Posteingang

Über diesen Button gelangt man zum Ordner Posteingang, der nach neuen Mails überprüft wird. Eine Überprüfung des gerade geöffneten Ordners nach neuen Mails wird auch durch Klicken auf die kreisförmigen grünen Pfeile neben dem Ordnernamen durchgeführt. Die Intervalle, in denen automatisch nach neu eingegangenen Mails geschaut wird, kann man unter Einstellungen/Webmail/Nachrichteneingang einstellen.

Neue (ungelesene) Mails erscheinen fett gedruckt auf hellblauem Hintergrund. Gelesene Mails in Normalschrift auf weißem Hintergrund, beantwortete Mails erhalten einen grünen Hintergrund. Als wichtig markierte Mails erscheinen kursiv auf rosafarbenem Hintergrund.

Um eine Mail zu lesen, klickt man sie an. Enthält sie ein Attachment, so kann man dies entweder direkt öffnen (beinhaltet ein Sicherheitsrisiko) oder speichern (empfohlen). Um es zu öffnen, klickt man auf das Symbol links neben dem Attachment, das unten im Kopf der Mail, also über dem eigentlichen Text, erscheint. Um die Anlage zu speichern, klickt man auf das Diskettensymbol rechts neben dem Attachment. Mittels der grau hinterlegten Leisten über und unter der Mail kann die Mail gelöscht, beantwortet, weitergeleitet, umgeleitet, der Absender auf die (Spam-)Filterliste gesetzt, der Nachrichten-Quelltext angezeigt und die Mail gespeichert oder gedruckt werden.

Die Mails können nach verschiedenen Kriterien, z. B. nach Datum oder Absender, sortiert werden, indem man auf das entsprechende Feld, also z. B. Datum oder Von klickt. Das Feld, nach dem die Sortierung vorgenommen wird, erhält einen blauen Hintergrund. Die Sortierkriterien können auch in den Einstellungen/Webmail/Anzeigeeinstellungen für die Ordneransicht und -übersicht  festgelegt werden.

Hat man unter Einstellungen/Adressbuch/Adressbücher die Benutzung vom Adressbuch aktiviert (durch die Auswahl des Eigenen Adressbuches), erscheint neben den Empfänger- und Absenderadressen ein kleines Buch. Klickt man darauf, so wird die entsprechende Adresse ins Adressbuch übernommen. War der Eintrag ins Adressbuch erfolgreich, so erscheint eine Meldung in einer farblich abgesetzten Zeile direkt unter den Navigations-Buttons.

Hat man eine unerwünschte Nachricht (Spam) erhalten, von deren Absender man keine weiteren E-Mails erhalten möchte, so kann man eine entsprechende Filterregel (Spamfilter) definieren. Dazu wird die unerwünschte Mail markiert und dann auf Ausschlussliste geklickt. Es erscheint das Fenster mit den Filterregeln und einer neuen Regel: Mails, deren Absender der gleiche ist, wie bei der unerwünschten Mail, werden sofort gelöscht.

Um E-Mails in einen anderen Ordner zu verschieben, markiert man die Mails, wählt im Pop-down-Menü auf der rechten Seite über bzw. unter den Mails den Zielordner aus und klickt dann daneben auf Verschieben. Entsprechend funktioniert das Kopieren von Mails in einen anderen Ordner. Um in einen anderen Ordner zu wechseln, wählt man im Pop-down-Menü rechts oben auf der Seite den gewünschten Ordner aus und klickt dann auf Öffne Ordner.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo