Das Fachgebiet beschäftigt sich in Forschung und Lehre mit der Anwendung ökonomischen Wissens auf Probleme des Umwelt- und Ressourcenmanagements, insbesondere dem Erhalt von Ökosystemleistungen und der biologischen Vielfalt. Methoden und Ansätze umfassen u.a. ökologisch-ökonomische Modelle, die Entwicklung softwarebasierter Entscheidungshilfen sowie Befragungen und Choice-Experimente.

Bachelor- und Masterarbeiten

Liebe Studierende, sollten Sie interessiert an einer Bachelor- oder Masterarbeit sein, dann können Sie ab sofort hier eine Liste möglicher Themen finden. Gerne können Sie auch eigene Themenvorschläge mit uns diskutieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte während der Sprechstunden.

Aktuelles

Prof. Wätzold’s office hours will only take place by phone or via skype. The consultation hour in summer semester 2021: every Wednesday 2 - 3 pm. If you want to talk with Prof. Wätzold via skype please let me know your user skype name. Please email to regina.kirsche(at)b-tu.de. Alternatively, you can call during this time at: 0355/692774.

  • Vorträge zur Präsentation auf der 26th EAERE (23.-25.06.2021) angenommen: "Modelling the cost-effective spatio-temporal allocation of conservation measures in agricultural landscapes facing climate change" von Charlotte Gerling, und "Assessing cost-effectiveness advantages of state-dependent agri-environment schemes" von Lutz P. Hecker
  • Vortrag von Oliver Schöttker zu "Economic Perspectives on Land Change" im Rahmen der Reihe Land Change Science des Fachgebiets Earth System Science an der Universität Zürich
  • Prof. Wätzold wurde erneut als Mitgleid des Wissenschaftlichen Beirates für Biodiversität und Genetische Ressourcen berufen.
  • Vorstellung des DFG Projektes TrophCost auf der  18th Biodiversity Exploratories assembly, 23 - 26 February 2021.
  • Organisation des Fachworkshops „Insurance against climate risks“ des Themenschwerpunktes „Umgang mit Klimarisiken“ im Dialog zur Klimaökonomie am 22.02.2021 (Link)
  • Catrin Spring hat erfolgreich ihre Doktorarbeit verteidigt.
  • Working Paper: Charlotte Gerling, Martin Drechsler, Klaus Keuler, Johannes Leins, Kai Radtke, Björn Schulz, Astrid Strum, and Frank Wätzold (2021): Cost-effective conservation in the face of climate change: combining ecological-economic modelling and climate science for the cost-effective spatio-temporal allocation of conservation measures in agricultural landscapes (Link)
  • Für den Lehrstuhl gibt es ab jetzt einen Twitter-Account: https://twitter.com/BTU_EnvEcon

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo