Dezentrale Gleichstellungsbeauftragte

Dezentrale Gleichstellungsbeauftragte

Die dezentralen Gleichstellungsbeauftragten der Fachbereiche und Organisationseinheiten unterstützen gemeinsam mit der zentralen Gleichstellungsbeauftragten die Universität bei der Erfüllung ihres Gleichstellungsauftrags. Sie werden jeweils für eine Amtszeit von zwei Jahren gewählt. Es können bis zu zwei Stellvertreterinnen gewählt werden.

Aufgaben
In ihrem Amt übernehmen dezentrale Gleichstellungsbeauftragte vielfältige Aufgaben. Grundsätzlich sind sie die Ansprechpartnerinnen zum Thema Gleichstellung für alle Angehörigen des Fachbereichs bzw. der Organisationseinheit. Sie wirken in zahlreichen fachbereichsinternen und universitätsübergreifenden Kommissionen und Gremien mit.
Zentral ist ihre Beteiligung an Personalentscheidungen in Berufungs- und Stellenbesetzungsverfahren. Sie nehmen Beschwerden entgegen und sind gleichzeitig vertrauensvolle Beraterinnen in Fällen von sexualisierter Belästigung, Diskriminierung und Gewalt. Sie unterstützen die jeweiligen Fachbereiche und Einrichtungen bei der Erstellung und Umsetzung der Gleichstellungsziele und wirken aktiv im Gleichstellungsrat mit.

Entlastung
Zur Entlastung in ihrem Ehrenamt können dezentrale Gleichstellungsbeauftragte der BTU eine Unterstützung ihrer verantwortungsvollen Arbeit beantragen. Hinweise sowie das Antragsformular zur Finanzierung einer studentischen/ wissenschaftlichen Hilfskraft finden Sie hier und im Büro des Bereiches Gleichstellung erhalten sie weitere Informationen und Unterstützung bei der Antragsstellung.

Professionalisierung
Das Gleichstellungsbüro unterstützt die Arbeit der dezentralen Gleichstellungsbeauftragten sowie deren persönliche Weiterentwicklung durch gezielte Weiterbildungsangebote und regelmäßige Vernetzungstreffen. In den Sitzungen des Gleichstellungsrates, in informellen Treffen und in persönlichen Gesprächen mit der Zentralen Gleichstellungsbeauftragten tauschen sich die Akteur*innen über ihre Erfahrungen aus. Hier beraten sie sich kollegial, erhalten aktuelle Informationen zur Hochschulpolitik und berichten gegenseitig von Erfolgen und Herausforderungen.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo