Charlotte Gerling

T +49 (0) 355 69 2094
F +49 (0) 355 69 2427
Raum: LG 10/534g
Charlotte.Gerling(at)b-tu.de

Sprechzeiten Charlotte Gerling

Charlotte Gerling, M.Sc.

nach Vereinbarung
Raum LG 10/534g

Forschungsschwerpunkte

Schutz der Artenvielfalt, Agrarumweltprogramme, Zahlungen für Ökosystemdienstleistungen, Klimawandel, ökologisch-ökonomische Modellierung, (Grünland)biodiversität

Veröffentlichungen

Begutachtete Veröffentlichungen

  • Martin Drechsler, Charlotte Gerling, Klaus Keuler, Johannes Leins, Astrid Sturm und Frank Wätzold (2021): A quantitative approach for the design of robust and cost-effective conservation policies under uncertain climate change: The case of grasshopper conservation in Schleswig-Holstein, Germany, Journal of Environmental Management 296, 113201. (Link)
  • Charlotte Gerling, Frank Wätzold (2020): An economic evaluation framework for land‐use‐based conservation policy instruments in a changing climate, Conservation Biology (Link)
  • C. Gerling et al. (2019) "Modeling the co-evolution of natural, economic and governance subsystems in integrated agri-ecological systems: Perspectives and challenges", Ecological Complexity 40 (A),100792 (Link)
  • Charlotte Gerling, Astrid Sturm und Frank Wätzold (2019): Ecological-economic modelling to compare the impact of organic and conventional farming on endangered grassland bird and butterfly species, Agricultural Systems Volume 173, July 2019, pages 424-434 (Link)

Wissenschaftskommunikation

  • 1. Policy Brief des Ecoclimb-Projektes: Artenschutz in Agrarlandschaften unter Klimawandel –Empfehlungen zur Ausgestaltung von Politikinstrumenten (Link)

Beiträge in Tagungsbänden

  • Gerling, C. & Wätzold, F. 2019. Beständigkeit oder Flexibilität? Konzeptionelle Bewertung von naturschutzpolitischen Instrumenten zum Artenschutz bei Klimawandel. In: H. Korn, H. Dünnfelder, & R. Schliep (Hrsg.): Biodiversität und Klima – Vernetzung der Akteure in Deutschland XV. BfN-Skripten 536. (Link)
  • Gerling, Charlotte (2018). Auswirkungen von biologischer Landwirtschaft auf Grünlandbiodiversität im Rahmen eines Agrarumweltprogramms. In: H. Korn, H. Dünnfelder & R.  Schliep. (Hrsg.): "Treffpunkt Biologische Vielfalt XVI - Interdisziplinärer Forschungsaustausch im Rahmen des Übereinkommens über die biologische Vielfalt", BfN-Skripten 487, Bundesamt für Naturschutz:  Bonn- Bad Godesberg, S. 15-20. ISBN 978-3-89624-224-2 (Link).

Working Paper

  • Charlotte Gerling, Martin Drechsler, Klaus Keuler, Johannes Leins, Kai Radtke, Björn Schulz, Astrid Strum, and Frank Wätzold (2021): Cost-effective conservation in the face of climate change: combining ecological-economic modelling and climate science for the cost-effective spatio-temporal allocation of conservation measures in agricultural landscapes (Link)
  • Charlotte Gerling, Astrid Strum, and Frank Wätzold (2020): The impact of climate change on the profit-maximising timing of grassland use and conservation costs (Link)
  • Gerling, Charlotte and Wätzold, Frank (2019): Evaluating policy instruments for the conservation of biodiversity in a changing climate. (Link)
  • Charlotte Gerling, Astrid Sturm und Frank Wätzold (2017): The impact of organic farming on endangered birds and butterflies: applying an ecological-economic model. (Link)
Vorträge

Präsentationen

  • Konferenz Vortrag: "Modelling the cost-effective spatio-temporal allocation of conservation measures in agricultural landscapes facing climate change" am 27.9.21 bei der Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik 2021
  • Konferenz-Vortrag: "Cost-effectiveness and robustness of conservation measures in agricultural landscapes facing climate change" auf dem Online Summer Workshop in Environment, Energy, and Transportation Economics (OSWEET) am 24.09.2021 (Link)
  • Konferenz-Vortrag: "Modelling the cost-effective spatio-temporal allocation of conservation measures in agricultural landscapes facing climate change", vorgestellt auf der 22. Bioecon Conference (Jackson, Wyoming, USA, online) am 19.09.2021
    • Session Chair der Session "Integrating Ecological and Socio-economic Knowledge for Biodiversity Conservation Under Climate Change"
  • Konferenz-Vortrag: "Modelling the cost-effective spatio-temporal allocation of conservation measures in agricultural landscapes facing climate change", vorgestellt auf der 26. Annual Conference of the European Association of Environmental and Resource Economists (EAERE 2021). Juli 23-25, 2021.
    • Session Chair der Session "Biodiversity Conservation II"
  • Präsentation "Ausgestaltung von Politikinstrumenten unter Klimawandel" auf dem Projekt-Workshop "Ökologisch-ökonomische Sichtweisen auf Politikinstrumente zum Schutz der biologischen Vielfalt in Agrarlandschaften im Klimawandel" in Zusammenarbeit mit der Alfred Töpfer Akademie für Naturschutz des Projekts Ecoclimb am 15. und 16.6.2021
  • Präsentation: "A coupled climate-ecological-economic model to assess the impact of climate change on cost-effective conservation: the case of the large marsh grasshopper" auf dem internationalen Workshop "Economics of Biodiversity Conservation under Climate Change", 17. und 18.3.2020, Lübbenau/Cottbus/online
  • Präsentation: "Beständigkeit oder Flexibilität? Konzeptionelle Bewertung von naturschutzpolitischen Instrumenten zum Artenschutz unter Klimawandel"  am 19.09.2018 bei der "BfN-Tagung Biodiversität und Klima - Vernetzung  der Akteure in Deutschland XV" auf der Insel Vilm
  • Konferenz-Vortrag: "The Impact of Organic Farming on Biodiversity in the Context of an Agri-environment Scheme" auf der "World Conference of Natural Resource Modeling 2018" am 11.6.18 in Guangzhou, China.
    Gewinnerin des Preises für die "best student presentation".
  • Präsentation: "Auswirkungen von biologischer Landwirtschaft auf Grünlandbiodiversität im Rahmen eines Agrarumweltprogramms" bei der "Interdisziplinären Wissenschaftstagung zur Biodiversitätsforschung im Rahmen des UN-Übereinkommens über die biologische Vielfalt (CBD)" auf Vilm, 23.08.17
Lehre
  • Ökonomie der Landnutzung und Wasserbewirtschaftung
  • Business Administration
  • Economics
  • Environmental Economics
  • Cost-Benefit Analysis in Environmental Evaluation
Beruflicher Werdegang

aktuell Forschungsprojekt Ecoclimb: Economics of climate adaptation for biodiversity conservation

06/2017-05/2018 Forschungsprojekt AgriTip: Modelling the co-evolution of socio-economic and ecological systems in Agriculture to develop early warning systems for Tipping points

seit 11/2016
Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbes. Umweltökonomie der BTU Cottbus-Senftenberg

2014-2016
Master of Science (Environmental and Resource Management) an der BTU Cottbus-Senftenberg

Thema der Masterarbeit: Applying DSS Ecopay to Analyse the Impact of Organic Farming on Endangered Bird and Butterfly Species

10/2015-07/2016
Werkstudentin Arqum GmbH (Erstellung von Energieauditberichten)

07/2015-03/2016
Hilfskraft an der BTU Cottbus-Senftenberg (Homepage Umweltmanagement, Informationsveranstaltungen, Recherche)

2014
Praktikum und darauffolgende Projektassistenz bei der Arqum GmbH (Umwelt-, Energie- und Nachhaltigkeitsmanagement)

2012-2013
Auslandsjahr an der Universidad de Jaén, Spanien

2011-2013
Bachelor of Science (Majors: Environmental Studies, Development Studies) an der Victoria University of Wellington, Neuseeland

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo