Zugangsvoraussetzungen

Sie benötigen:

  • einen ersten qualifizierenden Hochschulabschluss (FH/UNI) mit mindestens sechs Semestern Regelstudienzeit auf dem Gebiet der Wirtschafts-, Ingenieur- oder Rechtswissenschaften 
  • eine qualifizierte berufspraktische Erfahrung von mindestens einem Jahr. Das juristische Referendariat wird anerkannt.
  • Grundkenntnisse im Recht, insbesondere im Zivilrecht. Studierende können unter der Auflage zugelassen werden, fehlende Rechtskenntnisse während des Studiums (zusätzlich zum übrigen Curriculum) nachzuholen.
    Zusätzlich ist eine Eignungsfeststellungsprüfung abzulegen. Diese Prüfung entfällt bei Rechtswissenschaftlern, die deutsches Recht studiert haben, sowie bei Ingenieuren und Wirtschaftswissenschaftlern mit einer Gesamtnote von mindestens 2,3 im Erststudium.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo