Literaturverwaltung

Vor dem Schreiben von Seminar-, Bachelor- oder Masterarbeiten muss man meist viel Literatur lesen. Ein Literaturverwaltungsprogramm hilft, dabei stets den Überblick zu behalten.

Wichtige Funktionen

  • Datenbank der gefundenen Literaturquellen (teilweise automatische Datenübernahme, Markierungen in PDFs, Erstellen von Zitaten usw.)
  • automatische Verweise und Literaturverzeichnisse in Textverarbeitungsprogrammen im gewählten Zitationsstil

Literaturverwaltungsprogramme im Überblick
(SLUB Dresden)

BTU Campuslizenz Citavi Team

  • Vollversion mit Eingabe/Import einer unbegrenzten Anzahl von Literaturquellen als Einzelprojekt oder auf einem gemeinsamen Laufwerk (siehe Im Team arbeiten)
  • Voraussetzung: Windows-Betriebssystem (siehe Informationen bei Citavi)
  • Installation
    1. Download Citavi und Installation  
    2. Citavi-Account anfordern (bitte Ihre Mailadresse ..@b-tu.de nutzen)
    3. Citavi Account enthält Ihre Lizenzdaten und den Hinweis zur Eingabe
  • Lizenzdaten gelten bis Ende November 2019
  • Funktionen für Studierende & für die Forschung

Verlängerung der Campus-Lizenz

Loggen Sie sich bitte in Ihren Citavi Account ein: www.citavi.com/login (weitere Infos dazu). Dort fordern Sie eine E-Mail an.

Anschließend erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Mit einem Klick auf die blaue Schaltfläche werden Sie zu den aktuellen Lizenzdaten weitergeleitet.

Der Link „Neue Lizenz +“ ermöglicht Ihnen auf Wunsch auch die Erstellung von Lizenzdaten für eine ältere Version (z.B. Citavi 5, falls Sie das Programm in Kombination mit LibreOffice nutzen).