Stoffströme-Animation Der Prozess der Stromerzeugung in der T-Cell beruht auf der Verarbeitung von drei Stoffströmen: Luft, Wasser und Brennstoff


Der Luftstrom beginnt mit der Ansaugung der Frischluft, die anschließend im Turboverdichter komprimiert wird. Die komprimierte Luft wird im Rekuperator vorgewärmt. Die erhitzte Luft durchströmt die Brennstoffzellen. Die Kathodenabluft passiert die Nachoxidation und treibt die Mikrogasturbine an. Im Rekuperator wird Wärme aus der Abluft zurückgewonnen.
Im Abgaswärmetauscher wird die Restwärme ausgekoppelt.

Im Anschluss verdampft Wasser in einem Dampferzeuger. Wasserdampf und Brennstoff werden zusammengeführt und überhitzt. Das Dampf-Brennstoff-Gemisch wird in den Reformer geleitet und reagiert zu einem Synthesegas. Das Synthesegas passiert die Brennstoffzelle, wo es mit dem Sauerstoff des Luftstroms galvanisch umgesetzt wird. Durch diese
Reaktion wird Strom erzeugt.

Die Rest-Brennluft reagiert mit dem Rest-Brenngas in der Nachoxidation. Dabei wird Prozesswärme auf den Reformer übertragen. Die Abluft durchströmt im Anschluss an die Nachoxidation die Turbine und erzeugt die mechanische Energie zum Antrieb des Verdichters und des Generators. Die Restwärme des Prozesses wird nach Durchlaufen des Rekuperators und des Verdampfers im Niedertemperatur-Abgaswärmetauscher zur Deckung des Heizwärmebedarfs in umliegenden Gebäuden ausgekoppelt.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo