Vergangene Aktivitäten

Aktivitäten 2020

Einführung in die quanitativen und qualitativen Evaluationsmethoden (Projektevaluation)
4./5. Mai 2020 und 11./12. Mai 2020

Rechtsstaat außer Kontrolle?
Der Rechtsstaat ist nicht tot, wie teilweise behauptet wird. Er lebt, hat in verschiedenen Bereichen aber einen dringenden „Optimierungsbedarf“. „Kontrollverluste“ gilt es zu beseitigen. Diese Veranstaltung beschäftigt sich aus der facettenreichen Thematik mit einigen zentralen Problembereichen, die es kontrovers und zugleich zielführend aufzuarbeiten gilt.
26.02.2020, im Schwurgerichtssaal des Landgerichts Cottbus

Juristisches Projektmanagement: Immissionsschutzrechtliche Genehmigungsverfahren (Investorenziele - Umweltschutzbelange - Anwohnerinteressen) 
1. und 2. Februar 2020

Aktivitäten 2019

Intensivseminar im Projektmanagement
11. bis 15. November 2019

Einführung in die quanitativen und qualitativen Evaluationsmethoden (Projektevaluation)
25./26. November 2019 und 2./3. Dezember 2019

deutsch-polnischer Bürgerdialog der Euroregion Spree-Neiße-Bober: "Eine Union, die mehr erreichen will" zu aktuellen Themen wie Klimaschutz und Brexit 
22. Oktober 2019, Universität Zielona Góra

#DIESMAL WÄHLE ICH - WAHLEN ZUM EUROPÄISCHEN PARLAMENT
Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg und die Euroregion Spree-Neiße-Bober mit Europe Direct Guben (EDIG) laden Sie zu einer Informationsveranstaltung anlässlich der diesjährigen Wahlen zum Europäischen Parlament nach Cottbus ein. Informieren Sie sich und stellen Sie Fragen. Diskutieren Sie mit Europaparlamentariern, Praktikern und Wissenschaftlern.
Und: Gehen Sie wählen! Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.
16.05.2019, 17:30-19:30 Uhr, Zentralcampus Cottbus, Großer Hörsaal

Zukunft Europas – meine Stimme zählt
Transnationaler Bürgerdialog der Euroregion Spree-Neiße-Bober über die Zukunft der Europäischen Union! 
06.05.2019, Guben

Einführung in die quantitativen und qualitativen Evaluationsmethoden (Projektevaluation)
6./7. Mai und 13./14. Mai 2019, Zwischenbau VI/PC Pool 2

36. Medizinischen ze:ro-Forum: Die neuen Regularien des Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG) sowie des Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes (PpSG)
17.04.2019, Schwetzingen

Zukunft Europas – BTU-Studierende reden mit! Transnationaler Dialog zwischen Deutschland und Polen
Beteiligen Sie sich aktiv zusammen mit der BTU Cottbus-Senftenberg und der Euroregion Spree-Neiße-Bober an der Debatte über die Zukunft der Europäischen Union! 
11.04.2019, 16:00-20:0 Uhr, Zentralcampus Cottbus, Großer Hörsaal

Immissionsschutzrechtliche Genehmigungsverfahren: Investorenziele - Umweltschutzbelange - Anwohnerinteressen
02./03.02.2019, BTU Cottbus-Senftenberg

Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. Lothar Knopp auf der Veranstaltung des Vereins zur Förderung des deutschen und internationalen Wissenschaftsrechts zu dem Thema "Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 24.04.2018 – 2 BvL10/16 – zur Rechtsstellung des Hochschulkanzlers nach den Vorschriften des Brandenburgischen Hochschulgesetzes – Gibt es einen gesetzgeberischen Änderungsbedarf? Analyse der Hochschulgesetzgebung in den Ländern"
31.01.2019 in Frankfurt am Main

Aktivitäten 2018

19. bis 23. November 2018
Projektmanagement Intensivkurs
Lehrgebäude 10, Zwischenbau VI, Seminarraum 7 und PC-Pool 2

29. November 2018
Hochschulrecht aktuell - "Klartext (2)": Das aktuelle Uni-Desaster und was wir aus der Vergangenheit lernen sollten - nur "Schönreden" hilft nicht weiter
ab 16:00 Uhr, ZHG/Seminarraum 3

26./27. November und 3./4. Dezember 2018
Einführung in die quantitativen und qualitativen Evaluationsmethoden (Projektevaluation)
IKMZ Lernpool

Begleitung der Wanderausstellung "Fremde im Land Brandenburg? Integration gestern und heute", erstellt durch den Landesverband Brandenburg e.V. der europa-union Deutschland
3. bis 14. Dezember 2018, Informations-, Kommunikations- und Medienzentrum (IKMZ) der BTU Cottbus-Senftenberg

Unabhängigkeit der Richterschaft - Deutschland und Polen im Vergleich
25. Oktober 2018, Schwurgerichtssaal des Landesgerichts Cottbus

Osteuropäische Pflegehilfen kontra deutsche Gesundheitspolitik
25. September 2018, Bundespresseamt Berlin

11. Cottbuser Medienrechtstage: Social Media im professionellen Umfeld - medien- und arbeitsrechtliche Aspekte
21. und 22. Juni 2018, Stadtmuseum Cottbus

Das Immissionsschutzrechtliche Genehmigungsverfahren im Spannungsverhältnis zwischen Investorenzielen, Anwohnerinteressen und Umweltschutzbelangen
3. und 4. Februar 2018, Seminarraum 4/ZHG

Europawoche 2018: die Euroregion Spree-Neiße-Bober e.V. stellt sich vor…
Die Europäische Union (EU) feiert jährlich am 9. Mai den „Europatag“. Anlass ist die „Schuman-Erklärung“ vom 9. Mai 1950. Darin schlug der damalige französische Außenminister Robert Schuman die Schaffung einer Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (Montanunion) vor, die sich zur heutigen EU entwickelt hat. Unter diesem Gesichtspunkt wird seit vielen Jahren eine „Europawoche“ veranstaltet, die den europäischen Gedanken in den EU-Mitgliedstaaten fördern soll. In diesem Jahr findet die Europawoche vom 2. bis 15. Mai statt. Auch die BTU Cottbus-Senftenberg möchte hierzu einen Beitrag leisten und öffnet am 3. Mai ihre Türen. Im Rahmen der Vorlesung „Grundzüge des Europarechts“ referiert der Geschäftsführer der Euroregion Spree-Neiße-Bober e.V., Herr Carsten Jacob, über die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der EU am Beispiel der Euroregion Spree-Neiße-Bober, deren Mitglied auch die BTU Cottbus-Senftenberg ist. Im Anschluss stellt Herr Jacob noch das erste EU-Informationszentrum im Süden Brandenburgs „Europe Direct Guben“ vor. Sie sind herzlich eingeladen, „Europa vor Ort“ kennenzulernen und sich zu informieren. Herr Jacob beantwortet gerne Ihre Fragen zur Euroregion Spree-Neiße-Bober und dem Informationszentrum „Europe Direct Guben“, welches am 17.04.2018 in Guben feierlich eröffnet wird.
3. Mai 2018, Großer Hörsaal 


Publikationen in 2018

Knopp/Peine/Topel (Hrsg.)
Brandenburgisches Hochschulgesetz
GWHL | StiftG-EUV | BbgHZG

Handkommentar
3. Aufl. 2018, Nomos,
ISBN 978-3-8487-2745-2

Aktivitäten 2017

Informationsveranstaltung: „Klartext“ zu Hochschulrecht und Hochschulpolitikaus Anlass des Erscheinens der 3. Auflage des Kommentars zum Brandenburgischen Hochschulgesetz mit den Herausgebern und Mitkommentatoren Knopp/Peine/Topel
23. November 2017, Seminarraum 4/ZHG

Symposium: Pflegestudiengänge in Deutschland - Stand und Perspektiven - weitere Informationen
29. November 2017, Bundespresseamt Berlin

10. Cottbuser Medienrechtstage - Fake News, Hate Speech & Whistleblowing - zum Programm
12. und 13.10.2017

Immissionsschutzrechtliches Genehmigungsverfahren und Öffentlichkeitsbeteiligung - Juristisches Projektmanagement
4. und 5. Februar 2017 - Flyer mit weiteren Informationen

Erschienene Publikationen im Jahr 2017

Pflegestudiengänge auf dem Prüfstand – Stand und Perspektiven der akademischen Pflegeausbildung, Nidda 2017
(Knopp/Jürgens/Krüger)

Festgabe
Hoffmann (Hrsg.), 15 Jahre Zentrum für Rechts- und Verwaltungswissenschaften an der Brandenburgischen Technischen Universität – zu Ehren Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. Lothar Knopp
Logos, Berlin 2017, 230 Seiten, ISBN 978-3-8325-4415-7

Aktivitäten 2016

Informations- und Diskussionsveranstaltung „Flüchtlingskrise: EU am Scheideweg – Abkehr vom Rechtsstaat?“ mit namhaften Vertretern aus Politik und Rechtswissenschaft
18.05.2016, 13:00-19:00 Uhr, Zentralcampus, Großer Hörsaal
Download des Flyers

Grundlagenseminar "Öffentliches Haushaltsrecht"
03.-05.06.2016

9. Cottbuser Medienrechtstage 2016
Cybercrime, Datenschutz und Geheimnisverrat - digitaler "rechtsfreier" Raum?
09.-10.06.2016

Grundlagenseminar "Vergaberecht"
17.-19.06.2016

Feierliche Übergabe der Festschrift für Prof. Dr. Dr. h.c. Franz-Joseph Peine
03.09.2016

Aktivitäten 2015

Energetische Nutzung der Windkraft in Brandenburg als kommunalpolitische Herausforderung
(Juristisches Projektmanagement)
28./29.11.2015

Symposium "Studierende und hochschulrechtliche Praxis" 
14.07.2015

Grundlagenseminar im Vergaberecht
26. - 28.06.2015

„Deutsch-Polnisches Wissensaustausch und die Förderungsmöglichkeiten für junge Wissenschaftler“, Vorstellung von GP PLEN im Rahmen der Konferenz „Lubuski Spinacz Biznesu i Nauki“, Grünberg
18.06.2015 (Dr. Zgolak)

Grundlagenseminar im Öffentlichen Haushaltsrecht
19. - 21.06.2015

8. Cottbuser Medienrechtstage "IT-Compliance, Schutz gegen Cybercrime und Schutz des geistigen Eigentums im Unternehmen"
11. und 12.06.2015

Vortrag (Knopp): Moderation der Konferenz "Energiepolitik in Polen - Entwicklung in der Grenzregion" der IHK Cottbus am 19.05.2015

Vortrag (Balbach): „Rechtsanspruch auf Einrichtung von Umweltzonen(?)“,gehalten auf der 55. DGAUM e.V. Jahrestagung in München am 20.03.2015

Aktivitäten 2014

Europawoche 2014 in Brandenburg:
Europa kann wählen - Wahlen zum Europäischen Parlament, Diskussionsveranstaltung mit Europaparlamentariern, Wissenschaftlern und Bürgern in Cottbus
08.05.2014

Grundlagenseminar im Vergaberecht
25.04.2014 bis 27.04.2014 

7. Cottbuser Medienrechtstage
Schwerpunktthema: Compliance
19. und 20.06.2014 

Nominierung für den Lehrpreis:
Zwei Drittel der Studierenden haben die Vorlesung „Grundzüge des Europarechts“ im Sommersemester 2014 für den Lehrpreis der BTU Cottbus - Senftenberg vorgeschlagen (Hoffmann, 410444 SS14-Grundzüge des Europarechts). Im Rahmen dieser Vorlesung kamen im Mai 2014 u.a. Parlamentarier des Europäischen Parlaments zu Wort (08.05.2014: Informationsveranstaltung „Europa kann wählen – Wahlen zum Europäischen Parlament“). Das ZfRV freut sich über die Nominierung und sieht sich darin bestätigt, abgestimmt speziell auf die Bedürfnisse einer Technischen Universität erfolgreich juristische Kenntnisse an der BTU Cottbus - Senftenberg zu vermitteln. Die Vorlesung „Grundzüge des Europarechts“ haben seit dem Jahr 2003 ca. 1.000 Studierende besucht.

Grundlagenseminar im Öffentlichen Haushaltsrecht
22.08.2014 bis 24.08.2014

Erfolgreich neues Drittmittelprojekt am ZfRV akquiriert:
Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) hat einen Projektantrag des ZfRV zum Thema „Energiewende in Deutschland und Atomeinstieg in Polen?“ positiv bewertet und Mittel u.a. für die Durchführung von Konferenzen in Berlin und Stettin bewilligt. Es handelt sich bereits um das siebte Drittmittelprojekt, das die DBU dem ZfRV in den vergangenen zehn Jahren bewilligt hat.
Veranstaltungen "Deutschlands Energiewende und Polens Einstieg in die Atomenergie?" am 08.10.2014 in Berlin und 05.11.2014 in Stettin

Juristisches Projektmanagement und nachhaltige Entwicklung
22.11./23.11.2014 und 29.11./30.11.2014 

Publikationen am ZfRV im Jahr 2014

  • „Alternativlose“ Umweltzonen? – Zum faktischen Anspruch auf konkrete planabhängige Maßnahmen der Luftreinhaltung, NVwZ 2014, 1499 ff. (Balbach/Morfeld)
  • Die Grundzüge der Anwaltshaftung bei Rechtsprechungsänderungen, AdVoice 01/14, 40 f. (Balbach)
  • Deutschlands Energiewende und Polens Einstieg in die Kernenergie? (Tagungsbericht, Teil 2: Stettin), NVwZ 2014, 1637 f. (Balbach)
  • Anmerkung zu EuGH, Urteil v. 18.7.2013 – C-515/11 („DUH“), UPR 2014, 60 f. (Hoffmann)
  • Gemeinsamkeiten von Wasser- und Abwasserrecht – am Beispiel des Freistaates Sachsen, LKV 2014, 306 ff. (Hoffmann)
  • Ohne Hürden? Europawahlen 2014, NVwZ 2014, 630 ff. (Hoffmann/Tappert)
    Umweltmanagementsysteme waren gestern? – Zur Verbreitung von EMAS und der ISO-Norm 14001 in Deutschland, ZUR 2014, 81 ff. (Hoffmann)
  • Obligatorische Energieaudits in „großen“ Unternehmen – Zur Novelle des Energiedienstleistungsgesetzes, Compliance-Berater 2014, 454 ff. (Hoffmann)
  • The meaning of ‘environment’ in German legal order, Wrocław Review of Law, Administration & Economics (WRLAE) 1/2014, 54 ff. (Hoffmann)
  • Gesetzlicher Mindestlohn im Gesundheits(un)wesen? – Mit einem Fokus auf die häusliche Pflege, NZA 2014, 590 – mit Verweis auf www.nza.de (Online-Aufsätze) (Knopp)
  • Das Recht der Biogasanlagen – eine Bestandsaufnahme, in: Hebeler/Hendler/Proelß/Reiff (Hrsg.), Jahrbuch des Umwelt- und Technikrechts 2014, 2014, S. 63 ff. (Peine)
  • Entprivilegierte gewerbliche Tierhaltungsanlagen, LKV 2014, 385 ff. (Peine)
    Liability for Damage Caused by Climate Change: A Way to Internalize the Costs of Adaptation?, in: Environmental Protection in the European Union, Volume 4 (Series Editors: Schmidt/Knopp): Implementing Adaptation Strategies by Legal, Economic and Planning Instruments on Climate Change, 2014, pp 83 ff. (Piroch)
  • Das ZfRV. Vorzeigebeispiel für Rechtswissenschaften an technischen Universitäten, Nomos Stud.Jur. 1/2014, 23 f. (Raad)
  • Deutschlands Energiewende und Polens Einstieg in die Kernenergie? (Tagungsbericht, Teil 1: Berlin), NVwZ 2014, 1636 f. (Raad)
  • Eröffnungskonferenz des EVTZ-Kompetenzzentrums an der Europa-Universität Viadrina (Konferenzbericht), LKV 2014, 356 ff. (Zgolak)
Aktivitäten 2013

„Gelebte Zusammenarbeit von Ökologie und Recht“ – Vortrag zu Ehren und anlässlich der Festveranstaltung zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Gerhard Wiegleb,
22. Februar 2013 (Prof. Dr. Dr. h.c. Lothar Knopp)

 

„Das neue Patientenrechtegesetz – Auswirkungen für die medizinische Praxis“ – Expertengespräch mit Medizinern an der Uni-Klinik Heidelberg,
28. Februar 2013       

 

Seminar zum Öffentlichen Haushaltsrecht
19. bis 21. April 2013

 

Seminar zum Vergaberecht
3. bis 5. Mai 2013

6. Cottbuser Medienrechtstage
6. und 7. Juni 2013

Publikationen am ZfRV im Jahr 2013

Bücher:

  • Knopp (Hrsg.), Morbus Deutschland – Gesundheitswesen und Arzt-Patienten-Verhältnis, Logos, Berlin 2013 (mit Beiträgen von Hoffmann, Knopp, Weber, Zgolak)
  • Knopp (Hrsg.), Rechtswissenschaften an technischen Universitäten – mit einem Fokus auf das Zentrum für Rechts- und Verwaltungswissenschaften (ZfRV) in Brandenburg, Schriftenreihe FORUM des Deutschen Hochschulverbandes, Heft 84, Juli 2013
  • Kwaśnicka/Hoffmann, Das [Polnische] Gesetz vom 3. Oktober 2008 über den Zugang zu Informationen über die Umwelt und deren Schutz, die Beteiligung der Öffentlichkeit im Umweltschutz und die Umweltverträglichkeitsprüfung: Deutsche Übersetzung mit Einführung, Rechtsstand: 1.1.2013, Wrocław 2013
  • Pfaff/Knopp/Peine (Hrsg.), Revision des Immissionsschutzrechts durch die Industrieemissionsrichtlinie – Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft, Lexxion, Berlin 2013 (mit Beiträgen von Eftekharzadeh, Knopp,  Meyer, Peine, Piroch)


Beiträge in Büchern und Fachzeitschriften:

  • Was spricht gegen Fracking? – eine Stellungnahme, NuR 2013, 704 ff. (Eftekharzadeh)
  • „Living well, within the limits of our planet“ – Das Siebte Europäische Umweltaktionsprogramm (2013-2020),  NVwZ 2013, 534 ff. (Hoffmann)
  • Umweltbelange im Lagebericht nach § 289 HGB, GWR 2013, 458 ff. (Hoffmann)
  • Erste Erfahrungen mit der EU-Umwelthaftungsrichtlinie, in: Hecker/Hendler/¬Proelß/¬Reiff (Hrsg.), Verantwortlichkeit und Haftung für Umweltschäden, UTR Bd. 119, Berlin 2013, S. 107 ff. (Knopp)
  • Klimaschutz und Energiewende – magere Bilanz!, NVwZ-Editorial, Heft 9/2013 (Knopp)
  • Rechtswissenschaften an technischen Universitäten – mit einem Fokus auf das Zentrum für Rechts- und Verwaltungswissenschaften an der BTU Cottbus, LKV 2013, 63 ff. (Knopp)
  • Aktuelle Befunde zu den Auswirkungen der Föderalismusreform I auf Landesbeamte, LKV 2013, 145 ff. (Knopp/Hagemeister)
  • Die EU-Umwelthaftungsrichtlinie in der mitgliedstaatlichen Praxis – erste Erfahrungen, unterschiedliche Bedeutung und Folgeprobleme einer “bloßen” Rahmenrichtlinie, NuR 2013, 25 ff. (Knopp/Piroch)
  • Ausbau der Energienetzstruktur in Polen, WiRO 2013, 97 ff. (Knopp/Zgolak)
  • Polen in die Eurozone? – Vor dem Hintergrund fehlgeleiteter deutscher „Rettungspolitik“, WiRO 2013, 360 ff. (Knopp/Zgolak)
  • PPP im Verkehrswesen, Entwicklung und Stand in Deutschland und Großbritannien, NZBau 2013, 142 ff. (Kupjetz/Eftekharzadeh)
  • System prawny usuwania odpadów komunalnych z gospodarstw domowych w Republice Federalnej Niemiec (Das System der Entsorgung von Abfällen aus privaten Haushaltungen in der Bundesrepublik Deutschland), in: Górski/Nowacki (Hrsg.), Zadania i obowiązki gmin w postępowaniu z odpadami komunalnymi, Materiały z konferencji na Uniwersytecie Wrocławskim 16–17 października 2012 r. (Aufgaben und Pflichten der Gemeinden im Umgang mit kommunalen Abfällen, Tagungsband zur Konferenz an der Universität Breslau vom 16.–17. Oktober 2012), Wrocław 2013, S. 93 ff., 193 ff. (Stypuła/Piroch)
Aktivitäten 2012

Vortragsreihe zur Eurokrise (Prof. Dr. Dr. h.c. Lothar Knopp)

10 Jahre ZfRV – Festveranstaltung (Oktober 2012)
25. Oktober 2012, Landgericht Cottbus

Beteiligung an der Konferenz „Rechtliche und organisatorische Aufgaben und Pflichten von Gemeinden in Bezug auf die Siedlungsabfallbewirtschaftung“ der Universität Breslau und des Woiwodschaftsfonds für Umweltschutz und Wasserwirtschaft,
Breslau, 16. bis 17. Oktober 2012

Neuauflage der Handkommentierung zum Brandenburgischen Hochschulgesetz im Nomos-Verlag

Fachkonferenz:Revision des Immissionsschutzrechts durch die Industrieemissionsrichtlinie Stand der nationalen Umsetzung und Folgen für die Wirtschaft,
20. September 2012, Köln, KOMED im MediaPark 6 - zu den Vorträgen

Abschluss einer Umfrage zur Umsetzung der Richtlinie über Industrieemissionen (2010/75/EU) im Rahmen eines DBU-Projektes. Der Fragebogen ist hier abrufbar. Die Ergebnisse der Umfrage sind in einem Beitrag in der I+E, Heft 3, 2012, S. 121–125 veröffentlicht, der mit freundlicher Unterstützung des Lexxion Verlages hier als Download frei zugänglich ist.

Symposium „Pflegereform, Gesundheitswesen und häusliche Betreuung durch ausländische Pflegekräfte – tatsächliche und rechtliche Fragestellungen
(Mai/Juni 2012)

Grundlagenseminar im Öffentlichen Haushalts- und Vergaberecht
2. Juli bis 7. Juli 2012, BTU Cottbus

Summerschool "5. Cottbuser Medienrechtstage"
7. und 8. Juni 2012, Dieselkraftwerk Cottbus

Das neue Abfallrecht – Symposium aus Anlass des Inkrafttretens des
Kreislaufwirtschaftsgesetzes
1. Juni 2012, Kaiserslautern (Fraunhofer ITWM)

Vortrag des Leiters EU-Koordination und EU-Recht im Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg, Wolfgang Balint,
zum Thema „Brandenburgs Rolle in der Europäischen Union“ im Rahmen der Vorlesung „Grundzüge des Europarechts“
10. Mai 2012, 17:30-19:00 Uhr, BTU Cottbus, Lehrgebäude 1A

Vortrag von Dr. Simon Meyer im Rahmen des DBU-Projektes zur Umsetzung der Industrieemissionsrichtlinie auf den Internationalen 9. ASA-Recyclingtagen (29.02.–02.03.2012): Die MBA als Rohstofflieferant zu dem Thema: „Auswirkungen der IE-Richtlinie für Anlagenbetreiber“
29.02.2012, Congress Centrum Hannover

Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. Lothar Knopp auf der Tagung der Landesvereinigung der Verwaltungsrichterinnen und -richter des Landes Brandenburg in Potsdam zu dem Thema: „Das aktuelle Urteil des BVerfG zur W-Besoldung – Auswirkungen auf die gesamte Beamtenbesoldung einschließlich der Richterbesoldung?“
01.03.2012, Verwaltungsgericht Potsdam

Vorstellung des Deutsch-Polnischen Zentrums für Öffentliches Recht und Umweltschutz (GP PLEN) als zwischenuniversitäre Einrichtung von BTU Cottbus und Universität Breslau auf dem von der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Brandenburg e.V. veranstalteten Deutsch-Polnischen Abend
01.03.2012, Polnisch-Deutsches Zentrum: Stadthalle Cottbus (Stypuła)

Intensivseminar Risikomanagement - Risiken und Chancen der Energiewende
16.-20.01.2012, Cottbus

Aktivitäten 2011

Fachkonferenz: Die neue Industrieemissionsrichtlinie – Stand der nationalen Umsetzung, Berlin, Presse- und Besucherzentrum des Bundespresseamtes
20.10.2011 - zu den Vorträgen

Grundlagenseminar im "Öffentlichen Haushalts- und Vergaberecht"
4.-10.07.2011 und Wiederholungstermin Vergaberecht 24. bis 26. August 2011

SYMPOSIUM IM RAHMEN DER FESTWOCHE 20 JAHRE BTU: „Freiheit von Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre – was heißt das nach Bologna?“,
15.-16.06.2011, Cottbus (mit freundlicher Unterstützung von DOMBERT RECHTSANWÄLTE)
Programm 

4. Cottbuser Medienrechtstage
16. bis 17. Juni 2011

Herausgabe eines Tagungsbandes zur Veranstaltung „Verwaltungsverfahren und -rechtsschutz im Brandenburgischen Kommunalabgabenrecht“ am 07.10.2010 in Potsdam, erschienen im Nomos-Verlag, Baden-Baden 2011 (Knopp/Knuth/Herrmann) 

Buchpublikation „Rechtsfragen der Abscheidung und Speicherung von CO2 (CCS)– Unter besonderer Berücksichtigung der Rechtslage in Brandenburg
erschienen im Lexxion-Verlag, Berlin 2011 (Peine/Knopp/Radcke)

Vortrag von BTU-Kanzler Wolfgang Schröder an der Universität Wrocław zum Thema: „Die Finanzierung des Umweltschutzes in der EU am Beispiel der Gemeinsamen Agrarpolitik
20.05.2011, Universität Wroclaw

Beteiligung an der HPC-Konferenz „Altlastenrisikoübernahme zum Festpreis“
14.04.2011, Bad Nauheim

Vortrag von BTU-Kanzler Wolfgang Schröder an der Universität Wrocław zum Thema: „Die Finanzierung von Umweltschutz in der EU – am Beispiel der Bundesrepublik Deutschland
28.01.2011, Universität Wroclaw

Aktivitäten 2010

Winterschool "Risikomanagement im Unternehmen" im Rahmen des Studiengangs "Wirtschaftsrecht für Technologieunternehmen"
13. bis 18. Dezember 2010, BTU Cottbus

Neuordnung der Kreislaufwirtschaft - Ausdruck fortschreitender Europäisierung und Auswirkungen auf die Entsorgungswirtschaft in Kooperation mit Jakob Becker GmbH & Co. KG
29. Oktober 2010, Kaiserslautern - Programm

Verwaltungsverfahren und -rechtsschutz im Brandenburgischen Kommunalabgabenrecht in Kooperation mit der LKV
7. Oktober 2010, Mercure Hotel Potsdam - Veranstaltungsflyer

Beteiligung an dem von den ze:ro Dialysezentren & Gemeinschaftspraxis veranstalteten und von der Landesärztekammer Baden-Württemberg zertifizierten Symposium „Gesundheit – Ein Faß ohne Boden?“
13. Oktober 2010, Schwetzingen

Grundlagenseminar im Vergaberecht im Rahmen des Masterstudiengangs "Wirtschaftsrecht für Technologieunternehmen"
01. bis 04.07.2010

Summerschool - 3. Cottbuser Medienrechtstage
24. und 25.06.2010

Verleihung der Honorarprofessur für "Wirtschaftsrecht, insbesondere Handels- und Gesellschaftsrecht" an Herrn Rechtsanwalt Dr.  iur. Andreas Klose
08.06.2010

Workshop "REACH aktuell – Recht und Risiko"
eine Kooperation des Zentrums für Rechts- und Verwaltungswissenschaften an der BTU Cottbus und der hanse chemie AG sowie der nanoresins AG
29.04.2010, Gesthaacht

Partizipation an der INES-Ringvorlesung „Europe in a New Global Order”, »Klima auf dem Spiel – Engagement für eine Europäische Klimaagenda« 
28.01.2010, Europa-Universität Viadrina - Atmosfair-Zertifikat

Aktivitäten 2009

Winterschool "Risikomanagement im Unternehmen"
im Rahmen des Studiengangs "Wirtschaftsrecht für Technologieunternehmen"
14.-19.12.2009, Cottbus

Beteiligung an der PROFEM-Veranstaltung „Wissenschaftliche Karriere und Berufung – Wissen über formelle und informelle Karriereerfordernisse"
16.11.2009, Cottbus

Symposium "Elektronisches Abfall-Nachweis-Verfahren und Umweltschadensgesetz" eine Kooperation des Zentrums für Rechts- und Verwaltungswissenschaften an der BTU Cottbus und der Jakob Becker GmbH & Co. KG
18.09.2009, Kaiserlautern

Beteiligung am 2. Workshop zum Thema „Wasserbüffel in der Landschaftspflege
10.-11.09.2009, Cottbus

Beteiligung am XVI. Deutsch-Polnischen Verwaltungskolloquium mit dem Thema „Zur Kontrolle des Verwaltungshandelns“
13.-16.09.2009, Polen, Wrocław (Breslau)

Summerschool, 2. CottbuserMedienrechtstage
18.-19.06.2009, Cottbus

Symposium "Umweltschadensgesetz und Umweltschadensversicherung – Aktuelle Einwicklungen für Haftpflicht-Underwriter" eine Kooperation des Zentrums für Rechts- und Verwaltungswissenschaften an der BTU Cottbus und der Kölnische Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Gen Re)
03.-04.06.2009, Köln

Beteiligung an der Konferenz „Haftung für Umweltschäden“ an der Kopernikus-Universität Toruń (Polen) mit einem Beitrag zu dem Thema „Ausnahmen in der Umwelthaftungsrichtlinie und ihre Umsetzung im deutschen und polnischen Recht"
07.-08.05.2009, Toruń, Polen

Gastvortrag von Frau Elisabeth Schroedter, Mitglied des Europäischen Parlaments (MdEP), Fraktion Grüne/EFA zu dem Thema „Die Rolle des Europäischen Parlaments im institutionellen Gefüge der Europäischen Union
30.04.2009, Cottbus

Workshop "Umweltrecht für die Wirtschafts- und Verwaltungspraxis"
24.04.2008, Cottbus

Winterschool Projektmanagement
18.-21.01.2009, Cottbus

Aktivitäten 2008

DAAD-Alumni-Konferenz "Risk Management and Risk Assessment for Environmental Protection in Sub-Sahara Africa"
08.-12.12.2008, Buea, Kamerun

Beteiligung an einer Veranstaltung der International Graduate School, Fachklasse E der BTU Cottbus zum Thema: "Modelle, Methoden und Werkzeuge zum Riskmanagement - Anwendungsgebiete und Forschungsergebnisse"
10.10.2008, Cottbus

Vorstellung der Ergebnisse des von der DBU geförderten Forschungsprojekts "Aktuelle Haftungsfragen zu Schäden an der Biodiversität nach dem deutschen Umweltschadensgesetz" auf dem SymposiumBiodiversitätsschäden und Umweltschadensgesetz – rechtliche und ökologische Haftungsdimension“
09.10.2008, Leipzig

Beteiligung an der ERM Alumni Conference "Energy and Natural Resources Policy - Distributional Justice"
06.-08.10.2008, Cottbus

Workshop "Risikomanagement durch Umwelttechnik bei Immobilien" in Kooperation mit der HPC Harress Pickel Consult AG
25.09.2008, Cottbus

Workshop "Neues Rechtsdienstleistungsgesetz - Chancen und Risiken der juristischen Kudenberatung durch "anwaltsfremde" Branchen" in Kooperation mit dem ibw Schmalkalden
18.09.2008, Schmalkalden

Beteiligung an der 2. Cottbuser „Night of the Profs“
11.07.2008, Cottbus

1. Cottbuser Medienrechtstage
02.-04.07.2008, Cottbus

Vortrag des designierten Rektors der Universität Wroclaw, Prof. Dr. iur. habil. Marek Bojarski, zum Thema "European Standards in Criminal Law"
25.06.2008, Cottbus

Workshop "Rechtlicher Rahmen Integrierter Produktpolitik" im Rahmen des Deutsch-polnischen Promotionskollegs (DPPK) zum Thema "Energie und Umwelt - Rechtliche Rahmenbedingungen in Deutschland und Polen"
18.-20.05.2008, Schloss Fürstenstein/Waldenburg (Polen)

 

 

Praxisseminar "Juristisches Projektmanagement"
28.02.-01.03.2008, Cottbus

Aktivitäten 2007

Workshop "Klimawandel und Energie" im Rahmen des Deutsch-polnischen Promotionskollegs (DPPK) zum Thema "Energie und Umwelt - Rechtliche Rahmenbedingungen in Deutschland und Polen"
09.-11.12.2007, Schloss Fürstenstein/Waldenburg (Polen)

Vorstellung der Ergebnisse des von der DBU geförderten Forschungsprojekts "Polnisches Umweltrecht für die deutsche Wirtschaftspraxis"
26.10.2007, Bundespresseamt Berlin

Symposium "Größere Hochschulautonomie durch die 3. und 4. Hochschulgesetznovelle? - eine kritsche Betrachtung" 
25.10.2007, Cottbus 

Beteiligung an der Veranstaltung „Lange Nacht der kreativen Köpfe“ mit Veranstaltungsangeboten zu dem Thema "Klimaschutz"
19.10.2007, Cottbus

M.B.L.-Summer School "Juristisches Projektmanagement"
16.-20.07.2007, Cottbus

Beteiligung an einer Informationsveranstaltung der IHK Cottbus zum Thema "CO2-Emissionshandel - Die neue Handelsperiode"
03.07.2007, Cottbus

Vortragsveranstaltung zum Thema "Die Gesundheitsreform - der Weg in ein "staatlich verordnetes Gesundheitswesen" - Systemwechsel mit Zukunft oder Flickschusterei?"
01.06.2007, Cottbus

Beteiligung an der Veranstaltung "Night of the Profs - Die Nacht der Professoren"
05.-06.05.2007, Cottbus

Aktivitäten 2006

Informationsveranstaltung zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
13.12.2006, Cottbus

Symposium zur Föderalismusreform in Deutschland
24.11.2006, Cottbus

Symposium "Das 1x1 des brandenburgischen Hochschulrechts"
20.10.2006, Cottbus

4. Vorlesung zum "Genossenschaftsrecht" in Kooperation mit dem Mitteldeutschen Genossenschaftsverband (MGV) e.V., Dresden
18.05.2006, Cottbus

Vorstellung des neuen Master-Studiengangs "Wirtschaftsrecht für Technologieunternehmen" auf der Landespressekonferenz
03.05.2006, Potsdam

Workshop zur grenzüberschreitenden Beteiligung der Öffentlichkeit und von Behörden zwischen Deutschland und Polen
20.-21.04.2006, Walbrzych (Waldenburg), Polen

Workshop zu Problemen des demografischen Wandels: "Licht aus" in Brandenburg?
06.04.2006, Cottbus

Start des weiterbildenden Studiums "Internationales Ressourcenmanagement"
03.04.2006

Aktivitäten 2005

Beteiligung an der Podiumsdiskussion der Deutschen Gesellschaft e.V. "Europa in guter Verfassung?",
29.11.2005, Cottbus

Beteiligung an der Informationsveranstaltung „Neues Energiewirtschaftsrecht" der IHK Cottbus
08.11.2005, Cottbus

Symposium „Aktuelle Entwicklung europäischer Chemikalienpolitik (REACH) und ihre Auswirkungen auf deutsches und polnisches Umweltrecht"
03.-04.11.2005, Cottbus

Symposium "Rechtliche Probleme des demographischen Wandels im Land Brandenburg" in Kooperation mit der Landesvereinigung der Verwaltungsrichterinnen und Verwaltungsrichter des Landes Brandenburg
20.10.2005, Cottbus

3. Vorlesung zum "Genossenschaftsrecht" in Kooperation mit dem Mitteldeutschen Genossenschaftsverband (MGV) e.V., Dresden 
30.06.2005, Cottbus

Brandenburgs Justizministerin Beate Blechinger besucht die BTU und das ZfRV
25.05.2005, Cottbus

Tagung "Brennpunkte der Abfallwirtschaft II" in Kooperation mit dem LS Abfallwirtschaft der BTU Cottbus und der IHK Cottbus
17.02.2005, Cottbus

Symposium "Grenzüberschreitende Immissionen und Emissionsrechtehandel in Polen und Deutschland",
02.-03.02.2005, Breslau (Polen)

Vortragsveranstaltung "Föderale vs. zentrale Steuerverwaltung - Vor- und Nachteile für das Land Brandenburg"
20.01.2005, Cottbus

Aktivitäten 2004

Gastvortrag von RA Prof. Dr. Martin Erker, CMS Hasche Sigle (München), "Beteiligung an Technologieunternehmen: Finanzierungsalternativen und ihre rechtlichen Auswirkungen" ?
10.12.2004, Cottbus

Informationsveranstaltung zum Umweltrecht in Kooperation mit der IHK Cottbus, Thema: Ablagerung von gewerblichen Siedlungsabfällen nach 2005, Gewerbeabfallverordnung
08.12.2004, Cottbus

Symposium "Grenzüberschreitende Immissionen und Emissionsrechtehandel in Deutschland und Polen",
18.11.2004, Cottbus 

Streitbeilegung ohne Richter? - eine Veranstaltung zur Mediation, moderiert von Frau Ass. jur. Jana Frost, IHK Cottbus
03.11.2004, Cottbus

2. Vorlesung zum Genossenschaftsrecht in Kooperation mit dem Mitteldeutschen Genossenschaftsverband e.V.
01.07.2004, Cottbus

Forum Wirtschaft "Im Fluss" 
17.-18.06.2004, Berlin

Informationsveranstaltung zum Neuen Tarifvertragsrechtunter Einbeziehung angestellter Professorinnen und Professoren
25.02.2004, Cottbus

Symposium "Bilanzrecht - quo vadis?"
19.02.2004, Cottbus

Symposium "Brennpunkte der Abfallwirtschaft I" 
12.-13.02.2004, Cottbus

Aktivitäten 2003

Gastvortrag vonDr. Thomas Wegerich "Law Reporting in England - über den etwas anderen Umgang mit dem Recht"
16.12.2003, Cottbus 

Informationsveranstaltung Umweltrecht - aktuelle Rechtsentwicklungen, u.a. vorgetragen von Dr. Eike Albrecht,
09.12.2003, IHK Cottbus

Symposium "Sterbehilfe - Tabuthema im Wandel?" (gemeinsame Veranstaltung vom ZfRV und HöZ)
21.11.2003, Cottbus

Ausrichtung der Jahresversammlung der Landesvereinigung der Verwaltungsrichterinnen und Verwaltungsrichter des Landes Brandenburg - mit Vortrag von Prof. Knopp zum Thema "Die Verwaltungsgerichtsbarkeit im Lichte  des Gesetzes zur Bereinigung des Rechtsmittelrechts"
20.11.2003, Cottbus

Beteiligung am e-COMM-Praxis-Workshop an der IHK Cottbus
13.11.2003, Cottbus

1. Vorlesung zum "Genossenschaftsrecht" in Kooperation mit dem Genossenschaftsverband Sachsen e.V. (GVS)
11.07.2003, Cottbus

Seminar zur Chemikalienpolitik der EG
01.07.2003, IHK Cottbus

Symposium: "Universitäten - quo vadis?"
25.06.2003, Cottbus

Besuch und Vortrag des Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts - Prof. Dr. Dr. h.c.  H.-J. Papier
12.06.2003, Cottbus

"Schuldrechtsmodernisierung - 1 Jahr neues Schuldrecht"
20.05.2003, Cottbus

Ringvorlesung im Verwaltungsrecht "Vom Hörsaal in den Gerichtssaal" in Kooperation mit dem VG Cottbus
06.05.-10.06.2003, Cottbus

Workshop "Internetkriminalität" in Kooperation mit der Staatsanwaltschaft Cottbus
10.04.2003, Cottbus

Symposium zum Europäischen Umwelthaftungsrecht
27.-28.02.2003, Cottbus

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo