Forschung

Die derzeitige Entwicklung, die das Institut für Mathematik an der BTU nimmt, kann man mit der Überschrift "Brücken in der Mathematik" beschreiben. An vielen Universitäten in Deutschland gibt es hervorragende mathematische Forschung, aber nur selten gelingt es, über die Grenzen von mathematischen Teildisziplinen hinweg Forschungskooperationen aufzubauen und mit Leben zu erfüllen. Wir setzen gerade hier einen Schwerpunkt und arbeiten an Projekten und Ideen, die Brücken über die Grenzen der mathematischen Teildisziplinen hinweg bauen. Als Partner für fachübergreifende Forschungskooperationen arbeitet das Institut für Mathematik auch an Brücken zu anderen Fächern, etwa zu Bereichen der Informatik, Ingenieurwissenschaften und zur Biotechnologie. Hierzu passen unsere inhaltlichen Schwerpunkte in der Mathematik in Optimierung, Numerik und Stochastik/Analysis, die wir in Zukunft weiter entwickeln werden.

Die Absolventen des Link zu einer externen Seite Masterstudiengangs Angewandte Mathematik bilden die Grundlage für Promotionsvorhaben am Institut für Mathematik. Es ist in den letzten Jahren immer wieder gelungen, qualitativ hervorragenden Nachwuchs an der BTU zu halten. Die erfolgreiche Arbeit wird durch Preise wie den Link zu einer externen Seite Max-Grünebaum-Preis oder die Link zu einer externen Seite beste Dissertation der BTU belegt. Mitglieder unseres Instituts sind an verschiedenen Link zu einer externen Seite Clustern der GRS der BTU beteiligt, so dass unser wissenschaftlicher Nachwuchs direkt an wichtigen Zukunftsthemen der BTU mitarbeitet.