Proxy - Anleitungen

Proxy (Internetzugang)

Um aus dem Wohnheim-Datennetz das gesamte Internet nutzen zu können, sind spezielle Proxy-Einstellungen erforderlich.

Windows 10

Windows 10

Einstellungen -- Netzwerk und Internet -- Proxy
    automatisch erkennen: aus
    Proxyserver verwenden: ein
        Adresse: www-cache.fh-lausitz.de
        Port: 3128
        <Speichern>

In Ihrem Browser wählen Sie "Proxy-Einstellungen des Systems verwenden".

Mac OS

Mac OS Proxy-Konfiguration

Systemeinstellungen -- Netzwerk
Netzwerkverbindung "Ethernet"
    <Weitere Optionen...>
        <Proxies>
        Haken vor HTTP, HTTPS, FTP
        Web-Proxy-Server:   www-cache.fh-lausitz.de : 3128
        Haken vor "Kennwort für den Proxy-Server erforderlich"
        Benutzername und Kennwort des BTU-Accounts
        <OK>
    <Anwenden>

UNIX-Browser (z. B. Lynx, X Mosaic)

Dieses Verfahren funktioniert u. U. auch mit anderen UNIX-Browsern wie z. B. Chimera. Getestet wurde es mit Lynx und X Mosaic.
Dazu muss eine Reihe von Umgebungsvariablen auf den Proxy-Server verweisen.
In der ksh und bash geht das so:

export http_proxy=http://www-cache.fh-lausitz.de:3128/
export ftp_proxy=http://www-cache.fh-lausitz.de:3128/
export gopher_proxy=http://www-cache.fh-lausitz.de:3128/
export wais_proxy=http://www-cache.fh-lausitz.de:3128/


In allen Fällen ist unbedingt auf die Anzahl und Anordnung der "/" zu achten!