Wilhelm von Traitteur (1788 – 1859) Publikationen

Lithografische Alben und Zeichenmappen
1813Abbildung der Großherzoglich Badischen Armee Uniformen / nach der Natur gezeichnet und Seiner Königlichen Hoheit dem Großherzog von Baden unterthänigst überreicht von Wilhelm von Traitteur Ingenieur des Weg- und Brückenbaues. 
Wehrgeschichtliches Museum Raststatt, Inv. Nr. 014048. Das Album enthält 20 Zeichnungen.
1816Gravures sur Pierre faites à St. Pétersbourg. Premier Essai de la gravure sur Pierre faite à St. Pétersbourg au Mois de Novembre. 
Lenin-Bibliothek Moskau und Staatliche Eremitage St. Petersburg. Das vollständige Exemplar des Albums in Moskau enthält 23 Blätter. (Hrsg. Traitteur?)
1820Plans, profils, vues perspectives et details du pont de bateaux de Saint-Isaac exécuté sur la grande Néva à Saint-Pétersbourg en 1820 / D’après les projets de Son Excellence Mr. le Lieutenant-Général Augustin de Bétancourt, Directeur-Général des Voies de Communications, publiés par G. de Traitteur, Colonel du Corps des Ingénieurs des Voies de Communications, chevalier de plusieurs ordres. St. Pétersbourg, de l’Imprimerie d’Alexandre Pluchart, Grande Morskoy, Maison Kossikoffsky, No. 84, 1821. 
Das Album besteht aus acht Blättern. Ein Teil der Auflage enthält im Titel eine Widmung an Bétancourt.
1821/ 1822Collection de plans et vues perspectives des nouveaux ponts projetés et construit sur la nouvelle chaussée de Moscou, pendant les années 1821 et 1822/ Par G. de Traitteur, Colonel du Corps des ingénieurs des Voies de Communications, chevalier de plusieurs ordres. St. Pétersbourg, de la typographie d’Alexandre Pluchart, imprimeur-libraire et lithographe, Grande Morskoi, Maison Kossikoffsky, MDCCCXXIII. 
Das Album besteht aus zwölf Blättern. Ein Teil der Auflage mit aufgeleimten Verlagszettel: Mannheim 1829, In Commission bei Schwan und Götz.
1824Plans, profils, vues perspectives et details des ponts en chaînes Exécutés à Saint-Pétersbourg, sous la direction de Son Altesse Royale le Duc Alexandre de Wurtemberg, en 1824, Par G. de Traitteur, Colonel du Corps des ingénieurs des Voies de Communications, chevalier de plusieurs ordres. St. Pétersbourg, de l’Imprimerie des voies de communications. 
1825. Das Album besteht aus neun Blättern.
1825Monument militaire des faits d´armes de l’armée russe depuis Pierre Premier jusqu’à l’Empereur Aléxandre Premier/ Projeté d’après les idées de Son Altesse Royale le Duc Aléxandre de Würtemberg, pour être exécuté devant le Champ-de-Mars par G. de Traitteur, Colonel du Corps des ingénieurs des Voies de Communications. 
Forschungsmuseum der Akademie der Künste Russlands, St. Petersburg, Inv. Nr. A-14692.
Monographien und Zeitschriftenartikel
1824/ 1825Déscription des ponts en chaînes éxecutés à St. Pétersbourg, sous la direction de Son Altesse Royale le Duc Alexandre de Wurtemberg, en 1824; par G. de Traitteur, Colonel du Corps des ingénieurs des Voies de Communications, chevalier de plusieurs ordres. St. Pétersbourg, de l’Imprimerie des voies de communication. 
74 Seiten starkes Buch. 1825.
1830[Hrsg.] Annuaire du Corps des ingénieurs des voies de communication. Première année. A l’Imprimerie des voies de communication. (St. Petersburg. Weitere Jahrgänge nicht erschienen)
Darin als eigene Artikel Traitteurs:
Ponts en chaînes pour les piétons, exécutés à St.-Pétersbourg. Pont de la Poste, S. 151-155.
Pont de Pantéléimon, Exécuté à St.- Pétersbourg, S. 156-159.
École des conducteurs, établie à St Pétersbourg dans le quartier de Narva, S. 164-170.
Ponts en chaînes pour les piétons, exécuté à St.-Pétersbourg. Pont aux quatre lions, construit à St.-Pétersbourg, S. 175-180.
Ponts en chaînes pour les piétons, exécuté à St.-Pétersbourg. Pont aux quatre griffons, construit à St.-Pétersbourg, S. 181-185.
Pont Egyptien établi sur la Fontanka, à St.-Pétersbourg, S. 186-196.
Ponts en chaînes projeté sur la Louga à Jambourg, S. 209-214.
1833Über die Anfertigung von tönernen Rohren für die unterirdische Leitung von Gas und Springbrunnenwasser mit Hilfe einer Hydraulikpresse, In: Journal für Verkehrswege, Bd. 27, St. Petersburg, S. 67-77, Taf. 7.
1834Beschreibung der Ludwigs-Brücke genannten Kettenbrücke in Bamberg, In: Journal für Verkehrswege, Bd. 28, St. Petersburg, S. 51-59.
1834Über die Verwendung von hydraulischen Kalk außerhalb von Wasser, In: Journal für Verkehrswege, Bd. 30, St. Petersburg, S. 59-65.
1835Über die Anbringung von Laternen, In: Journal für Verkehrswege, Bd. 33, St. Petersburg, S. 94-97.
1836Denkschrift über den Freihafen bei Mannheim/ vom Ingenieur-General von Traitteur, Commandeur des St. Wladimir-, des St. Annen- in Brillanten, des Zähringer- und des Hessischen Löwen-Ordens. Mit einem Stations-Plane. Mannheim. Druck und Commission von Heinrich Hoff.
1837Nachtrag zur Denkschrift über den Freihafen bei Mannheim/ vom Ingenieur-General von Traitteur, Druck und Commission von Heinrich Hoff.
1837Gutachten über die Anlage einer Lokomotiv-Eisenbahn zwischen Mannheim (resp. Frankfurt), Straßburg und Basel. Vom Ingenieur-General von Traitteur, Commandeur des St. Wladimir-, des St. Annen- in Brillanten, des Zähringer- und des Hessischen Löwen-Ordens. Mannheim. Druck der Buchdruckerei von Hoff & Heuser.
1858Die steigenden Ernten vermittelt durch die steigende Bevölkerung. Ein Handbuch für die intensive Landwirtschaft nach den neueren Erfahrungen und wissenschaftlichen Forschungen, von W. von Traitteur, Kaiserl. russischem Ingenieur-General a. D., des St. Wladimir, des St. Annen in Brillanten, des hessischen Löwen- und des badischen Zähringer Löwen-Orden Comtur. Erster Band. Die Brotproduktion. Mannheim. Im Verlag des Verfassers.
Unveröffentlichte Manuskripte
1825Rapport en dirigent en chef des voies de communication contenant le résumé d’un projet pour garantir la ville de St. Pétersbourg des inondations. St. Pétersbourg. Janvier 1825 (Wissenschaftlich-technische Bibliothek der Staatlichen Petersburger Universität für Verkehrswege: NTB PGUPS, Nr. 5311).
1849Aufzeichnungen des Generalmajors von Traitteur, die Revolution in Baden vom Mai 1849 betr. (Beilage zu einem Schreiben des Generalmajors von Traitteur an den Staatsminister von Klüber vom 5.8.1849). GLA Karlsruhe, 65/77 „Abschrift aus dem Klüber’schen Nachlaß“, S. 53-77.

Publikationen

Wilhelm von Traitteur veröffentlichte im Vergleich zu anderen Ingenieuren relativ wenige Schriften. Hervorzuheben sind aber seine lithografischen Alben, die er über seine Brückenprojekte anfertigte. Sie geben sehr detailliert Auskunft über Traitteurs Werke und Arbeitsweise. Er schrieb außerdem einige Abhandlungen über seine Brücken, die im Zusammenhang mit den lithografischen Alben gesehen werden können.

Im Jahre 1830 brachte Traitteur eine Zeitschrift heraus, in der er seine Brücken und andere Projekte beschrieb. Von der Zeitschrift ist allerdings nur ein Jahrgang erschienen. Während seiner Auslandskorrespondenz für das russische Corps der Verkehrswegeingenieure verfasste Traitteur verschiedenste Artikel und Abhandlungen, wobei aber nur wenige davon nach der Zensur des Corps veröffentlicht wurden.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo