Stegreif Partizipative Kleinstadtentwicklung – ein architekturkritischer Ansatz mit Film (640630) Modul 12159 "Stegreife und Workshops"

Zugang und Anmeldung über Moodle-Kurs:https://www.b-tu.de/elearning/btu/course/view.php?id=10655

Problemstellung und Kontext:
Kleinstädte stehen vor großen Herausforderungen, die gesellschaftliche Transformation zu nachhaltigen und inklusiven Strukturen zu gestalten. Insbesondere in ostdeutschen Kleinstädten hat der Produktionsabbau nach der Wende zu einer starken Bevölkerungsverlust, Verschwinden der Dienstleistungen und Leerstand in Stadtzentren beigetragen. Mangel an dynamischen Orten des Geschehens und diversen Begegnungen tragen zu Abwärtsstimmung bei, welche auch von rechtspopulistischen Parteien ausgenutzt wird. Gleichzeitig engagieren sich sowohl langjährige Anwohner als auch zugezogene aus Berlin trotz widerstände für eine belebte Stadt. Die partizipative Visualisierung von Herausforderungen und Lösungen in der Kleinstand bildet den Inhalt der im Rahmen des Stegreifs entstehenden Filme.
 
Aufgabenstellung:
Kennenlernen der Geschichte der Stadtentwicklung und Raumplanung in Müncheberg und filmische Aufarbeitung der Modulinhalte.

In einer Einführungsveranstaltung, wird auf technische, künstlerische und rechtliche Aspekte beim Filmen hingewiesen, wobei folgende filmische Ansätze möglich sind:

  1. Essayfilm 1: Kommentierung des Bildes über die Off-Funktion, Talking-Head Interviews etc.
  2. Essayfilm 2: eigener Auftritt der/s Filmemacher*in im Film, kritische Auseinandersetzungen mit eigener Position
  3. Dokumentarfilm: beobachtender Stil, keine Interviews, klare Bildsprache

Technische Voraussetzungen für Studierende:

  • eigenes technisches Equipment, Handy-Kamera + externes Aufnahmegerät sind ausreichend
  • eigene Software für Post-Produktion von Vorteil, aber keine Voraussetzung - die konzeptionelle Ausrichtung des Films steht vor der Form des Films

Einführungsveranstaltung: 9:00 Uhr am Donnerstag, 03.11.2022, LG 2A Raum A2.05

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Studierende

Anmeldeschluss: Dienstag, 26.10.2022

Lehrende:  Kamil Bembnista, Sunna Kovanen