Mitgliedschaften
seit 2012
Verein zur Förderung von Wissenschaft und Praxis in der Mediation e.V. (Gründungsmitglied)

seit 2011
Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching e.V.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo