News

EUNICE beim Campus der Europäischen Hochschulen in Paris

Zum Abschluss der französischen EU-Ratspräsidentschaft findet am 30. Juni 2022 der Campus der Europäischen Hochschulen im Kongresszentrum von Versailles, Frankreich statt. Die BTU Cottbus-Senftenberg ist als Teil der Allianz EUNICE mit dabei.

Gruppenfoto der EUNICE Delegation vor ihrem Stand

Jugendliche tauchen in die verborgene Welt der Moleküle ein

»Materials for Future – vom Molekül zum Material« – heißt es für 18 Teilnehmende am MINT-EC-Camp aus Deutschland und Bulgarien. Eine Woche lang lernen und forschen sie an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU).

Eine Schülerin und drei Schüler stehen in weißen Kitteln in einem Chemielabor der BTU und experimentieren.

Forensisches Fest: Der Tat auf der Spur mit spannenden Vorträgen

Mit einer Sonderveranstaltung der öffentlichen Vorlesungsreihe »Open BTU« wird am Freitag, 1. Juli 2022, an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) das zehnjährige Bestehen des Studiengangs Forensic Sciences and Engineering gefeiert.

Banner mit der Aufschrift: 10 Jahre "Forensic Sciences and Engineering". Abbildung: adtower Agentur für Printmedien

Comenius-EduMedia-Siegel für innovatives BTU-Projekt

Am 23. Juni 2022 erhielt die Brandenburgische Technische Universität (BTU) Cottbus-Senftenberg für das Lernspiel „re:construction“ in Berlin das europäische Comenius-EduMedia-Siegel für didaktische und mediale Qualität 2022. Entwickelt wurde die App im Informations-, Kommunikations- und Medienzentrum (IKMZ) der Universität.

Auf dem Foto: Dr. Claudia Börner (rechts) und Lukas Flagmeier, welche den Preis präsentieren. Foto: Maike Mehrtens

Der Preis der Ostdeutschen Bauindustrie geht an den BTU-Absolventen Florian Schildberg

Unter dem Titel HOLZFABRIK BRANDENBURG hat Florian Schildberg im Wintersemester 2021/2022 seine Master-Thesis bei der Gastprofessorin Christina Köchling geschrieben und im Bereich Baukonstruktion und Entwerfen bei Prof. Karl Plastrotmann vertieft. Für seine ausgezeichnete, innovative Arbeit hat er nun den Preis der Ostdeutschen Bauindustrie erhalten.

Gruppenbild von der Preisverleihung

Mit dem Probestudium zum individuellen Wunschfach

„Erst probieren, dann studieren“ heißt es von Dienstag bis Freitag, 28. Juni bis 1. Juli 2022, an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU). Dann sind Schüler*innen der 10. bis 13. Klassen, aber auch alle anderen Studieninteressierten wieder zum Probestudium in Präsenz eingeladen.

Studierende sitzen im Hörsaal und folgen einer Vorlesung. Foto: BTU, Ralf Schuster

Die BTU ist das radelaktivste Team beim diesjährigen Stadtradeln in Cottbus

Nach dem Erfolg im letzten Jahr konnte die BTU Cottbus-Senftenberg wieder den 1. Platz beim Wettbewerb „Stadtradeln“ in Cottbus belegen. Drei Wochen lang hat Cottbus beim Stadtradeln kräftig in die Pedale getreten. Rund 1.730 Radler*innen haben sich in 81 Teams ins Zeug gelegt und 334.640 Kilometer im Sattel gesessen – für den Klimaschutz und die eigene Gesundheit.

Vizepräsident mit dem Rad über der Schulter am Zentralcampus

Grüner Wasserstoff und Power-to-X

Am Montag, 21. Juni 2022, besuchte das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) die BTU Cottbus-Senftenberg im Rahmen der Inforeise Israel

Wasserstoffleitung

BTU für familiengerechte Arbeits- und Studienbedingungen geehrt

Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) hat vom Kuratorium der berufundfamilie Service GmbH die Bestätigung des Zertifikats zum audit familiengerechte hochschule erhalten. Das Zertifikat gilt als Qualitätssiegel für eine strategisch angelegte Politik zur Vereinbarung von Beruf und Familie.

Auf dem Foto (vo links.): die Leiterin des Referats Corporate Identity Ilka Seer, BTU-Präsidentin Prof. Dr. Gesine Grande - das Zertifikat zum audit familiengerechte hochschule präsentierend, und die Referentin für Diversität und Gesundheitsförderung Simone Ruhwald. Foto: BTU, Spencer Vane