Studentische/Wissenschaftliche Hilfskraft am FG Regionalplanung (m/w/d)

Das Fachgebiet Regionalplanung der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg sucht zum 1. Mai 2022 oder früher:

Studentische/Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d)

mit einer geplanten wöchentlichen Arbeitszeit bis zu 6 Stunden pro Woche. Die Vergütung beträgt 10,63 €/h für Bachelor-Studierende und 12,37 €/h für Master-Studierende. Die Stelle ist zunächst bis zum 30.09.2022 befristet, wir sind aber an einer längerfristigen Zusammenarbeit interessiert.

Ihr Aufgabengebiet umfasst u. a.:

  • Allgemeine Unterstützung des Fachgebiets und Mitarbeit bei organisatorischen, gestalterischen und administrativen Aufgaben (u.a. Homepage)
  • Unterstützung bei der Vorbereitung von Vorträgen, Publikationen oder Lehre
  • Durchführung und Dokumentation von Empirie- und Literaturrecherchen

Qualifikationen:

  • Bachelor-Studium in den Fachrichtungen Stadtplanung, Sozialwissenschaften, Soziologie, Politikwissenschaft, Humangeographie, Kulturwissenschaften oder einer verwandten Disziplin (muss noch nicht abgeschlossen sein)
  • Sehr gute deutsche Sprachkenntnisse, gute Englischkenntnisse sind von Vorteil
  • Interesse an der Arbeit zu Themen wie Planungspraktiken in Transformationsprozessen, Gemeinwohl, regionale Gerechtigkeit, Energiewende, Infrastrukturkonflikte, Governance regionaler Innovationen, Regionalplanung, Regionalentwicklung, Raumordnung, Digitalisierung
  • Eigeninitiative sowie die Fähigkeit sowohl im Team als auch selbstorganisiert zu arbeiten
  • Grundkenntnisse des wissenschaftlichen Arbeitens

Wir bieten Ihnen ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem interdisziplinären Team, die Möglichkeit zu aktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen zu arbeiten, ein attraktives Arbeitsumfeld mit gutem Arbeitsklima und die Möglichkeit, Abschluss- oder andere studentische Arbeiten an die Forschungsaufgaben des Fachgebiets anzuknüpfen.

Der Dienstsitz ist Cottbus. Es besteht die Möglichkeit, teilweise oder weitgehend von zu Hause aus zu arbeiten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit kurzem Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (alle Dokumente zusammengefasst in einer PDF-Datei mit max. 5 MB) baldmöglichst, spätestens jedoch bis zum 20.03.2022 ausschließlich per E-Mail an luisa.geldbach(at)b-tu.de

Für inhaltliche Fragen stehen wir Ihnen unter gern schriftlich unter luisa.geldbach(at)b-tu.de oder ludger.gailing(at)b-tu.de zur Verfügung.