Wahlpflichtmodule der auslaufenden PStO 2011

Bei der Zusammenstellung der Wahlpflichtmodule ist zu beachten, dass mindestens zwei Oberseminare erfolgreich absolviert werden müssen, um den Master-Studiengang Betriebswirtschaftslehre erfolgreich abzuschließen. Mindestens ein Oberseminar muss dabei aus dem Komplex Betriebswirtschaftslehre stammen.

Der Wahlpflichtkatalog kann semesterweise angepasst werden. Die aktuellste Version ist jeweils im Infoportal Lehre abgebildet.

Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Zu wählen sind Module mit insgesamt 32 Leistungspunkten (LP) aus den folgenden Schwerpunkten. Davon sind aus zwei Schwerpunkten Module im Umfang von jeweils mindestens 12 LP zu wählen, inklusive je eines Oberseminars. Weitere erforderliche LP können auch aus anderen Schwerpunkten erworben werden.

Schwerpunkt bzw.Modul
Modulnummer     LP
Planung und Innovationsmanagement
Unternehmensplanung38315     6
Operatives Technologie- und Innovationsmanagement38320     6
Kooperations- und Netzwerkmanagement in Unternehmen38422     6
Oberseminar Planung und Innovationsmanagement38425     4
Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement* (nur PO 2011)38325     4
Rechnungswesen und Controlling
Controlling II38303     4
Unternehmensrechnung II38302     4
Oberseminar ControllingoderOberseminar Unternehmensrechnung38423 oder 38412     4
Unternehmensrechnung I*38301     4
Wirtschaftsprüfung*11162     6
Organisation, Personalmanagement und Unternehmensführung
Organisationsökonomie38406     4
Unternehmensführung38502     6
Führungsprozesse in modernen Organisationsstrukturen36503     4
Empirische Organisationsforschung
11974     6
Oberseminar Organisation, Personalmanagement und Unternehmensführung38503     4
Marketing und Innovationsmanagement
Quantitative Datenanalyse in der BWL
12248     6
eCommerce38409     6
Dienstleistungsmarketing*38304     4
Internationales Marketing38401     4
Marktorientierte Produktgestaltung38413     4
Oberseminar Marketing und Innovation38421     4
Investition und Finanzierung
Bilanzierung, Unternehmensbesteuerung und Internationale Rechnungslegung38305     4
Oberseminar Unternehmensfinanzierung38414     4
Oberseminar Wirtschaftsprüfung11397     6
Investition und Finanzierung II*38307     4
Unternehmensbesteuerung*11157     6
Investition und Finanzierung III38403     4
Investition und Finanzierung IV38405     4

Hinweis: Mit * sind Module gekennzeichnet, die Hinblick auf eine ausreichend tief gehende Berufsqualifizierung bereits im Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre an der BTU Cottbus als Wahlpflichtmodule wählbar waren. Wurden diese bereits im Bachelor-Studiengang belegt, sind sie nicht im Master-Studiengang anrechenbar. Gleiches gilt für an anderen Hochschulen im Bachelor-Studium erworbene Leistungspunkte, wenn die Inhalte der Module mit denen dieser Ordnung vergleichbar sind. Die mit * gekennzeichneten Module dürfen maximal im Umfang von insgesamt 18 Leistungspunkten gewählt werden.

Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (WiSo)

Zu wählen sind Module mit insgesamt 12 Leistungspunkten (LP) aus den folgenden Modulen:

Hinweis: Mit * sind Module gekennzeichnet, die Hinblick auf eine ausreichend tief gehende Berufsqualifizierung bereits im Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre an der BTU Cottbus als Wahlpflichtmodule wählbar waren. Wurden diese bereits im Bachelor-Studiengang belegt, sind sie nicht im Master-Studiengang anrechenbar. Gleiches gilt für an anderen Hochschulen im Bachelor-Studium erworbene Leistungspunkte, wenn die Inhalte der Module mit denen dieser Ordnung vergleichbar sind. Die mit * gekennzeichneten Module dürfen maximal im Umfang von insgesamt 18 Leistungspunkten gewählt werden.

Rechtswissenschaften

Zu wählen sind Module mit insgesamt 12 Leistungspunkten (LP) aus den folgenden Modulen:

Modul
Modulnummer     LP
Handelsrecht41302     4
Gesellschaftsrecht41307     4
Finanz- und Steuerrecht41310     4
Staats- und Verwaltungsrecht I41303     4
Staats- und Verwaltungsrecht II41305     4
Medienrecht I41214     4
Medienrecht II41501     4
Grundzüge des Europarechts41308     4
Patentrecht41502     4
Wirtschaftsverwaltungsrecht11372     6
Berufsfeld

Zu wählen sind Module mit insgesamt 20 Leistungspunkten (LP). Für eine Berufsqualifizierung wird empfohlen, Module nur aus einem der folgenden Schwerpunkte zu wählen:

Schwerpunkt bzw.Modul
Modulnummer     LP
Allgemeines Management
Weitere Module aus dem Komplex Betriebswirtschaftslehre und/oder  
Ringlabor Gründungsmanagement*38205     6
Qualitätsmanagement*36315     6
Grundlagen der Qualitätslehre*36403     6
Statistische Methoden des Qualitätsmanagements*36434     6
Konzepte, Methoden und Techniken zur Projektführung11708     6
Forschung im Qualitätsmanagement11637     6
Teamführung und Unternehmensgründung*11682     6
Logistik
Management von Produktionssystemen11678     6
Informationssysteme in Unternehmen I*36303     6
Informationssysteme in Unternehmen II*36319     6
Produktionsautomatisierung36415     6
ERP – Integrierte betriebliche Systeme11152     6
Produktionsseminar11680     6
Supply Chain Management36439     6
Grundlagen der Qualitätslehre*36403     6
Statistische Methoden des Qualitätsmanagements*36434     6
Qualitätsmanagement*36315     6
Kreislaufwirtschaft und Entsorgungslogistik43304     6
Management von Logistiksystemen11676     6
Konzepte, Methoden und Techniken zur Projektführung11708     6
Forschung im Qualitätsmanagement11637     6
Forschung in der Produktionswirtschaft11651     6
Oberseminar Informationssysteme und Logistik11723     6
Fabrikplanung11707     6
Case Study Seminar for Management of Modern Value Creation Systems11839     6
Energiemanagement
Wärmeversorgung und Wärmewirtschaft*35304     6
Power Systems Economics I35303     6
Power Systems Economics II35401     6
Energiemanagement11698     4
Planung, Bau, Instandhaltung von Energieversorgungsanlagen35321     6
Cost-Benefit-Analysis in Environmental Evaluation41405     6
Fernwärmesysteme und Kraft-Wärme-Kopplung35403     6
Gebäude- und Infrastrukturmanagement
Immobilienökonomie und –recht 21417     6
Projektmanagement21418     6
Stadtökonomie und Projektentwicklung21422     6
Stadttechnik und Verkehr24503     6

Hinweis: Mit * sind Module gekennzeichnet, die Hinblick auf eine ausreichend tief gehende Berufsqualifizierung bereits im Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre an der BTU Cottbus als Wahlpflichtmodule wählbar waren. Wurden diese bereits im Bachelor-Studiengang belegt, sind sie nicht im Master-Studiengang anrechenbar. Gleiches gilt für an anderen Hochschulen im Bachelor-Studium erworbene Leistungspunkte, wenn die Inhalte der Module mit denen dieser Ordnung vergleichbar sind. Die mit * gekennzeichneten Module dürfen maximal im Umfang von insgesamt 18 Leistungspunkten gewählt werden.

Fachübergreifendes Studium (FÜS)

Zu wählen sind Module mit insgesamt 6 Leistungspunkten aus dem Fachübergreifenden Studium der BTU Cottbus-Senftenberg.

Im fachübergreifendem Studium gibt es die Möglichkeit Module und Veranstaltungen aus anderen Fachbereichen zu belegen, die im eigenen Studiengang nicht verortet sind.

Beispiel: Technikphilosophie, welches nicht im Pflicht-Curriculum der BWL vorgesehen ist.

Eine aktuelle Übersicht über das Angebot zum fachübergreifenden Studium finden Sie hier.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo