Lehre

Unsere Lehrformen sind Vorlesungen, Projektseminare, Lektürekurse, Übungen oder Mischformen daraus, je nach Thema und entsprechend Ihren Bedürfnissen. Methodisch legen wir Wert auf Interaktivität und projektorientiertes Lernen, zum Einsatz kommen digitale und visuelle, aber auch ganz traditionelle Lehrmethoden. Wir setzen uns ein für transparente Regeln und Abläufe in Ihrem Studium und eine enge Verzahnung von Forschung und Lehre. Die jeweils aktuellen Veranstaltungen entnehmen Sie bitte der Semesterübersicht, die von uns verantworteten Module finden Sie im Informationsportal Lehre.

An der BTU Cottbus-Senftenberg ist die Anwesenheitspflicht in den Kursen abgeschafft worden. Geistes- und kulturwissenschaftliche Kompetenzen werden aber wesentlich auch durch die diskursive Praxis angeeignet, ebenso wichtig ist ein kontinuierliches Engagement beim Lesen etwa eines Seminarreaders und die schriftliche Verarbeitung des Gelesenen, Gehörten und Gesagten. Deswegen erwarten wir von Ihnen eine aktive Teilnahme an unseren Veranstaltungen und eine engagierte Haltung (siehe „Vademecum studendi“) gegenüber Ihrem Studium.

Neben den Arbeiten, die Sie in unseren Kursen produzieren, betreuen wir auch Projektarbeiten (interdisziplinäres Forschungsprojekt, Praktikum, Projektseminar) und Abschlussarbeiten (Bachelor- und Masterarbeiten). Eine aktuelle Liste von Themen hängt am Lehrstuhl aus, die Vorschläge nehmen Bezug auf unsere Forschungs- und Publikationsinteressen. Sprechen Sie gerne die Dozierenden direkt an, auch und insbesondere, wenn Sie schon eigene Ideen haben. Wir helfen Ihnen gerne dabei Ihre Themen zu entwickeln und zu fokussieren.