Zertifikatskurs "Heterogen-ial Prüfen" - mit eAssessments und ePrüfungen ein individuelles Studium unterstützen

Wie gestalte ich gute Assessments? Welche Möglichkeiten gibt es online zu prüfen? Was muss ich beachten, um faire und chancengleiche Leistungserfassungen zu gewährleisten? Eine Antwort auf diese Fragen bieten elektronische Assessments (kurz: eAssessments), die sich u.a. positiv auf die Selbstreflektion, Motivation und den Erfolg der einzelnen Studierenden auswirken.

Die Studierendenschaft setzt sich immer vielfältiger zusammen - auch in der eigenen Lehrveranstaltung. Studierende kommen aus unterschiedlichen sozialen Hintergründen und haben andere Zugriffsmöglichkeiten auf Ressourcen und Erfahrungen (z.B. familiäre Verpflichtungen, Sprachbarrieren, technische Ausstattung, usw.). Die Schulung vermittelt konkrete Strategien mit dieser Vielfalt konstruktiv im Kontext von eAssessments umzugehen. Dabei steht die individualisierte, faire und chancengleiche Überprüfung von Wissen, Leistungen und Kompetenzen vor, während und nach Lehrveranstaltungen im Fokus.

Darüber hinaus lernen sie die Möglichkeiten von Learning Analytics sowie Feedback kennen und diskutieren, was bei der Formulierung von Prüfungsfragen zu beachten ist. Mit vielen Best-Practice-Beispielen und fundierten Theorie-Inputs wird die große Bandbreite elektronischer Prüfungen greifbar und praktisch nutzbar gemacht. Begleitend zum Schulungsablauf entwickeln die Teilnehmenden ihr eigenes, individuelles Prüfungskonzept, dass chancengleiche und faire Prüfungen ermöglicht.

Lernziele

  • Sie kennen die unterschiedlichen Formen elektronischer Assessments und mögliche Einsatzszenarien und können die für Sie passenden Formate für sich adaptieren.
  • Sie kennen die relevanten rechtlichen, organisatorischen, didaktischen sowie heterogenitätssensiblen Rahmenbedingungen für eAssessments.
  • Sie entwickeln ein individuelles, heterogenitätssensibles Prüfungskonzept für Ihre Lehrveranstaltung.
  • Sie sind in der Lage aus den Ergebnissen der Assessments hilfreiches Feedback für die Studierenden oder für die Weiterentwicklung ihrer Lehre zu gewinnen.

Voraussetzungen

Teilnehmen können alle Hochschulangehörige in Brandenburg. Sie benötigen einen Computer-Arbeitsplatz für die Teilnahme an der Online-Schulung (inkl. Mikrofon und Kamera). Bei Bedarf stellen wir leihweise Geräte zur Verfügung.

Termine | Orte | Zeiten

  • Schulung Teil 1: 15.11.21 um 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr (Onlineveranstaltung)
  • Schulung Teil 2: 22.11.21 um 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr (Onlineveranstaltung)
  • Zwischen den beiden Online-Treffen gibt es eine Selbstlernphase; Dauer ca. 2 Stunden
  • Nach der Schulung bieten wir Ihnen eine individuelle Beratung und Begleitung an

Zertifikat

Bei erfolgreicher Kursteilnahme erhalten Sie eine Bescheinigung des Zentrums für wissenschaftliche Weiterbildung der BTU. Die investierte Zeit können Sie sich auf das Zertifikatsprogramm der BTU oder auf das Zertifikatsprogramm "Hochschullehre Brandenburg" (sqb) anrechnen lassen.

Anmeldung

Bitte schreiben Sie sich spätestens bis zum 07.11. in unseren Moodle-Kurs ein. Oder melden Sie sich direkt bei uns (s. Kontakt).

Weitere Infos finden Sie auf unserer Projekt-Homepage: https://www.b-tu.de/elearning/ueber-uns/projekte/heterogenial-pruefen

Online-Veranstaltung
Die Schulung findet per WebEx-Meeting statt. Der Meeting-Link wird Ihnen vor der Veranstaltung zugesandt.

Kontakt

Marlen Dubrau
Multimediazentrum (MMZ)
T +49 (0) 355 5818-208
marlen.dubrau(at)b-tu.de
Abbildung Prüfungssituation in einen eAssessment Pool

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo