Telekommunikation

Telefon

Das Telefonnetz in Deutschland wird von verschiedenen Anbietern betrieben. Die meisten Unternehmen bieten unterschiedliche Tarife und Leistungen an, wie z.B. Paketlösungen für Telefon, Mobilfunk und Internet. Ein Vergleich kann sich für Sie lohnen. Beachten Sie, dass die meisten Firmen einen Vertrag über ein oder zwei Jahre anbieten. Bei vielen Anbietern steigt auch die monatliche Rate ab dem 13. Monat. Einen Festnetz-Telefonanschluss können Sie in den Filialen der Anbieter, die Sie in fast allen Städten finden, anmelden oder abmelden. Informieren Sie sich auch über aktuelle Angebote und Tarife, z.B. die Möglichkeit, ins Ausland günstiger zu telefonieren.

Internet

Damit Sie auch zu Hause Zugang zum Internet haben, gibt es in Deutschland mehrere Internetanbieter. Sie müssen zunächst klären, welche Anschlüsse in Ihrer Wohnung vorhanden sind und ob es in Ihrem Haus schon einen Rahmenvertrag mit einer Internetgesellschaft gibt oder ob bereits eine Internetverbindung besteht. Sollte in Ihrer Wohnung keine Internetverbindung bestehen, haben Sie die Möglichkeit sich für einen DSL-Tarif zu entscheiden. Bei vielen Anbietern können „Tarif-Pakete“ abgeschlossen werden, die einen monatlichen Festpreis für Festnetztelefonie, Internetempfang und zusätzliche Leistungen umfassen. Damit Sie zu Hause auch kabellos mit verschiedenen Geräten wie z.B. Laptop, Tablet oder Smartphone surfen können, erkundigen Sie sich bei Ihrem Internetanbieter nach einem WLAN-Router. Entscheiden Sie sich gegen einen Festnetz- und DSL-Anschluss können Sie z.B. mittels eines „Surfsticks“ dennoch von Ihrem Laptop aus ins Internet. Einen „Surfstick“ erhalten Sie in vielen Telekommunikationsläden sowie in Supermärkten.

Mobilfunk

Es gibt zahlreiche Mobilfunk-Anbieter mit unterschiedlichen Tarifen und Leistungen. Zum einen gibt es Prepaid-Tarife, bei denen Sie je nach Bedarf einen bestimmten Betrag aufladen können. In vielen Supermärkten gibt es günstige Prepaid-Karten. Die meisten Tarife in den Supermärkten können auch für kurze Aufenthalte mit einer Laufzeit von einem Monat gekauft werden. Daneben gibt es Mobilfunk-Verträge, bei denen Sie monatlich einen fixen Betrag und gegebenenfalls noch zusätzliche Verbindungskosten bezahlen müssen. Achten Sie zuvor auf die Vertragsbedingungen, bevor Sie einen Vertrag abschließen.

TV und Radio: Rundfunkbeitrag

Wie in anderen europäischen Ländern, erhebt der Staat in Deutschland für die Benutzung von Rundfunk- und Fernsehgeräten eine Gebühr, die für die Finanzierung der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten sorgt. Sie wird durch einen Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio eingezogen. Pro Wohnung ist derzeit ein Betrag von 17,50 Euro pro Monat zu zahlen (egal wie viele Personen in der Wohnung leben und wie viele Rundfunkgeräte vorhanden sind). Nachdem Sie sich im Stadtbüro angemeldet haben, werden Sie einige Wochen danach einen Brief von der Rundfunkzentrale erhalten mit einem Antrag und Überweisungsbeleg. Das Welcome Centre kann Ihnen gerne beim Ausfüllen des Antrages helfen.

Eduroam

Bedeutet education roaming und ist eine europäische Initiative, die Studierenden sowie Mitarbeitern/innen einer Hochschule nicht nur den Zugang zum WLAN der eigenen Hochschule, sondern auch beim Aufenthalt an einer anderen teilnehmenden Hochschule/Organisation einen einfachen Netzzugang über WLAN ermöglicht. Mit Ihrer BTU-E-Mail-Adresse können Sie nach dem Freischalten über das Eduroam-Netzwerk ins Internet gehen. Der Loginname ist in der Form loginname@b-tu.de einzugeben.