Mail-Service der BTU Cottbus - Senftenberg

Zur weltweiten Kommunikation via "electronic mail" betreibt das Rechenzentrum der BTU zentrale Mail-Server.

Zur Aufbewahrung und Bearbeitung eingegangener E-Mails steht aktuell jedem Nutzer 1GiB auf dem Posteingangs-Server zur Verfügung.
Traditionell sollten mittels "electronic mail" nur begrenzte Datenmengen transferiert werden, so dass die Mail-Server der BTU an bis zu 100 Empfänger gleichzeitig versenden und eMails bis zu einer Größe von maximal 25 MByte (inklusive aller Anhänge) verarbeiten. Bei größeren Datenmengen sollten andere Dienste (z.B. OwnCloud, WebShare) zum Einsatz kommen.

Für die meisten Mailprogramme funktioniert die automatische Konfiguration, Sie müssen nur Ihre Mailadresse (@b-tu.de), den Kontotyp (IMAP) und Ihre Zugangsdaten (BTU-Account) angeben.

Die Bezeichnungen der Mail-Server sind

  • für den Postausgang: Mailout.b-tu.de
  • für den Posteingang: Mailin.b-tu.de

Der Posteingangs-Server sollte unbedingt für das IMAP-Protokoll konfiguriert werden.

Wollen Sie den zentralen Mail-Dienst der BTU Cottbus nutzen, benötigen Sie einen BTU-Account. Ihre eMail-Adresse sowie weitere eMail-Einstellungen finden Sie im Web-Portal des
BTU-Accounts unter dem Punkt "e-Mail".

Mailweiterleitung:

Wollen Sie Ihre eMails zu einem anderen Postfach weiterleiten lassen, können Sie dies im Web-Portal des BTU-Accounts unter dem Punkt "e-Mail" vornehmen.

Abwesenheitsmeldung:

Sind Sie für längere Zeit nicht erreichbar, können Sie währenddessen Ihren eMail-Partnern automatisch eine Mitteilung über Ihre vorübergehende Abwesenheit zukommen lassen. Einen Text dazu können Sie im Web-Portal des
BTU-Accounts unter dem Punkt "e-Mail" festlegen.

Adressbucheintrag:

Für jeden Nutzer enthält das eMail-Adressbuch genau eine eMail-Adresse. Sie können den Adressbucheintrag im Web-Portal selbständig auswählen. Sollten Sie ein Nutzerzertifikat der BTU besitzen, empfehlen wir jedoch dringend, die im Zertifikat angegebenen E-Mail-Adresse einzustellen.

WebMail:

Für eine system- und anwendungs-unabhängige Bearbeitung Ihrer E-Mails steht Ihnen eine komfortable webbasierte Anwendung, einschließlich Adressverwaltung und Kalenderfunktion, im WebPortal der BTU-Webmail zur Verfügung.

Organisatorisches Postfach

Das organisatorische Postfach ist ein gemeinsames Postfach für Einrichtungen, Projekte u.ä. Dort eingehende E-Mails können von mehreren Personen über ihren BTU-Account eingesehen und bearbeitet werden. Dieses Postfach wird nicht auf das persönliche Postfachkontigent des BTU-Accounts angerechnet.  Nutzer eines Organisatorischen Postfachs müssen dieses in Ihrem E-Mail-Programm abonnieren. Erst danach ist ein Zugriff möglich.

Zum Anlegen eines Organisatorischen Postfaches wird ein Kurzname benötigt, dieser ist dann Bestandteil der E-Mail-Adresse (<kurzname>@b-tu.de). Um in der Kommunikation eine einheitliche Außendarstellung unserer Universität zu gewährleisten, wird dieser Namensraum durch die Stabstelle für Kommunikation und Marketing koordiniert und z.B. ein entsprechender Kurznamen vergeben. Wenden Sie sich bitte deshalb mit Ihrem Anliegen direkt an die Stabsstelle für Kommunikation und Marketing.

Die Freischaltung von Nutzern für das Postfach erfolgt derzeit durch das Rechenzentrum (postmaster@b-tu.de) im Auftrage der verantwortlichen Kontakte für den vergebenen Kurznamen. Nur diese namentlich benannten Nutzer können Änderungen an den Zugriffsrechten des organisatorischen Postfaches veranlassen.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo