Das Fachgebiet „Management regionaler Energieversorgungsstrukturen“ beschäftigt sich auf regionaler und nationaler Ebene mit den Herausforderungen der Energiewende und reflektiert, bewertet und entwickelt innovative Ansätze und Pfade für die Gestaltung einer umweltfreundlichen und nachhaltigen Energieversorgung.

weitere Informationen zum Fachgebiet

Mitteilungen

Auftaktveranstaltung zum Brandenburger Klimaplan mit Minister Vogel und Prof. Hirschl

Am 25.6.2021 startete der Klimaplan Brandenburg offiziell mit einer virtuellen Auftaktveranstaltung. Teilnehmende aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft waren eingeladen. Minister Axel Vogel unterstrich die Notwendigkeit und Dringlichkeit des Klimaplan, Rainer Baake zeigte den bundesweiten Rahmen auf und Prof. Hirschl erläuterte Vorgehen und Erarbeitung des Gutachtens.

Prof. Hirschl im Dialog mit dem Vorstandsvorsitzenden der GASAG

Auf dem 3. Symposium des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI) am 18.6.2021 diskutierte Prof. Hirschl live und im stream mit dem neuen Vorstandsvorsitzenden Georg Friedrichs. In der konstruktiven wie kontroversen Debatte ging es klimaneutrale Konzepte für die Hauptstadt, die neue Berlin-Studie unter Leitung von Prof. Hirschl und Empfehlungen an die Politik.

Live-Stream: Vortrag von Prof. Hirschl zur Energiewende in Berlin

Die Genossenschaft BürgerEnergie Berlin veranstaltet die "Berliner Netzwoche" vom 01.06.21 bis 09.06.21. In dieser Reihe bildete am 1. Juni 2021 die digitale Veranstaltung „Unser Klima“ den Auftakt. Prof. Hirschl eröffnete die Veranstaltung mit einem Vortrag zur Berliner Energiewende und den Ergebnissen aus dem aktuellen Gutachten "Berlin Paris-konform machen".

Standpunkt zu sozialen Konflikten der Energiewende veröffentlicht

In seinem Standpunkt mit dem Titel: "Raus aus der Komfortzone, rein in die Konflikte!" warnt Prof. Hirschl vor dem Scheitern der verschärften deutschen Klimaziele, wenn nicht verstärkt und prioritär an der Lösung der sozialen Konflikte der Energiewende gearbeitet wird - in Forschung und Politik. Dies belegt er an drei Beispielen aus der Strom-, Wärme- und Verkehrswende.

Kick-off der Entwicklung des Klimaplans mit Minister Vogel und Prof. Hirschl

Der offizielle Auftakt zum Projekt "Entwicklung eines Klimaplans für Brandenburg" fand im Rahmen der interministeriellen Arbeitsgruppe Klima sowie bei einem anschließenden Treffen mit dem Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Klima, Axel Vogel statt. Projektleiter Prof. Hirschl stellte die wesentichen Eckpunkte und erste Herausforderungen vor.

Prof. Hirschl leitet Projekt zur Erstellung des ersten Klimaplans für das Land Brandenburg

In Brandenburg soll erstmalig ein Klimaplan erstellt werden, der einen übergeordneten Rahmen für die klimarelevanten Einzelstrategien aller Ressorts darstellen wird. Dafür wurde eine wissenschaftilche Studie beauftragt, die Szenarien und Maßnahmen erarbeiten soll. Prof. Hirschl ist der Leiter eines großen Projektteams, das die Studie bis Anfang 2022 erarbeiten wird.

Präsentation der Studie "Berlin Paris-konform machen" auf den Berliner Energietagen

Prof. Bernd Hirschl präsentierte auf den virtuellen Berliner Energietagen 2021 aktuelle Auszüge aus der noch nicht veröffentlichten Studie für das Land Berlin. In der Studie werden die bisherigen Berliner Klimaschutzszenarien an die Anforderungen des Pariser Übereinkommens angepasst und hierfür Strategie- und Maßnahmenempfehlungen abgeleitet.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo