Das Fach Kunstgeschichte an der BTU Cottbus-Senftenberg ist als Wahlpflichtfach für die Studiengänge Architektur, Stadt- und Regionalplanung sowie Kultur & Technik und World Heritage Studies belegbar. Somit ist das Fach in Cottbus kein grundständiger Studiengang. Für den postgradualen Masterstudiengang Bauen & Erhalten ist Kunstgeschichte Pflichtfach. Die Veranstaltungen des Lehrstuhls können im fachübergreifenden Studium belegt werden, das einheitlich Pflicht aller Studiengänge in Cottbus ist.

Im Mittelpunkt der Lehre steht die Vermittlung von Kunst, Architektur und Design in der gesamten Breite des Faches mit einem besonderen Schwerpunkt auf der Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Vor allem die Kunst und Architektur der so genannten "Klassischen Moderne" bildet nicht nur einen ausgewiesenen Schwerpunkt in der Lehre, sondern auch in der Forschung unseres Lehrstuhls.

Veranstaltungen

Ausstellung

Im Laboratorium der Moderne. Hölzel und sein Kreis

25. November 2017 - 18. März 2018

Mit der Ausstellung „Im Laboratorium der Moderne. Hölzel und sein Kreis“ widmet sich das Museum für Neue Kunst dem experimentierfreudigen Maler, Kunsttheoretiker und Pädagogen sowie seinen hochtalentierten Schülerinnen und Schülern. Seit 1905 unterrichtete Hölzel an der Stuttgarter Akademie unter anderem Ida Kerkovius, Johannes Itten, Oskar Schlemmer, Willi Baumeister und Hermann Stenner.

Idee, wissenschaftliche Beratung und Konzept sowie Herausgeber des Ausstellungskatalogs:
Ulrich Röthke, M.A.

Ort: Ausstellungshalle im Augustinermuseum - Städtische Museen Freiburg

Link zu einer externen Seite Weitere Information zur Ausstellung