Dr. Julia Binder

Kontakt
Lehrgebäude 2B; Raum B 2.18
T +49 (0) 355 69 3434
binder(at)b-tu.de

Julia Binder (Dr. phil.) leitet das Drittmittelprojekt „Digitale Pioniere in der ländlichen Regionalentwicklung“ (04/2020-03/2023), gefördert vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und promovierte in der Stadt- und Regionalsoziologie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie war Postgraduate Researcher der Cities Group am King’s College London und habilitiert zu Regionalentwicklung in peripheren Regionen.

▪ Stadt-Umland-Beziehungen
▪ Regionalentwicklung in peripheren Räumen
▪ Smart Villages / Cities / Regions
▪ Kulturerbe

  • Binder, J. & Balz, V.: Thinking about places that don’t matter. Place sensitivity in local and national spatial planning of the Lusatian Lignite District (in Bearbeitung).
  • Binder, J. & Witting, A.: Leadership through digital pioneers? Agency perspectives in rural regional development (eingereicht).
  • Binder, J. & Matern, A. (2020): Mobility and social exclusion in peripheral regions. European Planning Studies, 28(6), 1047-1069.
  • Matern, A., Binder, J., & Noack, A. (2020): Smart regions. Insights from hybridization and peripheralization research. European Planning Studies, 28(10), 2060-2077.
  • Binder, J. (2020): Smart City Strategies. In Terletsky, M., Weidner, S., Viderman, T. (eds.). Citymakers Lviv, Course on integrated urban development. Lviv, City Institute, 66-71.
  • Binder, J. (2020): Smarte Regionen. In Kollert, C. & Weidner, S. (Hrsg.), Forschungspublikation Institut für Stadtplanung (2020), 166-170.
  • Binder, J. (2020): Regionale Transformationen und Daseinsvorsorge. In Kollert, C. & Weidner, S. (Hrsg.), Forschungspublikation Institut für Stadtplanung (2020), 170-175.
  • Binder, J. (2018): Von Aktanten und Netzwerken. ANT und Heritage Studies. In Boger, S., Franz., B., Meier, H., Steiner, M. (Hrsg.): Denkmal - Erbe - Heritage. Begriffshorizonte am Beispiel der Industriekultur, 178-185.
  • Binder, J. (2015). Stadt als Palimpsest. Zur Wechselwirking von Materialität und Gedächtnis. Berlin: Neofelis.
  • Binder, J. (2014). Place matters! Gedanken zum Umbau des Museums Neuruppin. Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg (Hg.). Tür an Tür und Haus an Haus. Potsdam, 60-63.
  • Binder, J. (2012). Rezension für das International Journal of Urban and Regional Research (IJURR), 36:3 zu Jordan, J. (2006). Structures of Memory. Understanding Urban Change in Berlin and Beyond. Stanford: Stanford University Press, S. 639-641.
  • Binder, J. (2011). Debates de memoria: el Muro de Berlín como espacio conflictivo. Durán, V./Huffschmid, A. (Hg.). Topografías conflictivas. Memorias, espacios y ciudad en disputa. Buenos Aires: Nueva Trilce, 107-124.
  • Binder, J. (2021). Resource.region. Master class „Rüdersdorf Resource - Remixed!“, Technische Universität Berlin, 18. November 2021.
  • Binder, J., Sept, A., Mayer, H., Christmann, G. (2021). COVID and what next? Methodological implications for digitalization research in rural-peripheral areas. Online-Workshop, 17. November 2021.
  • Mettenberger, T., Binder, J., Zscherneck, J. (2021). Digitale Pionier*innen als Schlüsselfiguren für nachhaltige ländliche Entwicklung? IÖR Jahrestagung, 22.-24. September 2021, Dresden.
  • Mettenberger, T., Binder, J., Zscherneck, J. (2021). Räumliche Nähe und Distanz in den Netzwerken ländlicher Digitaler Pioniere. DGS/ÖGS Konferenz Wien, 23.-25. August 2021, (virtuell).
  • Binder, J. (2020). Smart villagers and digital pioneers? Towards a new definition of urban-rural partnerships. URP-Konferenz, 26.-27. November 2020, (virtuell) (mit A. Sept).
  • Binder, J. (2020). Smart villages - Catalysts of inclusive development? Organisation und Leitung der Session Smart Villlages, URP-Konferenz, 26.-27. November 2020, (virtuell) (mit A. Sept, A. Kayshap, R. Sietchiping).
  • Binder, J. (2020). Digitale Pioniere. Netzwerktreffen Kompetenzzentrum für ländliche Räume, 20. November 2020 (virtuell) (mit A. Witting).
  • Binder, J. (2019). Smart City Discourses. City Maker Course 6.12.2019, Lviv, Ukraine, 5.-9. Dezember 2019.
  • Noack, A., Binder, J., Matern, A. (2019). Smart regions: insights from hybridization and peripheralization research, EURA-UAA Konferenz, Dublin, 20.-22. Juni 2019.
  • Binder, J. (2019). Thinking landscapes with Assemblage Theory, AAG Konferenz, Washington DC, 2.-7. April 2019.
  • Binder, J. (2019). Smart Regions. Organisation und Leitung der Session Smart Regions auf der AAG Konferenz, Washington DC, 2.-7. April 2019 (mit A. Matern).
  • Binder, J. (2019). Heritage as negotiation. An approach from Assemblage and ANT. Konferenz Neue Kulturgeographie 16, Eichstätt, 31. Januar - 2. Februar 2019.
  • Binder, J. (2018): Baulücken unter der Lupe. Von Schichten und Substanz. Tatort Lücke, Kanaltheater Eberswalde, 4. Dezember 2018.
  • Binder, J. (2018): ANT and Heritage Studies. AESOP Konferenz, Göteborg, 10.-14. Juli 2018.
  • Binder, J. (2018): Contesting Authenticity. Instituto de Ciencias del Patrimonio (INCIPIT), Consejo Superior de Investigaciones Científicas (CSIC),  Santiago de Compostela, 22. März 2018.
  • Binder, J./Matern, A. (2017): Spielen in der Stadt- und Regionalplanung. Ist Spielen Kulturerbe? Ringvorlesung 'Spiel und Technik', BTU-Cottbus, 6. Dezember 2017.
  • Binder, J. (2017). Von Aktanten und Netzwerken. Relikte der Moderne zwischen Kontinuität und Wandel. Vortrag auf der Jahrestagung Denkmal-Erbe-Heritage des Arbeitskreises Theorie und Lehre der Denkmalpflege e.V. und des DFG-Graduiertenkollegs, Berlin, 5.-7. Oktober 2017.
  • Binder, J. (2017). Schweres Erbe. Podiumsdiskussion im Rahmen der Hambacher Architekturgespräche 2017, Neustadt an der Weinstraße, 1. Juni 2017.
  • Binder, J. (2017). Workshop Zeppelinfeld auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände. Nürnberg, 29.-30. Mai 2017.
  • Binder, J. (2016). Stadt und Gedächtnis. Podiumsdiskussion Hinter die Kulissen blicken – Perspektiven aktueller Stadtforschung auf Potsdams Mitte Konflikt, Potsdam, 15. Dezember 2016.
  • Binder, J. (2016). Die Stadt als Palimpsest – Topographien und Materialitäten des Erinnerns. Tagung Den Nationalsozialismus ausstellen, Evangelische Akademie Tutzing, 7.-9. Oktober 2016.
  • Binder, J. (2016). Die Stadt als Palimpsest. 9. Geschichtsmesse Suhl, 29.-31. Januar 2016.
  • Binder, J. (2014). Wozu brauchen wir ein Museum? Vortragsreihe Neues Museum – Neue Stadt?, Neuruppin, 13. November 2014.
  • Binder, J. (2014). Integrated Seminar: Introducing Berlin. Georg-Simmel-Zentrum für Metropolenforschung, Humboldt- Universität zu Berlin, 18. August 2014.
  • Binder, J. (2013). Fading Memories. Conference Paper presented at the AAG Moving to Berlin Series, Los Angeles, 9.-13. April 2013.
  • Binder, J. (2012). Memorial Processes in Berlin and Buenos Aires. Stadtkolloquium, University College London, 26.-27. März 2012.
  • Binder, J. (2011). Spatial Transformation in Berlin and Buenos Aires: The Impact of Structure. Keynote Workshop Comparative Urbanism, King’s College London, 17.-18. November 2011.
  • Binder, J. (2010). Transformaciones urbanas – Formas de spacing acerca del Muro de Berlín. Symposium Topografías conflictivas, Instituto de Desarrollo Económico y Social (IDES), Buenos Aires, 15.-16. April 2010.

WS 2021/22. Grant Proposal Writing. PhD-Seminar Heritage Studies, Environmental Resource Management.

WS 2021/22. Projekt Stadt und Region. Die Lausitz - eine Region im Wandel (zusammen mit L. Gailing, P. Ulrich & J. Zscherneck).

SS 2021: Projekt „Regiopolregionen“, Master-Projekt Regionalplanung, BTU Cottbus-Senftenberg.

SS 2020. Struktur und Dynamiken der Raumentwicklung, Master-Seminar Circular Economy - Neue Wege in der regionalen Planung? (zusammen mit L. Gailing).

WS 2018/19. Projekt Stadt und Region. Was kommt nach der Kohle? Kreisentwicklungskonzept für den Landkreis Spree-Neiße.

WS 2019/20. Projekt Stadt und Region. Disparitäten in der Raumentwicklung (zusammen mit A. Sept).

WS 2019/20. Vorlesung Regionalplanungen (zusammen mit V. Balz).

SS 2019. IBA Thüringen Bachelor-Exkursion .

SS 2019. Struktur und Dynamik der Raumentwicklung. Master-Seminar heritage + region (zusammen mit M. Jüttner) .

WS 2018/19. Projekt Stadt und Region. Was kommt nach der Kohle? KEK Spree-Neiße.

SS 2018. Federführende Organisation der Ringvorlesung "Think Smart: smart
regions and middle-sized towns" (mit A. Matern). Institut Stadtplanung, BTU-Cottbus.

SS 2018. Struktur und Dynamiken der Raumentwicklung. Digitale Pioniere. Proseminar Regionalplanung, BTU-Cottbus.

SS 2018. Actor-Network-Theory and Heritage Studies. Workshop mit Doktoranden und Postdoktoranden am Instituto de Ciencias del Patrimonio (INCIPIT), 3.4.2018.

Ws 2017/18. Infrastruktur im suburbanen Raum – der Großflughafen BER. Projekt Stadt und Region Regionalplanung, BTU Cottbus.

SS 2017. Seminar Heritage und Planning. Regionalplanung und World Heritage Studies, BTU Cottbus.

WS 2016/17. Soziologische Theorien. Grundkurs Stadt- und Regionalsoziologie, Humboldt-Universität zu Berlin.

SS 2014. Sozialstruktur, Geschlechterverhältnisse und Räumliche Differenzierung. Grundkurs Stadt- und Regionalsoziologie/ Soziologie der Arbeit und Geschlechterverhältnisse, Humboldt-Universität zu Berlin.

SS 2013. Memory in the Context of Urban Transformation. Proseminar Stadt- und Raumsoziologie, Technische Universität Darmstadt.

SS 2012. Cities in Memory - Memories in Cities. Proseminar Stadt- und Regionalsoziologie, Humboldt-Universität zu Berlin.

WS 2011/12. Conceptual Framework for a PhD in Urban Studies. Cities Group, King's College London.

  • Studiengangsleitung für den Bachelor Studiengang Städtebau und Stadtplanung, für den Master Studiengang Stadtplanung und für den Studiengang Stadt- und Regionalplanung (2020-2021)
     
  • Redaktion der Handreichung für wissenschaftliches Arbeiten (Institut für Stadtplanung 2019)
     
  • Mentorin „Freie Wahl“ im Master Stadt- und Regionalplanung und Stadtplanung (2017-2020)
     
  • Gründung und Koordination der Forschungsinitiative Mittelbau (FIM) als fakultätsübergreifendes
    Doktorandenkolloquium (mit M. Jüttner, 2017-2019)
     
  • Gutachterin für den Schweizerischen Nationalfond zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (SNF), das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und internationale Fachzeitschriften:

European Planning Studies
Habitat International
- Papers in Regional Science
European Countryside

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo