Erstellung von Standardlastprofilen auf Grundlage vorhandener Messdaten

Auftraggeber: Stromverteilnetzbetreiber

Zur Bilanzierung und Abrechnung von Letztverbrauchern mit weniger als 100 MWh Jahresverbrauch werden in der Regel standardisierte Lastprofile (SLP) verwendet. SLP müssen sich am typischen Abnahmeverhalten einer Letztverbrauchergruppe orientieren und sind vom Verteilnetzbetreiber bereitzustellen.

Das Verbrauchsverhalten bzw. die Abnehmerstruktur ändert sich jedoch im Zeitverlauf, sowohl durch technische Entwicklungen als auch durch veränderte Lebensgewohnheiten der Menschen. Außerdem werden regionale Besonderheiten des Versorgungsgebietes häufig nicht ausreichend berücksichtigt.

Das Projekt umfasste die Entwicklung einer Methodik zur Aktualisierung und Regionalisierung von SLP. Die Methodik folgt hierbei grundsätzlich der BDEW-Systematik, erweitert diese jedoch, beispielweise um eine Berücksichtigung von Schulferien. Hierdurch konnte eine Verbesserung der Profile für Gewerbe- und Haushaltskunden erreicht werden. Eine Beschreibung und Validierung der Methodik findet sich im Papier ‘How to improve standard load profiles: Updating, regionalization and smart meter data’, welches auf der 14th International Conference on the European Energy Market (EEM) 2017 einem fachkundigen Publikum präsentiert wurde.


Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo