Prof. Dr. Daniela Klimke

Studiengebiet: Kriminalwissenschaften am Studienort Nienburg/Weser
Studienfächer: Kriminologie und Kriminalistik
Telefon: 05021 9778-823
Mail

Modul: Forensische Praxis 1 (11186)
Thema: Kriminologie

Dr. Daniela Klimke studierte Soziologie mit dem Nebenfach Rechtswissenschaften an der Universität in Bremen. 2007 wurde sie dort zur Dr. rer. pol. promoviert. Von 2002 bis zu ihrem Eintritt in die Polizeiakademie leitete sie zusammen mit Prof. Dr. Dr. Rüdiger Lautmann und Prof. Dr. Dr. h.c. Fritz Sack das Institut für Sicherheits- und Präventionsforschung (ISIP) in Hamburg.

Von 2003 an der Universität Bremen bzw. 2004 in Hamburg gab sie kriminalsoziologische Lehrveranstaltungen. Seit 2008 lehrt sie am Hamburger Weiterbildungs-Masterstudiengang Kriminologie.

2014-2017 Leitung eines Teilprojekts („Bewältigungsstrategien für Großschadenslagen: Der Einfluss von Risikokulturen auf zivile und professionelle Akteure") des im Rahmen des Themenfelds „Zivile Sicherheit - Schutz und Rettung bei komplexen Einsatzlagen" des Programms „Forschung für die zivile Sicherheit" vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Verbundprojekts „Praktiken und Kommunikation zur aktiven Schadensbewältigung"

2012-2015 Leitung eines Teilprojekts des im Rahmen des Themenfelds „Gesellschaftliche Dimensionen der Sicherheitsforschung" vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekts „Sicherheitsmentalitäten im ländlichen Raum"

2010-2013 Leitung des im Rahmen des Themenfelds „Gesellschaftliche Dimensionen der Sicherheitsforschung" vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekts „Technische Prävention von Low-Cost-Terrorismus"

2010-2011 Leitung der GERN-Forschergruppe „Sexual Deviance as »Signal Crime«"

2010-2011 Leitung des DFG-Forschungsprojekts „Punitivität - Erscheinungsformen und Genese"

2008-2010 Leitung des Theorie-Praxis-Projekts der VW-Stiftung „Migranten in Organisationen von Recht und Sicherheit" (MORS), ISIP Hamburg (von 2006-2007 Wiss. Mitarbeit in diesem Projekt)

2003-2006 Wiss. Mitarbeit im DFG -Forschungsprojekt „Incivilities, Sozialkapital und Kriminalität. Eine empirische Überprüfung der ‚Broken Windows'-Theorie", ISIP Hamburg

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo