Autofreier Hochschultag an der BTU 2024

Autofreier Hochschultag 2024 mit dem FutureRoads@BTU Ideenwettbewerb

Auch dieses Jahr wird die BTU wieder beim Deutschlandweiten Autofreien Hochschultag teilnehmen, um auf die Relevanz von klimaneutraler, umweltschonender und sozial gerechter Mobilität aufmerksam zu machen. Dieses Jahr findet der Autofreie Hochschultag am Dienstag, den 18. Juni 2024 mit einem bunten Mitmachprogramm von 11:00-16:00 Uhr statt.


Was wird dieses Jahr passieren?

Dieses Jahr liegt der Fokus des Tages auf dem Austausch zu bestehender und zukünftiger nachhaltiger Mobilität. Unter der Fragestellung "Wie können die Straßen und Wege der Zukunft an der BTU gestaltet werden?" wurde der Ideen-Wettbewerb "FutureRoads@BTU" ins Leben gerufen: bis zum 10.06.24 können alle Studierende und Mitarbeitende der BTU (in Teams oder allein) Ideen und Konzepte für die Umgestaltung der Straßen, Wege und des Parkraums der BTU-Standorte einreichen. Am 18. Juni werden die eingereichten Ideen und Prototypen auf dem Campus präsentiert und die besten drei mit einem Preisgeld von je 250€ ausgezeichnet.

Begleitend findet auch dieses Jahr wieder von 11:00 - 14:00 Uhr ein Markt der Möglichkeiten vor der Interims-Mensa statt. Zum Abschluss des Tages findet die Preisverleihung und eine Podiumsdiskussionzu den Möglichkeiten und Herausforderungen nachhaltiger Mobilität in der ländlichen Lausitzim Lehmbau um 14:30 Uhr statt.

Hinweis: Es werden an diesem Tag keine Straßen abgesperrt. Wir freuen uns trotzdem, wenn Sie diesen Tag zum Anlass nehmen, um Alternativen zum Auto zu nutzen. 


Infos zum Ablauf des Autofreien Hochschultags 2024

Ideen-Wettbewerb "FutureRoads@BTU"

Ausstellung aller Einreichungen: 11:00-14:00 Uhr @Siemens-Halske-Ring (vor dem LG 3B)

Im Rahmen des Wettbewerbs FutureRoads@BTU sollen Ideen und Konzepte für die Umgestaltung der Straßen, Wege und des Parkraums der BTU-Standorte (Zentralcampus, Campus Sachsendorf, Campus Senftenberg, Campus Nord) eingereicht werden, die dabei auf die verschiedenen Nutzungsansprüche (bspw. Aufenthalt & soziale Interaktion, Erschließung, Verbindung) eingehen. Es können fertige Prototypen (z.B. Umgestaltung von Parkräumen) oder auch Konzepte (bspw. in Videoform, Poster, Collage oder verpackt in einem Poetry Slam) vorgestellt werden. Für die Teilnahme am Wettbewerb muss eine Beschreibung/Darlegung des Beitrages bis zum 10.06.2024 per Mail an katrin.uhl@b-tu.de eingereicht werden. Am 18. Juni werden die eingereichten Ideen und Prototypen auf dem Siemens-Halske-Ring (vor dem LG 3B) präsentiert und die besten drei mit einem Preisgeld von je 250€ ausgezeichnet.

Markt der Möglichkeiten

11:00-14:00 Uhr @vor der Interims Mensa/Fablab

Der "Markt der Möglichkeiten" findet auf dem Zentralcampus vor der Interims-Mensa bei dem Fablab statt. Dort wird es eine Pop-Up Selbsthilfe-Fahrradwerkstatt, eine Getränke-Bar, nachhaltige Snacks, sowie Infostände vom ADFC, dem FabLab und vielen weiteren Gruppen geben. 

Podiumsdiskussion inkl. Preisverleihung

14:30-16:00 Uhr @Lehmbau

Zum Abschluss des Tages werden wir einen praxisnahen Austausch zur Frage "Autofrei- aber wie?" Möglichkeiten und Herausforderungen nachhaltiger Mobilität in der ländlichen Lausitz" führen. Auf dem Podium diskutieren:

  • Sven Koritkowski, Servicebereichsleiter Verkehrs- und Infrastrukturplanung, Stadt Cottbus/Chóśebuz
  • Prof. Christine Eisenmann, Fachgebiet Infrastruktur- und Mobilitätsplanung
  • Ralf Thalmann, Geschäftsführer Cottbusverkehr
  • Volksinitiative Verkehrswende Brandenburg (angefragt)

Ihre Fragen und Diskussionsbeiträge sind explizit gewünscht!

Mithilfe gesucht! 

Haben Sie Interesse, sich bei der Durchführung des Autofreien Hochschultags an der BTU einzubringen (z.B. Aufbau/Abbau vom Markt der Möglichkeiten). Oder haben Sie weitere Ideen für den Markt der Möglichkeiten? Schreiben Sie bitte eine Mail an: luisa.stuhr@b-tu.de

Bei dem Autofreien Hochschultag handelt sich um die größte bundesweite verkehrspolitische Aktion und wir freuen uns, das Thema als wichtigen Bestandteil der Nachhaltigkeit auch bei uns zu stärken.

Wir freuen uns über Ihre rege Teilnahme!