Koordination übergreifender Prüfungen

Prufungsplanung 2018

Koordinierung von studiengangsübergreifenden Prüfungsterminen für schriftliche, obligatorische Prüfungen im Grund- oder im Bachelorstudium

Rahmenbedingungen (Beschluss des PK vom 11.2.2010):

  • 1 freie Woche zwische Prüfungszeit und Vorlesungszeit im Februar und im Juli
  • Der 2. Prüfungszeitraum des SS endet vor Beginn der OTIWO
  • Prüfungen zu Modulen des SS bis zum 30.09.
  • Prüfungen zu Modulen des WS bis zum 31.03.

1. Übersicht über die erfaßten Prüfungen:

Portables Dokumentenformat  Zuordnung der Prüfungen zu den Studiengängen und Semestern (Mathematik, Physik, Informatik,  IMT, eBusiness) 

Portables Dokumentenformat  Zuordnung der Prüfungen zu den Studiengängen und Semestern (Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften, Kultur und Technik)

Übersicht zu den erfaßten Studiengängen unter 6.

2. Prüfungstermine

Die folgende Tabelle enthält alle erfaßten Prüfungstermine. Alle Prüfungstermine sind so geplant, dass reguläre Prüfungen eines Semesters als Wiederholungsprüfungen für höhere Semester genutzt werden können. Diese werden bei der Koordinierung den jeweils höheren Semestern zugeordnet.

 Portables Dokumentenformat Terminübersicht 

Die Prüfungszeiträume Juli und September sind noch nicht bestätigt. Deshalb sind die Daten noch ausgeblendet. Die Zuordnung zu den jeweiligen Prüfungszeiträumen ist bereits angepasst.
Die Lehrveranstaltung Einführung in die Programmierung findet sowohl im SS als auch im WS (jeweils für verschiedene Studiengänge) statt. Alle angebotenen Prüfungen können von allen Studierenden wahrgenommen werden.

3. Übersicht der Prüfungen pro Studiengang und Semester

Die folgenden Tabellen enthalten eine Übersicht über alle für einen Studiengang relevanten Prüfungen aus der unter 1 angegebenen Liste der koordinierten Prüfungen.

 Portables Dokumentenformat Prüfungen pro Studiengang

Eine nach Studiengängen und Prüfungszeitraum sortierte Übersicht aller zentral geplanten Prüfungen finden Sie in folgender Tabelle. Die dabei verwendeten Abkürzungen sind in den beiden Tabellen zur Zuordnung der Prüfungen zu den Studiengängen erklärt:

Prüfungen pro Studiengang
StudiengängeFebruarMärzJuliSeptember
Informatik, IMT, eBusinessPortables Dokumentenformat  PrüfungenPortables Dokumentenformat  PrüfungenPortables Dokumentenformat  PrüfungenPortables Dokumentenformat  Prüfungen
Maschinenbau, ElektrotechnikPortables Dokumentenformat  Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen
Mathematik, Wirtschaftsmathematik, Physik Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen
Wirtschaftsingenieurwesen, BWLPortables Dokumentenformat  PrüfungenPortables Dokumentenformat  PrüfungenPortables Dokumentenformat  PrüfungenPortables Dokumentenformat  Prüfungen
KuT, Umwelting., Verfahrenstechnik, Landnutzung, Bauing., TbR Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen

 

4. Übersicht der Prüfungstermine

In der folgenden Tabelle ist für die einzelnen Tage im Prüfungszeitraum jeweils die Anzahl der Prüfungen für einen Studiengang angegeben
- 1. Variante: alle Prüfungen und alle Wiederholungen
- 2. Variante: nur erste Prüfung und erste Wiederholung

Aus dieser Übersicht ist nicht zu erkennen, um welche Prüfungen es sich handelt. Dazu dient die Übersicht unter 3. Allerdings können Sie schnell erkennen in welchen Bereichen Häufungen auftreten und wo freie Termine liegen.

  Portables Dokumentenformat Anzahl der Prüfungen pro Tag  Portables Dokumentenformat  

5. Übersicht aller Termine

 Portables Dokumentenformat  Prüfungstermine  

6. Studiengänge

Folgende Studiengänge werden bei der Planung berücksichtigt:

inf-B Informatik Bachelor
imt-B IMT Bachelor
eB-B eBusiness Bachelor
mi-B Medizininformatik Bachelor
ma-B Mathematik Bachelor
wiMa-B Wirtschaftsmathematik Bachelor
ph-B Physik Bachelor
kt-B Kultur und Technik Bachelor
mb-B Maschinenbau Bachelor
et-B Elektrotechnik Bachelor
bi-B Bauingenieurwesen Bachelor
lawa-B Landnutzung und Wasserbewirtschaftung Bachelor
bwl-B Betriebswirtschaftslehre Bachelor
uw-B Umweltingenieurwesen Bachelor
vt-B Verfahrenstechnik Bachelor
wi-B Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor
wiI-B Wirtschaftsingenieurwesen BA, Studienrichtung Informatik
wiU-B Wirtschaftsingenieurwesen BA, Studienrichtung Umwelttechnik
wiP-B Wirtschaftsingenieurwesen BA, Studienrichtung Produktionstechnik
wiB-B Wirtschaftsingenieurwesen BA, Studienrichtung Bauingenieurwesen
wiE-B Wirtschaftsingenieurwesen BA, Studienrichtung Energieversorgung
wiK-B Wirtschaftsingenieurwesen BA, Studienrichtung Kraftwerkstechnik und -management
TbR-B Technologie biogener Rohstoffe
Prüfungsplanung 2017

Koordinierung von studiengangsübergreifenden Prüfungsterminen für schriftliche, obligatorische Prüfungen im Grund- oder im Bachelorstudium

Rahmenbedingungen (Beschluss des PK vom 11.2.2010):

  • 1 freie Woche zwische Prüfungszeit und Vorlesungszeit im Februar und im Juli
  • Der 2. Prüfungszeitraum des SS endet vor Beginn der OTIWO
  • Prüfungen zu Modulen des SS bis zum 30.09.
  • Prüfungen zu Modulen des WS bis zum 31.03.

1. Übersicht über die erfaßten Prüfungen:

 Portables Dokumentenformat Zuordnung der Prüfungen zu den Studiengängen und Semestern (Mathematik, Physik, Informatik,  IMT, eBusiness) 

 Portables Dokumentenformat Zuordnung der Prüfungen zu den Studiengängen und Semestern (Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften, Kultur und Technik)

Übersicht zu den erfaßten Studiengängen unter 6.

2. Prüfungstermine

Die folgende Tabelle enthält alle erfaßten Prüfungstermine. Alle Prüfungstermine sind so geplant, dass reguläre Prüfungen eines Semesters als Wiederholungsprüfungen für höhere Semester genutzt werden können. Diese werden bei der Koordinierung den jeweils höheren Semestern zugeordnet.

 Portables Dokumentenformat Terminübersicht 

Die Prüfungszeiträume Juli und September sind noch nicht bestätigt. Deshalb sind die Daten noch ausgeblendet. Die Zuordnung zu den jeweiligen Prüfungszeiträumen ist bereits angepasst.
Die Lehrveranstaltung Einführung in die Programmierung findet sowohl im SS als auch im WS (jeweils für verschiedene Studiengänge) statt. Alle angebotenen Prüfungen können von allen Studierenden wahrgenommen werden.

3. Übersicht der Prüfungen pro Studiengang und Semester

Die folgenden Tabellen enthalten eine Übersicht über alle für einen Studiengang relevanten Prüfungen aus der unter 1 angegebenen Liste der koordinierten Prüfungen.

 Portables Dokumentenformat Prüfungen pro Studiengang

Eine nach Studiengängen und Prüfungszeitraum sortierte Übersicht aller zentral geplanten Prüfungen finden Sie in folgender Tabelle. Die dabei verwendeten Abkürzungen sind in den beiden Tabellen zur Zuordnung der Prüfungen zu den Studiengängen erklärt:

Prüfungen pro Studiengang
StudiengängeFebruarMärzJuliSeptember
Informatik, IMT, eBusiness Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen
Maschinenbau, Elektrotechnik Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen
Mathematik, Wirtschaftsmathematik, Physik Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen
Wirtschaftsingenieurwesen, BWL Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen
KuT, Umwelting., Verfahrenstechnik, Landnutzung, Bauing., TbR Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen

 

4. Übersicht der Prüfungstermine

In der folgenden Tabelle ist für die einzelnen Tage im Prüfungszeitraum jeweils die Anzahl der Prüfungen für einen Studiengang angegeben
- 1. Variante: alle Prüfungen und alle Wiederholungen
- 2. Variante: nur erste Prüfung und erste Wiederholung

Aus dieser Übersicht ist nicht zu erkennen, um welche Prüfungen es sich handelt. Dazu dient die Übersicht unter 3. Allerdings können Sie schnell erkennen in welchen Bereichen Häufungen auftreten und wo freie Termine liegen.

  Portables Dokumentenformat Anzahl der Prüfungen pro Tag  Portables Dokumentenformat  

5. Übersicht aller Termine

 Portables Dokumentenformat  Prüfungstermine  

6. Studiengänge

Folgende Studiengänge werden bei der Planung berücksichtigt:

inf-B Informatik Bachelor
imt-B IMT Bachelor
eB-B eBusiness Bachelor
mi-B Medizininformatik Bachelor
ma-B Mathematik Bachelor
wiMa-B Wirtschaftsmathematik Bachelor
ph-B Physik Bachelor
kt-B Kultur und Technik Bachelor
mb-B Maschinenbau Bachelor
et-B Elektrotechnik Bachelor
bi-B Bauingenieurwesen Bachelor
lawa-B Landnutzung und Wasserbewirtschaftung Bachelor
bwl-B Betriebswirtschaftslehre Bachelor
uw-B Umweltingenieurwesen Bachelor
vt-B Verfahrenstechnik Bachelor
wi-B Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor
wiI-B Wirtschaftsingenieurwesen BA, Studienrichtung Informatik
wiU-B Wirtschaftsingenieurwesen BA, Studienrichtung Umwelttechnik
wiP-B Wirtschaftsingenieurwesen BA, Studienrichtung Produktionstechnik
wiB-B Wirtschaftsingenieurwesen BA, Studienrichtung Bauingenieurwesen
wiE-B Wirtschaftsingenieurwesen BA, Studienrichtung Energieversorgung
wiK-B Wirtschaftsingenieurwesen BA, Studienrichtung Kraftwerkstechnik und -management
TbR-B Technologie biogener Rohstoffe
Prüfungsplanung 2016

Koordinierung von studiengangsübergreifenden Prüfungsterminen für schriftliche, obligatorische Prüfungen im Grund- oder im Bachelorstudium

Rahmenbedingungen (Beschluss des PK vom 11.2.2010):

  • 1 freie Woche zwische Prüfungszeit und Vorlesungszeit im Februar und im Juli
  • Der 2. Prüfungszeitraum des SS endet vor Beginn der OTIWO
  • Prüfungen zu Modulen des SS bis zum 30.09.
  • Prüfungen zu Modulen des WS bis zum 31.03.

1. Übersicht über die erfaßten Prüfungen:

 Portables Dokumentenformat Zuordnung der Prüfungen zu den Studiengängen und Semestern (Fakultät 1 + IMT u. eBusiness) 

 Portables Dokumentenformat Zuordnung der Prüfungen zu den Studiengängen und Semestern (Fakultäten 2 - 4)

Übersicht zu den erfaßten Studiengängen unter 6.

2. Prüfungstermine

Die folgende Tabelle enthält alle erfaßten Prüfungstermine. Alle Prüfungstermine sind so geplant, dass reguläre Prüfungen eines Semesters als Wiederholungsprüfungen für höhere Semester genutzt werden können. Diese werden bei der Koordinierung den jeweils höheren Semestern zugeordnet.

 Portables Dokumentenformat Terminübersicht 

Die Lehrveranstaltung Einführung in die Programmierung findet sowohl im SS als auch im WS (jeweils für verschiedene Studiengänge) statt. Alle angebotenen Prüfungen können von allen Studierenden wahrgenommen werden.

3. Übersicht der Prüfungen pro Studiengang und Semester

Die folgenden Tabellen enthalten eine Übersicht über alle für einen Studiengang relevanten Prüfungen aus der unter 1 angegebenen Liste der koordinierten Prüfungen.

 Portables Dokumentenformat Prüfungen pro Studiengang

Eine nach Studiengängen und Prüfungszeitraum sortierte Übersicht aller zentral geplanten Prüfungen finden Sie in folgender Tabelle. Die dabei verwendeten Abkürzungen sind in den beiden Tabellen zur Zuordnung der Prüfungen zu den Studiengängen erklärt:

Prüfungen pro Studiengang
StudiengängeFebruarMärzJuliSeptember
Informatik, IMT, eBusiness Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen
Maschinenbau, Elektrotechnik Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen
Mathematik, Wirtschaftsmathematik, Physik Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen
Wirtschaftsingenieurwesen, BWL Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen
KuT, Umwelting., Verfahrenstechnik, Landnutzung, Bauing., TbR Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen Portables Dokumentenformat Prüfungen

 

4. Übersicht der Prüfungstermine

In der folgenden Tabelle ist für die einzelnen Tage im Prüfungszeitraum jeweils die Anzahl der Prüfungen für einen Studiengang angegeben
- 1. Variante: alle Prüfungen und alle Wiederholungen
- 2. Variante: nur erste Prüfung und erste Wiederholung

Aus dieser Übersicht ist nicht zu erkennen, um welche Prüfungen es sich handelt. Dazu dient die Übersicht unter 3. Allerdings können Sie schnell erkennen in welchen Bereichen Häufungen auftreten und wo freie Termine liegen.

 Portables Dokumentenformat  Anzahl der Prüfungen pro Tag  Portables Dokumentenformat  

5. Übersicht aller Termine

 Portables Dokumentenformat  Prüfungstermine  

6. Studiengänge

Folgende Studiengänge werden bei der Planung berücksichtigt:

Fakultät 1:

inf-B Informatik Bachelor
imt-B IMT Bachelor
eB-B eBusiness Bachelor
ma-B Mathematik Bachelor
wiMa-B Wirtschaftsmathematik Bachelor
ph-B Physik Bachelor
kt-B Kultur und Technik Bachelor

Fakultäten 2-4:

mb-B Maschinenbau Bachelor
et-B Elektrotechnik Bachelor
bi-B Bauingenieurwesen Bachelor
lawa-B Landnutzung und Wasserbewirtschaftung Bachelor
bwl-B Betriebswirtschaftslehre Bachelor
uw-B Umweltingenieurwesen Bachelor
vt-B Verfahrenstechnik Bachelor
wi-B Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor
wiI-B Wirtschaftsingenieurwesen BA, Studienrichtung Informatik
wiU-B Wirtschaftsingenieurwesen BA, Studienrichtung Umwelttechnik
wiP-B Wirtschaftsingenieurwesen BA, Studienrichtung Produktionstechnik
wiB-B Wirtschaftsingenieurwesen BA, Studienrichtung Bauingenieurwesen
wiE-B Wirtschaftsingenieurwesen BA, Studienrichtung Energieversorgung
wiK-B Wirtschaftsingenieurwesen BA, Studienrichtung Kraftwerkstechnik und -management
TbR-B Technologie biogener Rohstoffe