Henk Wiechers

Kontakt
Lehrgebäude 2B, Raum 2.22
T +49 (0) 355 69 2868
henk.wiechers(at)b-tu.de

Seit 2022
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet Regionalplanung der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU)

2020 – 2022
Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Arbeitsgruppe Integrative Geographie an der Europa-Universität  Flensburg im BMBF-Projekt „Klimaresiliente Stadt-Umland-Kooperation – Regionale Innovationen energetischer Biomassenutzung und Governance“ (KlimaInnoGovernance), Arbeitspaket Transformation und Transfer

2020
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fellowship-Programm „Geschlechtergerechte Stadtentwicklung in Smart City Kontexten“ an der Universität Graz

2016 – 2020
Studium der Stadt- und Regionalentwicklung (M.A.) an der Universität Bremen (2017-2018 Auslandssemster an der Université Lumière Lyon 2 (Frankreich))

2011 – 2015
Studium der Integrierten Sozialwissenschaften (B.A.) an der Technischen Universität Braunschweig (2014-2015 Auslandssemester an der Bahçeşehir University in Istanbul (Türkei))

  • Digitalisierung
  • Mobilität
  • Energiewende
  • Wohnungslosigkeit
  • Raumtheorie
  • Ethnographie

Wiechers, H. (2022): Looking for glitches in mobility platforms. In: Strüver, A. & Bauriedl, S. (Hrsg.): Platformization of Urban Life - Towards a Technocapitalist Transformation of European Cities. Bielefeld: transcript.

Bauriedl, S., & Wiechers, H. (2021): Konturen eines Plattform-Urbanismus: Soziale und räumliche Ausprägungen eines digital divide am Beispiel Smart Mobility. sub\urban. Zeitschrift für Kritische Stadtforschung, 9 (1/2), 93–114. DOI: https://doi.org/10.36900/suburban.v9i1/2.606.

Bauriedl, S., Waegerle, L., Wiechers, H., Kronenthaler, D. (2021): Herausforderungen und Potenziale dezentraler Sektorenkopplungslösungen. Am Beispiel der energetischen Biomassenutzung in Nordhessen. Artec-Paper. Nr. 221. URL: https://www.uni-bremen.de/fileadmin/user_upload/sites/artec/Publikationen/artec_Paper/227_paper_1.pdf.

Wiechers, H. (2023): Politische Ökologie von Wasserstoffregionen: Regionale Strategien im Kontext globaler Verknüpfung. Workshop des Arbeitskreises Landschaftsforschung, Cottbus, 12. Oktober 2023.

Wiechers, H. (2023): Politische Ökologie von Wasserstoffregionen: Regionale Strategien im Kontext globaler Verknüpfung. Deutscher Kongress für Geographie, Frankfurt am Main, 21. September 2023.

Nowakowski, J. & Wiechers, H. (2023): Verkehrswende touristischer Mobilität in ländlichen Tourismusregionen der Lausitz. Deutscher Kongress für Geographie, Frankfurt am Main, 20. September 2023.

Wiechers, H. (2023): Integrated Energy Planning Approaches – A Case Study on the Role of Hydrogen in Decarbonizing Industrial Clusters. AESOP PhD Workshop, Poznań, 06. Juli 2023.

Nowakowski, J. & Wiechers, H. (2023): Klimakrise im Lausitzer Seenland – Nachhaltigkeitsverständnisse und Perspektiven touristischer Mobilität in einer touristischen (ehemaligen) Bergbauregion. Tagung Neue Kulturgeographie, Halle (Saale), 27. Januar 2023.

Barning, L. & Wiechers, H. (2022): Talking about Democratisation - Der Diskurs zum demokratischen Potential von Smart Grids im internationalen Energie-Journalismus. Tagung Räume Digitaler Zukünfte, Halle (Saale), 17. November 2022.

Wiechers, H. (2021): „On how to bridge the urban digital divide – exploring the example of mobility platforms”. Workshop beim Online-Symposium „Platform Urbanism – Towards a technocapitalist transformation of European cities?” (Graz/digital).

WS 2023/24. Übung zur Vorlesung Regionalplanung. (zusammen mit L. Geldbach, L. Weiß & J. Zscherneck)

SS 2023. Master-Projekt Regionalplanung. Umwelt, Natur und Planung – Perspektiven der Politischen Ökologie auf Umweltprobleme in der Region Osthessen (zusammen mit L. Geldbach).

WS 2022/23. Projekt Stadt und Region. Havelland-Fläming: Verflechtungen zwischen Stadt und (Um)Land (zusammen mit L. Gailing, L. Geldbach & J. Zscherneck).