Prof. Dr. rer. nat. habil. Brigitte Nixdorf

Lehrstuhlleiterin, Limnologin

nixdorf(at)b-tu.de

Arbeitsschwerpunkte
  • Trophieentwicklung von Standgewässern, insbesondere Produktivität und Sukzession des Bakterio- und Phytoplanktons (Nixdorf et al. 2003b, Nixdorf et al. 2003c, Nixdorf & Jander 2003, Rücker et al. 2003)

  • Freilandaspekte der Cyanobakterienentwicklung und Toxinproduktion (Nixdorf et al. 2003c, Mischke & Nixdorf 2003, Wiedner et al. 2002)

  • Klassifizierung und Bewertung von Stand- und Fließgewässern, Leitbilder (Nixdorf et al. 2004)

  • Limnologie extrem saurer Tagebauseen und ihres ökologischen Entwicklungspotentials

  • Sanierung und Restaurierung von Seen innerhalb eines integrierten Flussgebietsmanagements (Abstract 12, 13, 14 Rücker et al. 2003, Hämmerling, 2005, Zusammenfassung Seen Deutschlands 2003)

Wissenschaftlicher Werdegang
  • 1973 - 1975: Studium der Biologie an der HU Berlin

  • 1975 - 1977: Fachstudium Hydrobiologie an der TU Dresden (Abschluss: Diplom-Biologin)

  • 1977 - 1991: wissenschaftliche Mitarbeiterin und Arbeitsgruppenleiterin an der Akademie der Wissenschaften (ADW) der DDR

  • 1983: Promotion an der ADW der DDR

  • 1991 - 1993: Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei in Berlin

  • 1994: Habilitation an der TU Dresden

  • seit 1993: Universitätsprofessorin an der BTU Cottbus

Funktionen / Mitgliedschaften
  • seit 2002: Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher "Leopoldina"
  • von 2002 bis 01/2007: Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Limnologie (DGL), danach im Erweiterten Präsidium der DGL
  • Mitglied des Senatsausschusses Evaluierung (SAE) der Leibniz Gemeinschaft
  • von 2000 bis 2011 Mitglied des wissenschaftlichen Beirates der Obersten Naturschutzbehörde in Brandenburg
  • von 2007 bis 2015: Mitglied im Beirat für Nachhaltige Entwicklung und Ressourcenschutz des Landes Brandenburg
  • Mitglied im Advisory Board "Internat. Review of Hydrobiology
  • Mitglied im Auswahlgremium des Promotionsprogrammes der DBU
  • Vertrauensdozentin der Studienstiftung des Deutschen Volkes an der BTU Cottbus
  • seit 2016 Fachgutachterin der DFG (Fachkollegium 318 Wasserforschung)

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo