Das Fachgebiet „Management regionaler Energieversorgungsstrukturen“ beschäftigt sich auf regionaler und nationaler Ebene mit den Herausforderungen der Energiewende und reflektiert, bewertet und entwickelt innovative Ansätze und Pfade für die Gestaltung einer umweltfreundlichen und nachhaltigen Energieversorgung.

weitere Informationen zum Fachgebiet

Mitteilungen

Vortrag und Diskussion zur Studie "Berlin Paris-konform machen"

Die Ergebnisse der Studie werden mittlerweile breit in der Berliner Politik und Gesellschaft diskutiert. Am 20.1.2022 stellte Prof. Hirschl die Studie den Mitgliedern der Landesarbeitsgemeinschaft Klimagerechtigkeit der Partei DIE LINKE Berlin und Gästen vor und stellte sich den Fragen der interessierten Teilnehmenden.

Portrait von Prof. Hirschl in der rbb Abendschau

Unsere Region ist bundesweit ein Hauptanziehungspunkt für herausragende Wissenschaft. Der rbb stellt in seiner Sendung "Abendschau" Anfang Januar 2022 in der Reihe "Kluge Köpfe" mehrere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vor, die sich mit den Zukunftsthemen unserer Zeit befassen. Am 4.1. wurde ein Beitrag über Prof. Bernd Hirschl ausgestrahlt.

Prof. Hirschl im Brandenburger Landtagsausschuss

Am 1. Dezember 2021 tagte der Ausschuss für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz. Prof. Hirschl war zum Tagesordnungspunkt "Klimaplan Brandenburg" geladen und berichtete den Abgeordneten und den anwesenden Teilnehmenden in der öffentlichen und live gestreamten Sitzung über den aktuellen Arbeitsstand des laufenden Gutachtens.

Podcast mit Prof. Hirschl zu Klimaschutzszenarien

Im Tech2go-Podcast von Technology Review spricht Prof. Bernd Hirschl über die aktuelle Studie, die aufzeigt, wann und wie Berlin klimaneutral werden kann. Zudem spricht er in dem knapp einstündigen Beitrag darüber, wie die Wissenschaft solche Szenarien realistischer berechnen und die Maßnahmen lösungsorientierter entwickeln kann.

Aktuelles zur Lehre

Informationen zum Modul Management regionaler Energieversorgungsstrukturen sowie zu Projektarbeiten

Vortrag und Diskussion: Wege zu einem klimaneutralen Berlin

Im Rahmen des Auftaktforums zur Weiterentwicklung des Berliner Energie- und Klimaschutzprogramms 2030 trug Prof. Hirschl die Ergebnisse aus dem aktuell veröffentlichten Gutachten "Berlin Paris-konform machen" vor und diskutierte mit den Teilnehmenden über ausgewählte Aspekte. Die hybride Veranstaltung mit Klimasenatorin Günther und weiteren Gästen wurde live übertragen.

Fernsehbeitrag zur Solarindustrie mit Prof. Hirschl

Das die Solarindustrie weltweit einen Durchbruch erleben würde, ist vielen Klimaschutz-Experten eigentlich schon seit langem klar. Dennoch wurde Sie von früheren Bundesregierungen durch wenig weitsichtige Industrie- und Energiepolitik aus Deutschland vertrieben. Aktuell zeichnet sich jedoch ein Comeback ab, wie ein ntv-Beitrag beleuchtet.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo