BTU Internetzugang

Für viele Dienste im Netzwerk der BTU ist ein zentraler BTU-Account erforderlich. Dieser Account besteht aus einem Nutzernamen (Login) und einem Passwort. Der Account ist personenbezogen und darf nicht weitergegeben werden.

Mit Ihrem BTU-Account können Sie u.a. folgende zentrale Dienste des Universitätsrechenzentrums (URZ) nutzen:

  • zentraler Mail-Dienst
  • Wireless LAN der BTU
  • ownCloud-Service
  • Print- und Plotdienst
  • Computer-Pool
  • Unterstützung bei der Konfiguration von z.B. Notebooks für die Netzwerk-Zugangsdienste der BTU

Auf folgendem Web-Portal können Sie die Daten zu Ihrem zentralen BTU-Account einsehen sowie Ihr Passwort und Ihre E-Mail-Einstellungen ändern: BTU-Account.

Schritte zum BTU-Account

Studierenden-Account

Als eingeschriebene/r Promotionsstudierende/r der BTU können Sie auf der Internetseite BTU-Account Aktivierung Ihren BTU-Account aktivieren. Zur Aktivierung des BTU-Accounts benötigen Sie einen Freischalt-Code. Diesen erhalten Sie nach der Registrierung zusammen mit dem Überweisungsbeleg im Welcome Centre (Hauptgebäude, Raum 4.48). Die Aktivierung des BTU-Accounts ist online oder an den Rechnern im Hauptgebäude, Raum 0.27 möglich. Bitte beachten Sie, dass Sie zunächst nur Zugang zum WLAN-Netz der BTU erhalten. Erst wenn Ihre Immatrikulation vollständig abgeschlossen ist und Sie Ihren Studierendenausweis erhalten, haben Sie auch Zugang zu allen IT-Diensten der Universität.

Angestellten-Account

Als Mitarbeiter/in der BTU können Sie Ihren BTU-Account auf der Internetseite BTU-Account Aktivierung aktivieren. Zur Aktivierung benötigen Sie einen Freischalt-Code. Dieser wird Ihnen in der Regel mit den Einstellungsunterlagen ausgehändigt. Die Aktivierung sollte ab dem ersten Arbeitstag möglich sein und ist nach der Aktivierung sofort nutzbar.