Der "Goldene" und "Grüne Weg" des Open Access

Es gibt zwei primäre Strategien für die Umsetzung von Open Access: Den „Goldenen“ und den „Grünen Weg“. Beide Wege – die Erstveröffentlichung und die Zweitveröffentlichung – ergänzen einander.

Als „Goldener Weg“ werden Veröffentlichungen wissenschaftlicher Arbeiten in Open-Access-Zeitschriften bzw. Open-Access-Verlagen bezeichnet. Die eingereichten Manuskripte durchlaufen in der Regel einen Qualitätssicherungsprozess und sind danach weltweit offen und kostenfrei im Netz verfügbar.

Die Finanzierung der Zeitschriften erfolgt nicht über Abonnements, sondern über Publikationsgebühren für jeden Artikel (Article Processing Charges – APCs). Die Publikationsgebühr wird in der Regel von den Autoren bzw. deren Institutionen getragen.

Der „Grüne Weg“ ist die Archivierung und Bereitstellung bereits publizierter, begutachteter Forschungsarbeiten als Parallelveröffentlichung auf Dokumentenservern (Repositorien).

Solche Dokumentenserver werden von einzelnen Institutionen (z. B. Universitäten) oder als disziplinäre Server institutionsübergreifend betrieben. Abhängig vom Verlag gibt es unterschiedliche Regelungen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung, zeitgleich oder zeitversetzt (Embargo: 6 - 24 Monate), und welche Version (Preprint, Postprint, Verlags-PDF) der Publikation parallel veröffentlicht werden darf.

Ein Übersicht über die Regelungen der Verlage findet man auf der Seite Sherpa/Romeo:  https://v2.sherpa.ac.uk/romeo/

Die Universitätsbibliothek hat in den letzten Jahren mit einigen Verlagen Rahmenverträge oder Mitgliedschaften abgeschlossen, über die Autorinnen und Autoren der BTU kostenlos bzw. vergünstigt veröffentlichen können. Eine Übersicht und die jeweiligen Bedingungen können Sie auf unseren Seiten nachlesen: https://www.b-tu.de/bibliothek/publizieren/open-access/publikationsgebuehren

Kontakt

Charlotte Meixner
Fachreferat Umwelt- und Naturwissenschaften
T +49 (0) 355 69-2364
meixner(at)b-tu.de

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo