Franz Anton Dischinger (1887 – 1953)

Der deutsche Bauingenieur Franz Dischinger (1887-1953) lebte in einer Epoche, die ihre Prägung durch beachtliche natur- und geisteswissenschaftliche, technische und industrielle Neuerungen sowie extreme politische Umwälzungen erfuhr. In den ersten Dekaden des 20. Jahrhunderts gelang es ihm insbesondere durch seine Projekte und Forschungsarbeiten, ein außerordentliches Ansehen in der nationalen und internationalen Fachwelt auf dem Gebiet des Stahlbeton- und Spannbetonbaus zu gewinnen. Bemerkenswert sind seine wegweisenden Leistungen bei der Konstruktion von dünnwandigen Kuppelschalen und Tonnendächern sowie den bis dato beispiellosen Brücken.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo