Das Fachgebiet beschäftigt sich in Forschung und Lehre mit der Anwendung ökonomischen Wissens auf Probleme des Umwelt- und Ressourcenmanagements, insbesondere dem Erhalt von Ökosystemleistungen und der biologischen Vielfalt. Methoden und Ansätze umfassen u.a. ökologisch-ökonomische Modelle, die Entwicklung softwarebasierter Entscheidungshilfen sowie Befragungen und Choice-Experimente.

Bachelor- und Masterarbeiten

Liebe Studierende, sollten Sie interessiert an einer Bachelor- oder Masterarbeit sein, dann können Sie ab sofort hier eine Liste möglicher Themen finden. Gerne können Sie auch eigene Themenvorschläge mit uns diskutieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte während der Sprechstunden.

Aktuelles

Consultation hour Prof. Wätzold: Thursdays, 10.00 - 10.30 am, LG 10/532. Please contact Regina Kirsche (email: regina.kirsche@b-tu.de). 

  • Neue Veröffentlichung: O. Schöttker and F. Wätzold (2022): "Climate Change and the Cost-Effective Governance Mode for Biodiversity Conservation". Environmental and Resource Economics (Link).
  • Neues Workingpaper: Oliver Schöttker, Christoph Hütt, Frank Jauker, Johanna Witt, Georg Bareth, Frank Wätzold (2022): Monitoring costs of result-based payments for biodiversity conservation: Will UAV-based remote sensing be the game-changer? MPRA Paper No. 112942 (Link)
  • Vortrag von Oliver Schöttker zu "Economic Perspectives on Land Change" im Rahmen der Vorlesungsreihe Land Change Science des Fachgebiets Earth System Science von Prof. Maria Santos an der Universität Zürich
  • Neue Veröffentlichung: Lutz Philip Hecker, Frank Wätzold et al. (2022): „Squeeze it or leave it? An ecological‑economic assessment of the impact of mower conditioners on arthropod populations in grassland“, Journal of Insect Conservation (Link)
  • Veröffentlichung: Prof. Wätzold hat als Koautor zu den "10 Must-Knows aus der Biodiversitätsforschung 2022" beigetragen (Link)
  • Neues Workingpaper: C. Gerling, O. Schöttker, and J. Hearne (2022): "Irreversible and partly reversible investments in the optimal reserve design problem: the role of flexibility under climate change". (Link)
  • Neue Veröffentlichung: C. Gerling, M. Drechsler, K. Keuler, J.A. Leins, K. Radtke, B. Schulz, A. Sturm and F. Wätzold (2022). "Climate-ecological-economic modelling for the cost-effective spatio-temporal allocation of conservation measures in cultural landscapes facing climate change". QOpen. (Link)
  • Lutz Philip Hecker hat zu einem Beitrag auf dem Nachhaltigkeitsblog von Freshfields zum 10. Klimaforum „Versicherung von Klimarisiken“ beigetragen (Link)