Datenschutz-Informationen für die Nutzer der BTU CampusApp

Die grundlegende Datenschutz-Informationen der BTU Cottbus-Senftenberg (BTU) finden Sie unter: https://www.b-tu.de/datenschutz/datenschutz-grundverordnung

Nachfolgend sind die für die Datenverarbeitung in der BTU CampusApp spezifischen Datenschutz-Informationen aufgeführt.

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die „BTU CampusApp“ ermöglicht den Mitgliedern und Angehörigen der BTU, insbesondere den Studierenden, einen bequemen Zugang zu zielgruppenspezifischen Informationen und IT-Diensten der BTU mit dem primären Zweck der Unterstützung der Lehre und des Studiums. Die App stellt in diesem Sinne die Funktionalität einer „Persönlichen Lernumgebung“ dar. Die App kann auf mobilen Geräten unter den Betriebssystemen Android oder iOS installiert und genutzt werden. Die Nutzung der App ist FREIWILLIG und für das Studium oder Erfüllung der Dienstaufgaben nicht zwingend erforderlich. Die App stellt jedoch eine Erleichterung für den universitären Alltag dar. Die App ist eine eigene Entwicklung der BTU (IKMZ/MMZ).

Mit dem Herunterladen und Installation der App auf dem persönlichen Gerät des Nutzers erfolgt die Legitimierung gegenüber dem jeweiligen AppStore über die persönliche Apple ID bzw. das persönliche Google-Konto.

Die freiwillige Nutzung der App unter den Betriebssystemen Android oder iOS erfordert somit einer entsprechenden Zustimmung zu den Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Apple (https://support.apple.com/de-li/HT210584) bzw. von Google (https://policies.google.com/?hl=de). Der Nutzer ist für die entsprechende Einstellung der von Apple oder Google angebotenen Optionen zum Datenschutz selbst verantwortlich.

Die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden

  1. Folgende allgemeine Kategorien personenbezogener Daten werden in der CampusApp erfasst und verarbeitet:Personenbezogene Daten eines Nutzers, der/die über einen BTU-Account verfügt, welche beim Einloggen aus dem LDAP-Verzeichnis der BTU herausgelesen werden (Name und Vorname, E-Mail, Benutzername). Diese Daten werden lokal auf dem Endgerät des Nutzers zwischengespeichert, sofern der Nutzer dieser Speicherung zustimmt. Die Daten werden anhand von Geräteinformationen verschlüsselt und nicht im Backup gespeichert.
  2. Personenbezogene Daten des Nutzers (Studierenden), welche nach der Anmeldung aus den entsprechenden IT-Systemen der BTU abgelesen und nur für den Nutzer selbst sichtbar sind (z.B. Noten, belegte Lehrveranstaltungen, etc.). Diese Daten werden nicht in der App gespeichert.
  3. Daten, die aus anderen IT-Systemen der BTU herausgelesen und nur für den berechtigten Nutzer mit einem BTU-Account sichtbar sind.
  4. Daten, welche in die App selbst von dem Benutzer eingetragen worden sind (z.B. eigene Termineinträge im Kalender).
  5. Technische Daten (Protokoll- und Logdateien).

Kategorien von Empfängern

Die Daten werden nur gegenüber den folgenden berechtigten Empfängern und nur dann insoweit offengelegt, wie dies zur Erfüllung der konkreten Aufgabe und Bearbeitung des jeweiligen Dienstvorganges erforderlich ist:

  1. Beschäftigte der BTU, die für die Entwicklung und Administration der App bzw. der über die App erreichbaren IT-Systeme der BTU zuständig sind.
  2. Der jeweilige Nutzer selbst, welcher seine Person betreffende Daten ablesen kann.
  3. Mitglieder und Angehörige der BTU, welche auf die für diese Zielgruppe freigeschalteten Informationen aus den Systemen der BTU Zugriff haben.
  4. Weitere Personen, welche die App ohne BTU-Account benutzen, um auf öffentliche frei verfügbare Informationen der BTU zuzugreifen (z.B. News, Veranstaltungen, Informationen über ein Fachgebiet, etc.).

Übermittlungen an ein Drittland oder internationale Organisation

  1. Eine evtl. Weitergabe oder Verwendung der Daten des Benutzers im Zusammenhang mit der Nutzung des Apple bzw. Google-Konto oder des Betriebssystems unterliegt den jeweiligen Datenschutzbestimmung von Google oder Apple. Die BTU hat darauf keinen Einfluss.
  2. Sofern der Nutzer aktiv seine Zustimmung erteilt, werden zum Zweck der Qualitätssicherung und Fehlerbehebung Google Analytics und Google Crashlytics verwendet. Dazu wird durch Google der Standort, die App-Version, die Geräteversion, Statistikdaten über die Verwendung der Funktionen in der App sowie Crash-Reports erfasst und anonymisiert für die Dauer von 2 Monaten durch Google gespeichert. Die Speicherung und Verarbeitung dieser Daten unterliegt den Datenschutzbestimmungen von Google.
  3. Sofern der Nutzer zustimmt, verwendet die App Ortungsdienste des Geräts. Dabei werden vom Betriebssystem des Geräts möglicherweise Daten an Google bzw. Apple übermittelt, auf welche die App oder die BTU keinen Einfluss hat. Die ermittelte Position wird ausschließlich lokal verarbeitet und nicht gespeichert oder übermittelt.
  4. Bei Nutzung der Campuskarten-Funktionalität wird durch die App Kartenmaterial über die Google Maps und Apple Maps API eingebunden. Dazu werden die IP-Adresse, der Standort und der gewünschte Ausschnitt der Karte an Google bzw. Apple übertragen.

Dauer der Speicherung

  1. Die Daten werden an der BTU nur solange gespeichert, wie dies für den Verarbeitungszweck, insbesondere für die Bearbeitung, die gesetzliche Dokumentation und als Beweismittel des Vorgangs erforderlich ist und eine Rechtsgrundlage für die Aufbewahrung besteht. Entfällt der Verarbeitungszweck oder die Rechtsgrundlage, werden die personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht (Art. 17 DS-GVO).
  2. Beruht die Verarbeitung auf der Einwilligung einer betroffenen Person, erfolgt die unverzügliche Löschung, sobald die betroffene Person ihre Einwilligung widerruft und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt (Art. 17 DS-GVO).
  3. Die Daten, welche in der App auf dem jeweiligen Gerät des Nutzers gespeichert werden (s. u. unter 3.), kann der Nutzer jederzeit z.B. durch die Deinstallation der App selbst löschen.
  4. Die technischen Daten (Protokoll- und Logdateien) auf den Servern der BTU werden entsprechend der für diese Dienste festgelegten Fristen gelöscht.
  5. Die Löschungsfristen der bei Google oder Apple gespeicherten Daten unterliegen den Datenschutzbestimmungen von dem jeweiligen Anbieter.

App-Berechtigungen

Für die technische Umsetzung der durch die App bereitgestellten Funktionen werden einige Berechtigungen benötigt, deren Nutzung im Folgenden beschrieben ist.

  1. Internet und Netzwerk-Status
    Die App bezieht fast alle abrufbaren Informationen aus dem Internet. Für die Bereitstellung und Aktualisierung dieser Informationen wird Zugang zum Internet und der aktuelle Netzwerkstatus benötigt.
  2. Dateisystem
    Die App speichert einige der vom Nutzer angeforderten Daten im Dateisystem, um darauf einen Offline-Zugriff zu ermöglichen. Bei diesen Daten handelt es sich im Wesentlichen um diverse abrufbare Studiendokumente im pdf-Format, z.B. Prüfungsordnungen und Terminpläne. Die von der App gespeicherten und gelesenen Daten befinden sich in einem von der App eigens dafür angelegten Ordner. Die App greift unter keinen Umständen auf Dateien außerhalb dieses Ordners zu.
    Die Informationen über die von der App zwischengespeicherten Dateien werden nicht an die Server der BTU oder an Dritte übertragen.
  3. Standort-Informationen
    Für die Darstellung des aktuellen Standortes im Campusplan sowie für die optional mögliche automatische ortsbasierte Erkennung der nächstgelegenen Mensa benötigt die App die Standort-Informationen des Nutzers. Die Erfassung des Standorts ist optional und erfolgt nur, wenn der Nutzer dem explizit zugestimmt hat. Die Freigabe für die Standorterfassung kann der Nutzer jederzeit in den App-Einstellungen des Betriebssystems widerrufen.
    Die Standort-Informationen werden weder lokal gespeichert noch an die Server der BTU oder Dritte übertragen.
  4. Telefon-Informationen
    Für eine bestmögliche Verschlüsselung der von der App gespeicherten Daten wird auf gerätebezogene Daten zurückgegriffen. Diese Daten werden weder lokal gespeichert noch an die Server der BTU oder an Dritte übertragen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wurde in dem Dokument auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichwohl für sämtliche Geschlechter.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo