Vorträge

2022

21.01.22 – Hochschule Emden Leer: (Extrem) rechte Erscheinungsformen an Hochschulen (Sozialer Arbeit)-Analysen und Handlungsstrategien. Vortrag auf dem Symposium "Rechte Ideologien in der Sozialen Arbeit - Welchen Strategien folgen Fachkräfte der Sozialen Arbeit im Umgang mit rechtsideologischer Gesinnung ihrer Klient*innen?".

19.01.22 - Seniorenakademie der BTU Cottbus-Senftenberg: Sprache – diskriminierungskritisch gedacht und formuliert. Geschichte, Motive und Wirkung.

2021

20.11.2021 - Cottbus: Der Begriff „Rasse“ in 2021 – angemessen oder überholt? Beitrag auf einer Podiumsdiskussion der Nagelkreuzgemeinde Brandenburg zum Thema „Rasse ein Unwort“


27.11.21 - Hannover: „Rechter Osten, demokratischer Westen? Ein Plädoyer für begründete Differenzierungen“ auf der Tagung „Ressentiments und rechte Massenbewegungen. Tastende Blicke in Vergangenheit und Gegenwart“. Eine Tagung des Netzwerk Erinnerung und Zukunft in der Region Hannover.


04.11.2021 - digital: „(Extrem) rechte Erscheinungsformen an Hochschulen Sozialer Arbeit. Analysen und Handlungsstrategien“ auf der Herbsttagung des Fachbereichstag Soziale Arbeit


29.10.2021 - BTU Cottbus-Senftenberg: Impulsreferat „Gemeinwesenarbeit und Demokratieförderung“ auf der internationalen Tagung „Lokal und transnational in der Sozialen Arbeit“. Perspektiven aus Deutschland, Polen und Rumänien, 28.-30.10.2021

06.10.2021 - Ernst Abbe Hochschule Jena: „Der NSU-Komplex – Welche Verantwortung trägt Soziale Arbeit? Schlussfolgerungen und Herausforderungen“ auf der Tagung „Angeklagt: Rassistische Verhältnisse. Kritik an der Rolle Sozialer Arbeit im NSU-Komplex“.


17.06.2021 - Hochschule Neubrandenburg:  Workshop „Geschlechterreflektierende Prävention von Rechtsextremismus“ auf der online-Fachtagung „Die extreme Rechte als Herausforderung in der Sozialen Arbeit in Mecklenburg-Vorpommern“.


08.06.2021 - digital: „Demokratiefeindliche Erscheinungsformen als Herausforderung für frühkindliche Pädagogik – Handlungsmöglichkeiten in der Praxis“ auf der digitalen Fachtagung „Kitas – Türöffner zu einer demokratischen und vielfaltsbejahenden Gesellschaft“, veranstaltet vom Verband katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK), Bundesverband.


08.05.2021 - digital: Input und Podiumsdiskussion „Soziale Arbeit und Rechtsextremismus – Eine kritische Bestandsaufnahme“ auf der digitalen Fachtagung „Soziale Arbeit und Rechtsextremismus – Über das Verhältnis und die Abgrenzung zueinander“ der Gruppe A.D.M.I.N.S. (Analyse und Dekonstruktion menschenverachtender Ideologien in der Sozialen Arbeit) in Zusammenarbeit mit Studierenden des BA Soziale Arbeit FH Campus Wien


06.05.2021 - digital: „Das hat´s bei uns nicht gegeben! – Antisemitismus in der DDR“ auf der digitalen Veranstaltungsreihe „Das Verhältnis der DDR zum Antisemitismus“ des Treibhaus e.V. Döbeln.


10.02.2021 - digital: Input auf der digitalen Diskussionsrunde „Kritik, Protest und Engagement gegen extrem rechte Übergriffe“ im Rahmen der Veranstaltungsreihe: „Partizipation in der Demokratie und der Auftrag der politischen Bildung“ der Landeszentrale für politische Bildung Berlin.

 

2020

09.12.2020 - Universität Potsdam: „Miteinander reden – aber wie?“ Bürgerdialoge als Antwort auf (extrem) rechte Mobilisierungen. Analyse und Handlungsempfehlungen am Beispiel der Stadtgesellschaft Cottbus“ auf der interdisziplinären Ringvorlesung "Strategien gegen Rassismus und Antisemitismus für Schule, Uni, Beruf und Alltag. Erfahrungen aus Forschung und Praxis".


11.11.2020 - digital: „(Extrem) rechte Erscheinungsformen an Hochschulen (Sozialer Arbeit) - Analysen und Handlungsstrategien“ auf der Ringvorlesung zum Thema "Völkisch autoritäre und (extrem) rechte Akteur*innen an Hochschulen (Sozialer Arbeit) - Analysen und Handlungsstrategien“, eine Kooperation zwischen der BTU Cottbus und der FH Potsdam.

22.09.2020: Beitrag auf der Ad-Hoc-Gruppe „Von Tradierungen zu Verflechtungen? Koloniale und völkische Erbschaften, Postsozialismus und patriarchale Machtverhältnisse in Verhandlungen von Migration“ auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie 2020, „Bürgerdialoge in Zeiten völkisch autoritärer Mobilsierung, Vier Thesen zu Tradierungen und Verflechtungen.


27.08.2020 - digital: „Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession. Eine Frage der Haltung. Herausforderungen in der Gegenwart“, Webinar-Reihe: Demokratie Donnerstage, Miteinander gegen Hass, Diskriminierung und Ausgrenzung. Für eine menschenrechtsorientierte Soziale Arbeit, organisiert von AWO Bundesverband, der Paritätische Wohlfahrtsverband, die Diakonie Deutschland, der Deutsche Caritasverband und das Kompetenzzentrum für Prävention und Empowerment der ZWST; https://www.awo.org/onlineveranstaltungsreihe-demokratie-donnerstage


02.04.2020: Vortrag auf dem Fachforum MigraChance, Migration und Konflikt vor Ort – An Konflikten wachsen oder scheitern?, „Stadtgesellschaften in Zeiten völkisch-autoritärer Mobilisierung. Eine exemplarische Analyse von Bürgerdialogen und Handlungsoptionen für Gemeinwesenarbeit“, https://www.migrachance.de/veranstaltungen/


13.01.2020 - Universität Kassel: „Rechtsextremismus und Rechtspopulismus als Herausforderung für die Lehre. Am Beispiel von Hochschulen (sozial)pädagogischer Fachbereiche“, Ringvorlesung „recht extrem? Dynamiken in zivilgesellschaftlichen Räumen“ Uni Kassel, asta am FB Humanwissenschaften

2019


24.10.2019 - Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen: Podiumsgespräch: „Demokratie stärken! Historische Bildung in Zeiten politischer Polarisierung“ auf dem 16. Berlin-Brandenburgischen Forum für zeitgeschichtliche Bildung, https://www.berlin.de/aufarbeitung/veranstaltungen/artikel.824910.php


25.09.2019 - Universität Jena: „Diskursstrategien völkisch-autoritärer Akteure im Strukturwandel. Herausforderungen für Gemeinwesen am Beispiel der Bürgerdialoge der Stadt Cottbus“, Konferenz: The Great Transformation. Die Zukunft moderner Gesellschaften an der Universität Jena, panel: Kumulierte Krisenerfahrungen im Transformations- und Strukturwandelprozess in der Lausitz: Hindernisse auf dem Weg in den Postwachstumskapitalismus


16.09.2019 - Potsdam: 5-Länderkonferenz der Gleichstellungsbeauftragten an ostdeutschen Hochschulen: „Antifeministische und völkisch autoritäre Strategien – Herausforderungen für die Gleichstellungsarbeit an (ostdeutschen) Hochschulen?!“


05.07.2019 - Frankfurt a. M.: Studientag Rechtsextremisms: „Rechtsextremismus als Thema für die frühkindliche Pädagogik" mit Esther Lehnert


14.06.2019 - Cottbus: Austellungseröffnung „Ohne Mut geht hier nichts!" Lesbisch, schwul und trans* in Brandenburg – gestern und heute


12.06.2019 - Cottbus: Fachtag „Sicherheit, Unsicherheit, Verunsicherung“ - Moderne Gesellschaften zwischen Postdemokratie und Neoliberalismus: „Diskursstrategien völkisch-autoritärer Akteure und Herausforderungen im Umgang damit. Das Format Bürgerdialog in der Stadt Cottbus“ mit Michel Raab M.A.


06.06.2019 - Lübbenau: MIKOWA Fachtag „Dynamiken und Formen aktueller Konflikte um Migration – globale und lokale Perpektiven auf neue Grenzziehungen": „Diskursstrategien von völkisch-autoritären Akteuren auf öffentlichen Veranstaltungen und Herausforderungen im Umgang damit. Das Format Bürgerdialog in der Stadt Cottbus" mit Michel Raab M.A.


27.05.2019 - Bielefeld: Ringvorlesung an der FH Bielefeld: „Ungleichwertigkeit und frühe Pädagogik. Handlungsmöglichkeiten in der Praxis"


28./29.03.2019 - Cottbus: Arbeitstagung, Verunsicherungen und Herausforderungen: Strategien im Umgang mit Rechtsextremismus in Hochschule und Profession: „Rechtsextremismus und Rechtspopulismus als Herausforderungen für Lehre an Hochschulen Sozialer Arbeit"


08.02.2019 - Berlin: Tagung „Die gesellschaftliche Auseinandersetzung mit den Diktaturen nach 1949 und 1989. Wahrnehmungen und Diskurse im interdisziplinären Blick": „Der Umgang mit Antisemitismus, Rassismus und Rechtsextremismus in der Bundesrepublik, der DDR und nach 1989 – Überlegungen für die Gegenwart"


06.02.2019 - Potsdam: Ringvorlesung Uni Potsdam, FH Clara Hoffbauer und Moses Mendelssohn Zentrum Potsdam: „Populismus, Popkultur, Pädagogik“: „Erscheinungsformen von Rechtsextremismus – Herausforderungen an Hochschulen (sozial)pädagogischer Fachbereiche"

2018

19.11.2018 - Potsdam: Tagung „Antirassismus in Zeiten rechter Mobilisierung"

12.10.2018 - Potsdam: Fachtag zum 25jährigen Jubiläum der Kukma „Girls just wanna...participate! Chancen und Herausforderungen von (politischen) Beteiligungsformatenin der Mädchen- und Jugendarbeit": Podium zum Thema: „Wie kann Partizipation gelingen?"

17.02.2018 - Cottbus: Fachtag „Lesben, Schwule, Trans* in Brandenburg – gestern und heute“

2017

08.12.2017 - Mittweida: Fachtag „Lesbisch, schwul, bisexuell, Trans* und Inter* in Sachsen.": „Ich hab mich normal gefühlt, ich war ja verliebt, aber für die anderen ist man anders.“ Homo- und Trans*feindlichkeit in Mecklenburg-Vorpommern
 

Aktuelles

Keine Nachrichten verfügbar.