Innovationsforum „Power-to-Heat – Nutzung von EE-Überschussstrom durch Anwendung und Speicherung als Elektrowärme“

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt im Programm „Innovationsforen“ die Bildung von Netzwerken, die mittelfristig in Wachstumskerne münden sollen. Im Rahmen des Innovationsforums Power-to-Heat (P2H) vernetzte das Fachgebiet Energiewirtschaft in Zusammenarbeit mit der Unternehmensberatung HLP Dimler und Karcher Akteure aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik auf dem Themengebiet der Sektorenkopplung durch P2H, um die technische und ökonomische Reife von P2H-Lösungen voranzutreiben. Begleitet wurde der Prozess durch Netzwerk- und Innovationsmanagement, Öffentlichkeitsarbeit und Analysen der derzeitigen (Markt-)Situation.

Im Zeitraum von Oktober 2016 bis März 2017 fanden insgesamt sechs Fachforen und Plenen statt, in denen das Thema aus unterschiedliche Blickwinkel intensiv analysiert wurde. Dabei kristallisierten sich drei zentrale Themenfelder heraus:

  • Innovationen in Produkten und Vermarktungsmöglichkeiten
  • Marktfähigkeit von P2H-Anlagen in unterschiedlichen Vermarktungsstrategien
  • Ausgestaltung des regulatorischen Rahmens als faires Level-Playing-Field

Die Ergebnisse des Projektes sind in einer Kurzstudie festgehalten.


Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo