Gutachten zum optimalen Auktionsdesign für Photovoltaikanlagen auf Freiflächen

Auftraggeber: Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW)

Kooperation: r2b energy consulting GmbH

Im Zuge einer Novellierung des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes im Jahr 2014 entschloss sich der Gesetzgeber dazu, die Höhe der Fördersätze für Anlagen zur Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien zukünftig durch wettbewerbliche Ausschreibungen zu ermitteln. In einer Pilotphase beschränkte sich dieses Vorhaben auf Freiflächen-Photovoltaikanlagen, mittelfristig soll es aber auf alle erneuerbaren Energien angewendet werden.

Auf Basis einer Auswahl an geeigneten Kriterien entwickelte der Lehrstuhl für Energiewirtschaft ein für diesen Zweck optimales Auktionsdesign und veröffentlichte es in Form eines Gutachtens. Im Rahmen der politischen Diskussion diente dieses Gutachten dem Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) zur Erstellung einer eigenen „Handlungsempfehlung für ein Auktionsdesign für PV-Freiflächenkraftwerke“. Zentrale Analysepunkte waren die Wettbewerbsintensität, die Preisbildungsmechanismen, die Bieterrisiken und die Realisierungswahrscheinlichkeit von Projekten. Darüber hinaus wurden weitere Aspekte beleuchtet zu denen z. B. die vom Gesetzgeber gewünschte Akteursvielfalt oder eine in Zukunft mögliche europäische Harmonisierung der Förderung für Erneuerbare Energien gehörten.


Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo