Nachoxidation / Reformer

Im Reformer wird der Brennstoff , zum Beispiel Grün- oder Erdgas, mit Wasserdampf zu einem wasserstoff reichen Synthesegas umgewandelt. Dieses Synthesegas wird in die Brennstoff zellentraube eingeleitet und dort stromerzeugend umgesetzt.

Da in der Brennstoffzellen-Traube nicht die gesamte Menge des Synthesegases konvertiert wird, erfolgt im Anschluss eine Nachoxidation des Rest-Synthesegases. Die hierbei gewonnene Wärme wird teilweise als Prozesswärme an den Reformer zur Herstellung des zuzuführenden Synthesegases abgegeben und teilweise gemeinsam mit der Wärme aus der Brennstoff zellen-Traube an die Turbine überführt und dort in mechanische Energie für den Verdichterantrieb und für eine zusätzliche Stromgenerierierung von bis zu 40 kW eingesetzt.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo