Lehre am Fachgebiet Technik- und Umweltsoziologie

Das Fachgebiet Technik- und Umweltsoziologie bietet Lehre in den Studiengängen Kultur und Technik, Environmental and Resource Management sowie im Bereich des Fächerübergreifenden Studiums an.

Folgende Veranstaltungen werden im Sommersemester 2022 angeboten:

BTU4Future - transdisziplinäres Modul für Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung

Einführung in die Technik- und Umweltsoziologie

Sociology of Sustainable Development

Digitalisation and Sustainability

Vorlesung Sozialwissenschaftliche Umweltfragen (510501)

Termin

Mo 09:15 - 10:45, A/B  Woche , 10.10.2022 bis 30.01.2023 , LB 4B / B3.16 , Prof. Dr. Jeager-Erben, 

Studiengänge

  • Kultur und Technik Bachelor / Prüfungsordnung 2008
  • Betriebswirtschaftslehre Master

Lehrpersonen

  • Prof. Dr. phil. Melanie Jaeger-Erben
  • N.N.
510501 in HIS

Vorlesung Digitalisation and Sustainability: Evolution, trends and Future Scenarios (510502)

Termin

Mi 15:30 - 19:00, A/B  Woche , 04.05.2022 bis 22.06.2022 , VL findet ONLINE statt 

Studiengänge

  • Kultur und Technik Bachelor / Prüfungsordnung 2008
  • Environmental and Resource Management PhD / Prüfungsordnung 2017
  • Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor / Prüfungsordnung 2019
  • Betriebswirtschaftslehre Bachelor

Lehrinhalt

The “digital transformation” is expected to have an important impact on the sustainable development of society and economy. Digitalisation refers to the process of increasing integration of digital media and applications in various areas of life and society, in which an increasing number of human and non-human actors are interconnected and an increasing number of practices are shaped via networked devices as well as software applications and clouds.

  • Digitalisation as social change between empowerment and hegemonial projects
  • Social and ecological sustainabilty of digitalisation
  • E-Inclusion and digital participation: Intersectional perspectives on digitalisation
  • Digitalisation and Gender
  • Sustainability perspectives on the internet of things and industry 4.0
  • The “smartification” of everyday life
  • Digital Sufficiency

Lehrperson

Prof. Dr. phil. Melanie Jaeger-Erben

SWS

2.0

Modul

Sustainability and Digitalisation (13659)

510502 in HIS

Übung Research and methods of a Sociology of Sustainability (510503)

Termine

  • 1-Gruppe
    • Fr 13:45 - 17:00, A  Woche , HG / Raum HG 0.16, HG
  • Fr 13:45 - 17:00, Einzel , am 15.07.2022 , LG 1A / Hörsaal 1, LG 1A

Studiengänge

  • Kultur und Technik Master / Prüfungsordnung 2017
  • Environmental and Resource Management EE / Prüfungsordnung 2021
  • Environmental and Resource Management EPL / Prüfungsordnung 2021
  • Environmental and Resource Management ESC / Prüfungsordnung 2021

Lehrinhalt

Socio-ecological transformation is an umbrella term for various political, socio-economic, socio-technical and cultural changes with the aim of responding appropriately to the socio-ecological crisis. This includes large-scale political programs such as the Green New Deal or the Sustainable Development Goals as well as economic-technical strategies for changing unsustainable production and consumption systems such as the circular economy or green growth, but also social movements and sustainability-oriented social innovations. On the one hand, the module deals with theoretical and methodological approaches to understanding transformation processes from a sociological perspective. On the other hand, different case studies on transformation processes in socio-ecological systems will be prepared using the example of land and resource use.

Lehrpersonen

  • Dr. Stefanie Gerold
  • Prof. Dr. phil. Melanie Jaeger-Erben

SWS

2.0

Modul

Sociology of Sustainable Development (13705)

510503 in HIS

Seminar Theories of Social-Ecological Transformation (510504)

Termin

Mo 15:30 - 17:00, A/B  Woche , 11.04.2022 bis 18.07.2022 , ZHG / Hörsaal A, ZHG

Studiengang

Environmental and Resource Management PhD / Prüfungsordnung 2017

Lehrinhalt

Socio-ecological transformation is an umbrella term for various political, socio-economic, socio-technical and cultural changes with the aim of responding appropriately to the socio-ecological crisis. This includes large-scale political programs such as the Green New Deal or the Sustainable Development Goals as well as economic-technical strategies for changing unsustainable production and consumption systems such as the circular economy or green growth, but also social movements and sustainability-oriented social innovations. On the one hand, the module deals with theoretical and methodological approaches to understanding transformation processes from a sociological perspective. On the other hand, different case studies on transformation processes in socio-ecological systems will be prepared using the example of land and resource use.

Lehrperson

Prof. Dr. phil. Melanie Jaeger-Erben

SWS

2.0

Modul

Sociology of Sustainable Development (13705)

510504 in HIS

Seminar Digitalisation and Sustainability: Current Topics (510505)

Termine

  • Mo 09:00 - 18:00, Einzel , am 25.04.2022 , LB 4B / B3.22
  • Mo 09:00 - 18:00, Einzel , am 04.07.2022 , LG 4A Raum 3.22
  • Di 09:00 - 18:00, Einzel , am 05.07.2022 , LG 4A Raum 3.22
  • Di 09:00 - 18:00, Einzel , am 26.04.2022 , LG 2C / Raum 212, LG 2C

Studiengänge

  • Kultur und Technik Bachelor / Prüfungsordnung 2008
  • Environmental and Resource Management PhD / Prüfungsordnung 2017
  • Wirtschaftsingenieurwesen Master / Prüfungsordnung 2019
  • Betriebswirtschaftslehre Master
  • fachübergreifend

Lehrinhalt

The “digital transformation” is expected to have an important impact on the sustainable development of society and economy. Digitalisation refers to the process of increasing integration of digital media and applications in various areas of life and society, in which an increasing number of human and non-human actors are interconnected and an increasing number of practices are shaped via networked devices as well as software applications and clouds.

  • Digitalisation as social change between empowerment and hegemonial projects
  • Social and ecological sustainabilty of digitalisation
  • E-Inclusion and digital participation: Intersectional perspectives on digitalisation
  • Digitalisation and Gender
  • Sustainability perspectives on the internet of things and industry 4.0
  • The “smartification” of everyday life
  • Digital Sufficiency

Lehrperson

Prof. Dr. phil. Melanie Jaeger-Erben

SWS

2.0

Modul

Sustainability and Digitalisation (13659)

510505 in HIS

Vorlesung Einführung in die Technik- und umweltsoziologische Forschung (510506)

Studiengang

fachübergreifend

Lehrinhalt

·         Technik- und umweltsoziologische Theorien und Forschungsansätze
·         Mensch-Umwelt-Technik-Beziehungen und soziotechnische Naturverhältnisse
·         Innovation, Transition und Transformation soziotechnischer Systeme
·         Technik und Umwelt
·         Technikakzeptanz/-skepsis
·         Technikfolgenabschätzung
·         Umweltteilhabe und -gerechtigkeit

Umweltbewegungen und soziale Innovationen Klimaschutz als kollektive AufgabeEmpfohlene Voraussetzungen:keine

Lehrperson

Prof. Dr. phil. Melanie Jaeger-Erben

SWS

2.0

Modul

Einführung in die Technik- und Umweltsoziologie (13716)

510506 in HIS

Seminar Anwendungsfelder der Technik- und Umweltsoziologie (510507)

Termine

  • 1-Gruppe
    • Do 11:30 - 13:00, A/B  Woche , 14.04.2022 bis 21.07.2022 , LG 1A / Hörsaal 1, LG 1A , Findet im SS 22 nicht statt.
  • Do 11:30 - 13:00, Einzel , am 19.05.2022 , ZHG / Seminarraum 2, ZHG , Findet nicht statt. 

Studiengang

fachübergreifend

Lehrinhalt

·         Technik- und umweltsoziologische Theorien und Forschungsansätze
·         Mensch-Umwelt-Technik-Beziehungen und soziotechnische Naturverhältnisse
·         Innovation, Transition und Transformation soziotechnischer Systeme
·         Technik und Umwelt
·         Technikakzeptanz/-skepsis
·         Technikfolgenabschätzung
·         Umweltteilhabe und -gerechtigkeit

Umweltbewegungen und soziale Innovationen Klimaschutz als kollektive Aufgabe

Lehrperson

Prof. Dr. phil. Melanie Jaeger-Erben

SWS

2.0

Modul

Einführung in die Technik- und Umweltsoziologie (13716)

510507 in HIS

Vorlesung B-TU for Future – Summer Lecture series on climate protection and sustainable development (510510)

Termin

Mo 17:30 - 19:00, A/B  Woche , 25.04.2022 bis 25.07.2022 , LG 3A / 406

Studiengang

fachübergreifend

Lehrinhalt

Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung gehören zu den zentralen Herausforderungen gegenwärtiger Gesellschaften. Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft sind gleichermaßen aufgefordert, den Ursachen und Folgen des Klimawandels zu begegnen und sich mit dem politischen Projekt der nachhaltigen Entwicklung auseinanderzusetzen. An der B-TU Cottbus – Senftenberg wird mit verschiedenen geographischen Maßstäben und aus unterschiedlichen disziplinären Perspektiven zum Klimawandel und Klimaschutz sowie zur nachhaltigen Entwicklung geforscht. Die Online-Ringvorlesung möchte Studierenden aller Fachrichtungen sowie einer interessierten Öffenltichung einen umfassenden Überblick zur Klimaforschung der B-TU bieten und so die inter- und transdisziplinäre Verständigung vorantreiben. Die zumeist auf deutsch gehaltenen Vorlesungen sollen als Mitschnitte mit englischen Untertiteln zugänglich gemacht werden.

Lehrpersonen

  • Prof. Dr. phil. Melanie Jaeger-Erben
  • Luisa Stuhr

SWS

2.0

Modul

B-TU for Future - Transdisziplinäres Modul für Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung (13710)

510510 in HIS

Seminar Propädeutikum (510511)

Termin

Mo 11:30 - 13:00, A/B  Woche

Studiengang

Kultur und Technik Bachelor / Prüfungsordnung 2008

Lehrinhalt

Das Modul Interdisziplinärer Grundkurs wissenschaftlichen Arbeitens vermittelt Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens sowie einen Überblick der Forschungsthemen des Instituts für Philosophie und Sozialwissenschaften.
Im Seminar stellt jede Woche eine Institutsmitglied seine*ihre Forschungs-/Lehrbereich vor. Die Übung bietet einen anwendungsorientierten und interaktiven Rahmen für Studierende um praktische Lese-, Studien- und Schreibübungen durchzuführen. Dabei dient die Übung als Lern- und Feebackraum um Gelerntes aus dem Seminar, sowie Erfahrungen aus dem Studium, gemeinsam zu reflektieren.
Voraussetzung für den Kurs ist eine aktive Teilnahme der Studierenden an der Übung und dem Seminar. Im Rahmen der Übung besuchen die Studierenden 3 Bibliothekskurse.

Lehrpersonen

  • Prof. Dr. phil. Melanie Jaeger-Erben
  • Luisa Stuhr

SWS

2.0

510511 in HIS

Übung Wissenschaftliches Arbeiten (510512)

Termin

Do 11:30 - 13:00, A/B  Woche , 14.04.2022 bis 21.07.2022 , 09.05.2022 ZRV, kp: Nach Telefonat mit Frau Prof. Jaeger-Erben wurde der GH gelöscht. UE findet nicht statt, da sich zu wenige Studierende angemeldet hatten.

Studiengang

Kultur und Technik Bachelor / Prüfungsordnung 2008

Lehrinhalt

Das Modul Interdisziplinärer Grundkurs wissenschaftlichen Arbeitens vermittelt Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens sowie einen Überblick der Forschungsthemen des Instituts für Philosophie und Sozialwissenschaften.
Im Seminar stellt jede Woche eine Institutsmitglied seine*ihre Forschungs-/Lehrbereich vor. Die Übung bietet einen anwendungsorientierten und interaktiven Rahmen für Studierende um praktische Lese-, Studien- und Schreibübungen durchzuführen. Dabei dient die Übung als Lern- und Feebackraum um Gelerntes aus dem Seminar, sowie Erfahrungen aus dem Studium, gemeinsam zu reflektieren.
Voraussetzung für den Kurs ist eine aktive Teilnahme der Studierenden an der Übung und dem Seminar. Im Rahmen der Übung besuchen die Studierenden 3 Bibliothekskurse.

Lehrpersonen

  • Prof. Dr. phil. Melanie Jaeger-Erben
  • Luisa Stuhr

SWS

2.0

510512 in HIS

Seminar Theoretical approaches to Justice and Diversity in Environmental Change (510513)

Termin

Do 13:45 - 15:15, A/B  Woche , 14.04.2022 bis 21.07.2022 , ZHG / Seminarraum 2, ZHG

Studiengang

Environmental and Resource Management PhD / Prüfungsordnung 2017

Lehrinhalt

The COVID-19 pandemic has impressively shown how closely man-made ecological crises and biodiversity loss are linked to social issues such as global health and the (unequal) distribution of resources and livelihoods. Whether the project of sustainable development succeeds will be determined not least by whether the manifold entanglements of social injustices, social losses of diversity, and unequal power relations with environmental and resource issues are understood. The module aims to sensitize students to the complexity of the topic and at the same time provide them with tools to actively address it, particularly in the context of environmental and resource management and transformation design.

Lehrpersonen

  • Prof. Dr. phil. Melanie Jaeger-Erben
  • Magdalena Meißner

SWS

2.0

510513 in HIS

Vorlesung Justice and Diversity research and methods in the context of Environmental Change (510514)

Termine

  • 1-Gruppe
    • Fr 13:45 - 15:15, A/B  Woche , 15.04.2022 bis 24.06.2022 , LG 1A / Hörsaal 1, LG 1A
  • Fr 13:45 - 15:15, Einzel , am 15.07.2022 , HG / Raum HG 0.16, HG

Studiengänge

  • Environmental and Resource Management Master / Prüfungsordnung 2011
  • Environmental and Resource Management PhD / Prüfungsordnung 2009

Lehrinhalt

The COVID-19 pandemic has impressively shown how closely man-made ecological crises and biodiversity loss are linked to social issues such as global health and the (unequal) distribution of resources and livelihoods. Whether the project of sustainable development succeeds will be determined not least by whether the manifold entanglements of social injustices, social losses of diversity, and unequal power relations with environmental and resource issues are understood. The module aims to sensitize students to the complexity of the topic and at the same time provide them with tools to actively address it, particularly in the context of environmental and resource management and transformation design.

Lehrpersonen

  • Prof. Dr. phil. Melanie Jaeger-Erben
  • Magdalena Meißner

SWS

2.0

510514 in HIS

Seminar/Übung Übung B-TU for Future: Klimaschutz partizipativ – Studienprojekte zur nachhaltigen Entwicklung (510515)

Termin

Mi 11:30 - 13:00, A  Woche , 27.04.2022 bis 27.07.2022 , LB 4B / B3.18

Lehrinhalt

Die Lehrinhalte entnehmen Sie bitte der Modulbeschreibung.

Lehrpersonen

  • Prof. Dr. phil. Melanie Jaeger-Erben
  • Luisa Stuhr

SWS

2.0

Modul

B-TU for Future - Transdisziplinäres Modul für Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung (13710)

510515 in HIS

Prüfung B-TU for Future: Partizipatives Modul für Klimaschutz und zur nachhaltigen Entwicklung (510516)

Lehrinhalt

Die Lehrinhalte entnehmen Sie bitte der Modulbeschreibung.

Lehrperson

Prof. Dr. phil. Melanie Jaeger-Erben

Modul

B-TU for Future - Transdisziplinäres Modul für Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung (13710)

510516 in HIS